Nützliche Links

Stadt Waldshut-Tiengen
Kaiserstrae
Fhre
Fabrikgebude
Navigation

Seiteninhalt

Kulturprogramm

Städtisches Kulturprogramm

Sep
14
Schreiber vs. Schneider "Endlich volljährig"
Fr., 14.09.2018 - 20:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen
Ort: Waldshut, Eisenbahnstraße 29, Katholisches Gemeindehaus

Das Beste aus 18 Jahren Kolumnisterei

Seit 18 Jahren schreibern und schneidern sich die Kultkolumnisten der CoopZeitung wöchentlich durch den ganz normalen Beziehungswahnsinn. Sie nehmen Problemzonen des Zusammenlebens unter die Lupe, kämpfen am Krisenherd und liefern sich innereheliche Wortgefechte. Voller Sprachwitz und Selbst ironie: Denn den anderen - und sich selbst - hält man am besten mit Humor aus.

Nach sechs Bühnenprogrammen von "Immer Ich!" bis "Spesen einer Ehe" ziehen Schreiber vs. Schneider nun Bilanz: mit den besten Beziehungskistchen aus über 1000 Kolumnen. Dass zu jeder Frage mindestens zwei Antworten gibt, versteht sich von selbst. Ebenso, dass sich die Problemlösung bei Schreiber vs. Schneider nicht in akademischer Humorlosigkeit abspielt. Der verbale Schlagabtausch zwischen der großgewachsenen, blonden Deutsch-Schwedin und dem eher breiten als langen Italo-Schweizer ist ein höchst amüsantes Vergnügen für Menschen in jeder Beziehung.

"Die Deutsche und ihr Schweizer Ehemann erzählen, provozieren, witzeln und improvisieren lustvoll drauflos." - 3sat

Eintritt: 13,- € (Schüler/Studenten 8,- €)

Kartenvorverkauf in der Tourist-Information Waldshut, in der Buchhandlung Kögel Tiengen und bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen. Hier gehts zum >>> ONLINE-TICKETING

Sep
17
1. Konzertabend: Elisabeth Brauß
Mo., 17.09.2018 - 19:15 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen
Ort: Waldshut, Waldtorstraße 10, Evangelische Versöhnungskirche

Klavierkonzert

Die vielfach ausgezeichnete Pianistin Elisabeth Brauß, geboren 1995 in Hannover, galt schon in jungen Jahren als musikalisch hochbegabtes "Wunderkind". Ausgebildet in ihrer norddeutschen Heimatstadt, führten sie ihre Auftritte unter anderem bereits in die USA und nach China. Nun beehrt die herausragende Nachwuchskünstlerin (und Solistin namhafter Orchester) auch Waldshut-Tiengen zum diesjährigen Saisonauftakt. Sie präsentiert dabei ein Programm mit kammermusikalischen Meisterwerken aus Spätbarock und "Wiener Klassik". Zwei besonders emotionale und berühmte Stücke stechen hervor: Mozarts bedrückt-dramatisches Rondo a-Moll und Beethovens "Pathétique" - das eine untypisch für seinen Schöpfer, das andere Durchbruch auf dem Weg zu einem ganz eigenen Stil.

Programm:
• D. Scarlatti: 4 Sonaten für Klavier
• W. A. Mozart: Rondo a-moll KV 511, Sonate F-Dur KV 280
• L. van Beethoven: Sonate G-Dur op. 79, Sonate c-Moll op. 13 "Pathétique"

Einlass und Abendkasse ab 19:15 Uhr
Beginn um 20:00 Uhr

Eintrittskarten je nach Sitzplatzkategorie:
Kategorie I: 22,- €
Kategorie II: 19,- €
Kategorie III: 15,- €
Schüler/Studenten erhalten 50% Nachlass

Kartenvorverkauf ab dem 28.08.2018 in der Tourist-Information Waldshut, in der Buchhandlung Kögel Tiengen und bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen. Hier gehts zum >>> ONLINE-TICKETING


Interessiert an einem Abonnement mit allen Konzerten und/oder Theatervorstellungen?
Melden Sie sich beim Kulturamt! Tel.: 07751 - 833 186

Sep
19
17. Kabarett-Herbst: Lucy van Kuhl "Fliegen mit dir"
Mi., 19.09.2018 - 20:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen
Ort: Waldshut, Waldtorstraße 3, Stadtscheuer

Corinna Fuhrmann alias Lucy van Kuhl ist Literaturwissenschaftlerin mit Klavierdiplom. Wort und Musik - das sind ihre Steckenpferde. Und da sie ungern die Klappe hält, steht sie nun mit ihrem ersten Soloprogramm "Fliegen mit dir" auf der Bühne.
Liedermacher-Kabarett nennt Lucy Kuhl ihr Programm aus Moderation und Liedern, in dem sie typische Alltagssituationen und Allzumenschliches mit viel Herz und Witz verarbeitet. Dabei erzählt sie von Konzertreisen mit der Deutschen Bahn und von Kreuzfahrten, frotzelt über die Berliner Bio-Gesellschaft und besingt die Sehnsucht von Herrn Schmidt. Die Problematik eines keimfreien Toilettengangs im ICE beschäftigt sie ebenso wie die melancholische Betrachtung eines Schulfreundes im Café. Themen einer jungen Großstädterin, messerscharf beobachtet und auf liebevolle Art seziert.

Lucys Programm ist wie Yoga für die Bauchmuskeln: Anspannung - Entspannung, und am Ende geht man glücklich nach Hause.

"Ich hab mich in die Songs von Lucy van Kuhl verliebt. Einfach hinreißend" - Tim Fischer

Eintritt: 17,- € (Ermäßigt 12,- €)

Kartenvorverkauf in der Tourist-Information Waldshut, in der Buchhandlung Kögel Tiengen und bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen. Hier gehts zum >>> ONLINE-TICKETING


Das gesamte Programm und weitere Informationen finden Sie unter www.kabarett-herbst.de oder www.lucy-van-kuhl.de

Sep
21
Saxophon-Workshop mit dem Raschèr Saxophone Quartet
Fr., 21.09.2018
Veranstalter: Kulturamt der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen
Ort: Waldshut, Brückenstraße 15, Stoll VITA Stiftung

Nach den erfolgreichen Saxophon-Workshops mit dem "Raschèr Saxophone Quartet" in den Jahren 2014 und 2016 gibt es im Herbst 2018 erneut die Möglichkeit, mit dem renommierten Sax-Ensemble zu arbeiten.

Angesprochen werden Saxophonisten zwischen 12 und 94 Jahren. Ob Laien oder Berufsmusiker, Amateure oder Profis spielt hier keine Rolle, da sowohl Einzel- als auch Ensembleunterricht angeboten wird, der auf das individuelle Können der einzelnen Teilnehmer abgestimmt ist. Möglich wird dies durch die vier Dozenten, Kenneth Coon, Christine Rall, Elliot Riley und Andreas van Zoelen, die den Workshop in Leistungsgruppen aufteilen und so intensiv mit jedem Musiker arbeiten können.

Die Mitglieder des Raschèr Saxophone Quartets wurden von der Wiener Zeitung einst als die ungekrönten Könige des Saxophons bezeichnet. Ein Kritiker der "Welt" behauptete: "Wenn es eine olympische Disziplin des virtuosen Bläserspiels gäbe, dann müsste das Raschèr Saxophone Quartet unbedingt eine Goldmedaille erhalten.

Kursinhalt: Einzelunterricht, Ensembleunterricht, Interpretation, Repertoirefragen, Tonbildung, Überblastechnik, Ansatz, Fingertechnik, Vibrato, Intonation, Informationen über Mundstücke und Blätter u.a.

Abschlusskonzert: Sonntag, 23. September, 16:00 Uhr, Stoll VITA Stiftung, Eintritt frei

Weitere Informationen und Anmeldung: Kulturamt der Stadt Waldshut-Tiengen, Tel. 07751 - 833 189, kultur(@)waldshut-tiengen.de

Kursgebühr: 140,- € (Schüler/Studenten 70,- €)

Sep
22
Saxophon-Workshop mit dem Raschèr Saxophone Quartet
Sa., 22.09.2018
Veranstalter: Kulturamt der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen
Ort: Waldshut, Brückenstraße 15, Stoll VITA Stiftung

Nach den erfolgreichen Saxophon-Workshops mit dem "Raschèr Saxophone Quartet" in den Jahren 2014 und 2016 gibt es im Herbst 2018 erneut die Möglichkeit, mit dem renommierten Sax-Ensemble zu arbeiten.

Angesprochen werden Saxophonisten zwischen 12 und 94 Jahren. Ob Laien oder Berufsmusiker, Amateure oder Profis spielt hier keine Rolle, da sowohl Einzel- als auch Ensembleunterricht angeboten wird, der auf das individuelle Können der einzelnen Teilnehmer abgestimmt ist. Möglich wird dies durch die vier Dozenten, Kenneth Coon, Christine Rall, Elliot Riley und Andreas van Zoelen, die den Workshop in Leistungsgruppen aufteilen und so intensiv mit jedem Musiker arbeiten können.

Die Mitglieder des Raschèr Saxophone Quartets wurden von der Wiener Zeitung einst als die ungekrönten Könige des Saxophons bezeichnet. Ein Kritiker der "Welt" behauptete: "Wenn es eine olympische Disziplin des virtuosen Bläserspiels gäbe, dann müsste das Raschèr Saxophone Quartet unbedingt eine Goldmedaille erhalten.

Kursinhalt: Einzelunterricht, Ensembleunterricht, Interpretation, Repertoirefragen, Tonbildung, Überblastechnik, Ansatz, Fingertechnik, Vibrato, Intonation, Informationen über Mundstücke und Blätter u.a.

Abschlusskonzert: Sonntag, 23. September, 16:00 Uhr, Stoll VITA Stiftung, Eintritt frei

Weitere Informationen und Anmeldung: Kulturamt der Stadt Waldshut-Tiengen, Tel. 07751 - 833 189, kultur(@)waldshut-tiengen.de

Kursgebühr: 140,- € (Schüler/Studenten 70,- €)

Sep
22
Sonderkonzert: "Da Pacem"
Sa., 22.09.2018 - 19:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen
Ort: Waldshut, Waldtorstraße 10, ev. Versöhnungskirche

Mit dem Raschèr Saxophone Quartet und der Mädchenkantorei Freiburg

Zum 100. Jahrestag des 1. Weltkriegsendes konzentriert das Raschèr Saxophone Quartet, zusammen mit der Mädchenkantorei Freiburg in der evangelischen Versöhnungskirche Waldshut. Im Mittelpunkt des Programms steht u.a. die Vertonung des 51. Psalms "Tilge, Höchster, meine Sünden" von Johann Sebastian Bach in einer Bearbeitung für Saxophonquartette von Kenneth Koon.

Ergänzt wird das Programm durch Werke von Arvo Pärt du durch weitere Komponisten, die sich mit dem Thema Krieg auseinandersetzen. So verarbeitete der US-amerikanische Komponist Rob Deemer in seinem Werk "Ashur Square" (welches er dem RSQ widmete) ein Gedicht über ein Attentat in Kabul. Auch Robert Starer hat ein Stück für das RSQ geschrieben, in dem er seine eigenen Erlebnisse während des Zweiten Weltkriegs musikalisch zum Ausdruck bringt. Der Titel "Light and Shadow" darf auch als Zeichen der Hoffnung verstanden werden - dem Schatten wird stets das Licht folgen.

Die Mädchenkantorei am Freiburger Münster wurde 1973 gegründet und wird seit 2003 von Domkantorin Martina van Lengerich geleitet. Der Chor ist mehrfacher erster Preisträger von Chorwettbewerben, so 2010 beim Deutschen Chorwettbewerb in Dortmund und 2014 beim internationalen Chorwettbewerb in Verona, Italien.

Eintritt: 18,- € (Schüler/Studenten 9,- €)

Kartenvorverkauf ab dem 28.08.2018 in der Tourist-Information Waldshut, in der Buchhandlung Kögel Tiengen und bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen. Hier ehts zum >>> ONLINE-TICKETING

Sep
23
Saxophon-Workshop mit dem Raschèr Saxophone Quartet
So., 23.09.2018
Veranstalter: Kulturamt der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen
Ort: Waldshut, Brückenstraße 15, Stoll VITA Stiftung

Nach den erfolgreichen Saxophon-Workshops mit dem "Raschèr Saxophone Quartet" in den Jahren 2014 und 2016 gibt es im Herbst 2018 erneut die Möglichkeit, mit dem renommierten Sax-Ensemble zu arbeiten.

Angesprochen werden Saxophonisten zwischen 12 und 94 Jahren. Ob Laien oder Berufsmusiker, Amateure oder Profis spielt hier keine Rolle, da sowohl Einzel- als auch Ensembleunterricht angeboten wird, der auf das individuelle Können der einzelnen Teilnehmer abgestimmt ist. Möglich wird dies durch die vier Dozenten, Kenneth Coon, Christine Rall, Elliot Riley und Andreas van Zoelen, die den Workshop in Leistungsgruppen aufteilen und so intensiv mit jedem Musiker arbeiten können.

Die Mitglieder des Raschèr Saxophone Quartets wurden von der Wiener Zeitung einst als die ungekrönten Könige des Saxophons bezeichnet. Ein Kritiker der "Welt" behauptete: "Wenn es eine olympische Disziplin des virtuosen Bläserspiels gäbe, dann müsste das Raschèr Saxophone Quartet unbedingt eine Goldmedaille erhalten.

Kursinhalt: Einzelunterricht, Ensembleunterricht, Interpretation, Repertoirefragen, Tonbildung, Überblastechnik, Ansatz, Fingertechnik, Vibrato, Intonation, Informationen über Mundstücke und Blätter u.a.

Abschlusskonzert: Sonntag, 23. September, 16:00 Uhr, Stoll VITA Stiftung, Eintritt frei

Weitere Informationen und Anmeldung: Kulturamt der Stadt Waldshut-Tiengen, Tel. 07751 - 833 189, kultur(@)waldshut-tiengen.de

Kursgebühr: 140,- € (Schüler/Studenten 70,- €)

Sep
28
17. Kabarett-Herbst: Die Buschtrommel "Dumpf ist Trump(f)"
Fr., 28.09.2018 - 20:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen
Ort: Tiengen, Seilerbergweg 3, Kath. Pfarrsaal

Ob rechts, ob links: Hauptsache gradeaus!

Die Zeiten sind schräg: Donald Trump kaspert durchs Amt, Erdogan bekommt den Friedensnobelpreis und die AfD fordert flächendeckend Kondome: Für Flüchtlinge! Und Linke!
Die Welt hat auch Probleme und die haben die beiden Buschtrommler auch: Frau von Anklang will ein Elektro-Auto, Herr Breiing braucht dringend nen SUV, um beim Biobäcker frische Brötchen zu holen. Sie ist Vegetarierin, er will seine tägliche Blutwurst. Sie ist Organspenderin, er spendet bestenfalls seine Hühneraugen. Einig sind sie sich nur bei der Erneuerung von ARSCH, dem Asyl-Recht-SCHnellverfahren. Dabei gleicht die Mimik von Andreas Breiing einem Mr. Bean, während Tanz und Gesang der Frau von Anklang an Corti und die Callas erinnern. Mit Scharfsinn und viel Witz streitosophieren die zwei über Politik und Gesellschaft. Beiden gemein sind insgesamt 16 Kleinkunstpreise, die bissigen, premium-recherchierten Texte sowie der Jubel des Publikums.

"Humoristisch, musikalisch und schauspielerisch auf höchstem Niveau verdient dieser Abend das Prädikat: Sehr empfehlenswert!" - Rheinische Post

Eintritt: 17,- € (Ermäßigt 12,- €)

Kartenvorverkauf in der Tourist-Information Waldshut, in der Buchhandlung Kögel Tiengen und bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen. Hier gehts zum >>> ONLINE-TICKETING

Das gesamte Programm und weitere Informationen finden Sie unter www.kabarett-herbst.de oder www.die-buschtrommel.de

Einträge insgesamt: 100
1   |   2   |   3   |   4   |   5      »      [13]

Weitere Informationen

Kulturamt

Kulturamt

Wallstraße 26
79761 Waldshut-Tiengen

Tel.: 07751 833-190
Fax: 07751 833-126
E-Mail schreiben

Weitere Webauftritte
World-Town-Festival
Kabarett Herbst

Das Kulturamt auf Facebook

Kontaktdaten

© 2018 Stadtverwaltung Waldshut-Tiengen | Kaiserstraße 28-32 | 79761 Waldshut-Tiengen | Tel: 07751 833-0 | Fax: 07751 833-128 | E-Mail schreiben - by cm city media GmbH