Nützliche Links

Stadt Waldshut-Tiengen
KaiserstraŖe
Fšhre
Fabrikgebšude
Navigation

Seiteninhalt

Kulturprogramm

Städtisches Kulturprogramm

Jan
19
Nachschlag zum 16. Kabarett-Herbst: Stenzel & Kivits "The Impossible Concert"
Fr., 19.01.2018 - 20:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen
Ort: Tiengen, Marktplatz 17, Ali-Theater

Urkomische Musik-Comedy und eine rasante Show, die Musik in einer völlig neuen Dimension erscheinen lässt.

Ein unmögliches Konzert zu geben - das schaffen nur Stenzel & Kivits. Kein klassisches Thema ist vor ihren Improvisationen und Persiflagen sicher. Die Welt der Oper wird grandios auf die Schippe genommen. Für Verblüffung sorgen vor allem auch die außergewöhnlichen und einfallsreichen Musikinstrumente. Das Highlight: ein eigentlich "unmögliches" Duett mit Caruso.

"Viel Witz, Klamauk und virtuoses Können sorgten für permanente Begeisterung (...) Zudem höchst originell und nicht nachspielbar, zu virtuos und zu gut aufeinander abgestimmt, boten die beiden faszinierenden Künstler Einmaliges im wahrsten Sinne des Wortes." - Südkurier

www.stenzelkivits.nl

Eintritt: 19,- € (Ermäßigt 14,- €)

Vorverkauf in der Tourist-Information Waldshut, Wallstraße 26, in der Buchhandlung Kögel Tiengen, Hauptstraße 30 oder Online.

Jan
22
4. Konzertabend: Wataru Hisasue, Klavier
Mo., 22.01.2018 - 20:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen
Ort: Waldshut, Waldtorstraße 10, Evangelische Versöhnungskirche im Stadtpark

Wataru Hisasue, Klavier

Der junge Pianist Wataru Hisasue gehört zu den großen Hoffnungen einer zukünftigen internationalen Pianistengeneration. Der in Kyoto in Japan geborene junge Musiker studierte in seinem Heimatland in Tokio ehe er
in die Meisterklasse von Gilead Mishory an der Freiburger Musikhochschule aufgenommen wurde. 

Wataru Hisasue gewann viele Preise bei nationalen und internationalen Wettbewerben, bspw. den „Johann Sebastian Bach-Preis“, den „Bladowski-Preis“ oder den „Dina van Driesten-Preis“. Beim 14. Münchner Klavierpodium der Jugend wurde er als „Virtuose 2014“ ausgezeichnet. Er erhielt den Ersten Preis und Publikumspreis beim 6. Lepthien-Klavierwettbewerb 2015 und den Ersten Preis und Publikumspreis beim 7. Concours International de Piano de Lyon. Den Durchbruch schaffte der junge Künstler mit dem 1. Preis beim „Mendelssohn Wettbewerb Berlin“ im Jahr 2016, der zu den international wichtigsten Wettbewerben gehört.

Programm:
F. Mendelssohn Bartholdy, "Lieder ohne Worte":
- Andante espressivo G-Dur op. 62 Nr. 1 (MWV U 185)
- Allegro leggiero fis-Moll op. 67 Nr. 2 (MWV U 145)
- Andante con moto As-Dur op. 53 Nr. 1 (MWV U 143)
K. Szymanowski, "Métopes", "L ile des sirènes", "Calypso" und "Nausicaa"
F. Liszt, "Petrarca Sonette", Nr. 47, Nr. 104 und Nr. 123
J. Brahms, Klaviersonate C-Dur op. 1 Nr. 1

Eintritt:
Sitzplatzkategorie I: 22,- €
Sitzplatzkategorie II: 19,- €
Sitzplatzkategorie III: 15,- €
Schüler und Studenten erhalten 50% Nachlass

Karten erhalten Sie im Vorverkauf in der Tourist-Information Waldshut-Tiengen, Wallstraße 26 oder Online.

Interessiert an einem Abonnement mit allen Konzerten und/oder Theatervorstellungen?
Melden Sie sich beim Kulturamt! Tel.: 07751 - 833 186

Jan
23
Volkmar Staub & Florian Schroeder: "Zugabe - der kabarettistische Jahresr√ľckblick"
Di., 23.01.2018 - 20:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen
Ort: Tiengen, Berliner Straße 2, Stadthalle

Deutschland am Ende eines jeden Jahres. Ein Land braucht eine Therapie.

Die Kabarettisten Volkmar Staub und Florian Schroeder ziehen die Couch aus, nehmen den Patienten gründlich unter die Zeitlupe und krempeln den ganzen Krempel mal ordentlich um. Ein ganzes Jahr in schrägen Szenen, Parodien, Liedern und Gedichten.
Zugabe - die ultimative Schocktherapie. Jedes Jahr neu. Ohne Rezept. An allen Kassen.
Damit Sie auch morgen noch kraftvoll mitlachen können.

"Wenn es so etwas wie ein Witze-Verbot gibt, dann ignoriert das Duo Staub/Schroeder es nach allen Regeln der Satire, die schließlich alles darf, nur nicht langweilen." - Kölner Stadt-Anzeiger

www.volkmar-staub.de
www.florian-schroeder.de

Eintritt: 22,- € (Ermäßigt 16,- €)

Vorverkauf in der Tourist-Information Waldshut, Wallstraße 26, in der Buchhandlung Kögel Tiengen, Hauptstraße 30 oder Online.

Jan
24
Kindertheater "Alberta geht die Liebe suchen"
Mi., 24.01.2018 - 16:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen
Ort: Waldshut, Brückenstraße 15, Stoll VITA Stiftung

Frühling auf der Blumenwiese.
"Was ist Frühling?", fragt das Mäusemädchen Alberta.
"Frühling ist, wenn alles erwacht", sagt Mama Feldmaus. "Die Mäuse, die Bienen, die Blumen und die Liebe!"
"Was ist die Liebe?", will Alberta wissen.
Und da die Liebe was Besonderes ist, macht sich Alberta auf den Weg sie zu suchen und findet den aller größten Schatz.

Ein poetisches Figurentheaterstück des Theater Blinklichter nach einem Bilderbuch von Isabel Abedi mit Stofftieren und Schattenfiguren.

Mit freundlicher Unterstützung der Dr. Inge Freytag-Stiftung
Eintritt: 5,- €
Reservierungen:
Stadtbibliothek Waldshut, Tel.: 07751 - 833 234, Mail: bibliothek.wt(@)waldshut-tiengen.de

Jan
24
12. World-Town-Festival: Goitse
Mi., 24.01.2018 - 20:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen
Ort: Tiengen, Marktplatz 17, Ali-Theater

Diese Band ist nicht nur unglaublich jung, sondern auch unglaublich gut: Fast alle Musiker sind mehrfache "All Ireland Champions" an ihren Instrumenten.
An der Bodhrán, der irischen Handtrommel, ist sogar ein Weltmeister zu Gange. Die einzige junge Dame hört auf den Namen Áine McGeeney und spielt nicht nur virtuos Fiddle, sondern hat auch eine zarte Sopran-Stimme, welche die irische Presse an die junge Kate Rusby erinnert.

Goitse sind im Irish Folk beheimatet, ziehen aber auch traditionelle Spielweisen anderer Länder hinzu. Nach fünf Jahren harter Arbeit sind Goitse auf dem Folk-Olymp angekommen und eines ist sicher: Sie werden die kommende Dekade entscheidend prägen.

Nachdem Goitse (gesprochen gwi:cha) bereits 2014 als Headlinder des Irish Folk Festivals begeisterten und das Cover des Irish Music Magazines zierten, räumte das Quintett 2015 bei den "Live Ireland Music Awards" als "Trad Group of the Year 2015" ab und wurde in den USA bei den Chicago Irish American News zur "Group of the Year 2015" gewählt. Anfang 2016 gewannen sie die "Freiburger Leiter" als beste Musikgruppe.

www.goitse.ie
www.world-town-festival.de

Eintritt: 17,- € (Ermäßigt 12,- €)

Kartenvorverkauf in der Tourist-Information Waldshut, Wallstraße 26, in der Buchhandlung Kögel Tiengen, Hauptstraße 30 oder Online.

Jan
30
Familienmusical: "Rotkäppchen"
Di., 30.01.2018 - 15:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen
Ort: Tiengen, Marktplatz 17, Ali-Theater

Ein modernes Märchen mit kindgerechter Musik quer durch Rap, Techno, Tango, Walzer und Blues.

Rotkäppchen ist ein modernes, unerschrockenes Mädchen von heute, das sich nicht einschüchtern lässt. Es nimmt die Herausforderungen des Lebens an und weiß sich auch gegen den hinterhältigen, gefräßigen Wolf clever zu wehren. Auch die resolute Oma lässt sich nicht ins Bockshorn jagen. Gemeinsam mit ihrer Enkelin nimmt sie den Kampf gegen den unverschämten Wolf auf, der am Ende besiegt wird und mit hängenden Ohren abziehen muss.

Sehr kreativ mit vielen lustigen musikalischen und szenischen Einfällen ergibt sich ein durchaus gegenwärtiges Märchen: frisch, lebendig und kindgerecht.

www.musikbuehne-mannheim.de

Unser Schulangebot:
Dieses Stück zeigen wir auch am Vormittag. Info und Anmeldung unter kultur(@)waldshut-tiengen.de oder 07751 - 833 189

Eintritt: 9,- € (Erwachsene 12,- €)

Kartenvorverkauf in der Tourist-Information Waldshut, Wallstraße 26, in der Buchhandlung Kögel Tiengen, Hauptstraße 30 oder Online.

Jan
31
4. Theaterabend: "Die Blechtrommel"
Mi., 31.01.2018 - 20:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen
Ort: Tiengen, Berliner Straße 2, Stadthalle

Schauspiel nach dem Roman von Literatur-Nobelpreisträger Günter Grass
Regie: Volkmar Kamm
Besetzung: Raphael Grosch, Stephanie Stroebele u.a.; 9 Schauspieler spielen über 20 Rollen
Produktion: Schauspielbühnen in Stuttgart, Altes Schauspielhaus & EURO-STUDIO Landgraf

Bei seinem Erscheinen löste Grass‘ Jahrhundertroman „Die Blechtrommel“ sowohl Stürme der Begeisterung als auch Stürme der Empörung aus. Seine realistische Schilderung der Lebenswirklichkeit des Kleinbürgertums während des Zweiten Weltkriegs spaltete Leserschaft und Kritikerwelt.
Der Titelheld ist allseits bekannt: Der Blechtrommler Oskar Matzerath, dessen genialische geistige Entwicklung schon bei der Geburt abgeschlossen war und der an seinem dritten Geburtstag bewusst sein körperliches Wachstum einstellt. Seine Blechtrommel wird für ihn zum Protest- und Verweigerungs-Instrument. Im Rückblick erzählt Oskar von seinem Leben – und damit wie nebenbei vom schwärzesten Kapitel deutscher Geschichte. 
Erst 2010 gab Günter Grass seine Zustimmung für eine Bühnenfassung der „Blechtrommel“. In seiner erfolgreichen Bühnenadaption zeigt Volkmar Kamm auf einer Drehbühne die locker zusammenhängenden Episoden als üppigen Bilderreigen.

„Oskar Matzerath ist eine vollkommen originäre Schöpfung: eine infernalische Intelligenz in dem Körper eines Dreijährigen, ein Monster, das sich der Menschheit aufdringlich mit Hilfe einer Spielzeugtrommel nähert, ein Intellektueller mit Kinderei als kritischer Methode.“
                                                     Dr. phil. Horace Engdahl in der Nobelpreis-Laudatio für Günter Grass

Angebot für interessierte Schulen: Das Kulturamt gestaltet gerne eine Schulstunde zur "Blechtrommel" mit.

Eintritt:
Sitzplatzkategorie I: 22,- €
Sitzplatzkategorie II: 19,- €
Sitzplatzkategorie III: 15,- €
Schüler und Studenten erhalten 50% Nachlass

Karten erhalten Sie im Vorverkauf in der Tourist-Information Waldshut-Tiengen, Wallstraße 26 oder Online.

Interessiert an einem Abonnement mit allen Theatervorstellungen und/oder Konzerten?
Melden Sie sich beim Kulturamt! Tel.: 07751 - 833 186

Feb
16
Kindertheater: "Meeresstille oder können Fische sprechen"
Fr., 16.02.2018 - 16:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen
Ort: Tiengen, Hauptstraße 16, Stadtbibliothek Tiengen

Gemeinsam mit dem chinesischen Goldfisch Chang Si wird ein Wartezimmer zum Aquarium. Wir tauchen ab mit Frau Herzberger in von Fischen und anderen Lebewesen bewohnte Welten. Und dann segelt Frau Herzberger mit dem Sofa wieder ans sichere Land im Wartezimmer.

Das Figurenspiel des Figurentheaters Vagabündel nach Gedichten von J. W. Goethe weckt die Lust auf Poesie mit Musik und Bildern für Kinder ab 3 Jahren.

Eintritt: 5,- €
Reservierung:
Stadtbibliothek Tiengen, Tel.: 07741 - 833 516, Mail: bibliothek.tg(@)waldshut-tiengen.de

 

Einträge insgesamt: 53
1   |   2   |   3   |   4   |   5      »      [7]

Weitere Informationen

Kulturamt

Kulturamt

Wallstraße 26
79761 Waldshut-Tiengen

Tel.: 07751 833-190
Fax: 07751 833-126
E-Mail schreiben

Weitere Webauftritte
Märchenfest Tiengen
Kabarett Herbst
Kornhauskeller

Das Kulturamt auf Facebook

Kontaktdaten

© 2018 Stadtverwaltung Waldshut-Tiengen | Kaiserstraße 28-32 | 79761 Waldshut-Tiengen | Tel: 07751 833-0 | Fax: 07751 833-128 | E-Mail schreiben - by cm city media GmbH