Nützliche Links

Stadt Waldshut-Tiengen
KaiserstraŖe
Fšhre
Fabrikgebšude
Navigation

Seiteninhalt

S√ľdschwarzwald-Radweg

Der S√ľdschwarzwald-Radweg ‚Äď ohne H√∂henanstieg rund um den Naturpark S√ľdschwarzwald

Logo S√ľdschwarzwaldradweg
Logo S√ľdschwarzwaldradweg

Es ist soweit: Der Winter im Schwarzwald ist beinahe vorbei und die ersten w√§rmenden Sonnenstrahlen verlocken dazu, sich wieder in der freien Natur zu bewegen. Wandern, Klettern, Segeln, Radfahren ‚Äď den sportlichen Bet√§tigungsm√∂glichkeiten im Schwarzwald sind (fast) keine Grenzen gesetzt. Wie w√§re es in diesem Sommer mit einer Radtour durch den gesamten S√ľdschwarzwald? Der 264 km lange S√ľdschwarzwald-Radweg verl√§uft nahezu ohne H√∂henanstiege und ist somit besonders f√ľr Tourenradfahrer und Familienradler geeignet. Der einzige starke H√∂henanstieg ‚Äď zwischen Kirchzarten und Hinterzarten ‚Äď kann mit der Bahn √ľberbr√ľckt werden, was rund 500 H√∂henmeter einspart. F√ľr die gesamte Runde sollte man 3 bis 4 Tagesetappen einplanen.

Nimmt man Hinterzarten als Ausgangpunkt, f√ľhrt die Strecke zun√§chst vorbei an Bergen und Mooren des Hochschwarzwaldes hin zum ber√ľhmten Titisee und von dort auf die Baar-Hochebene mit der eindrucksvollen Wutachschlucht. Der Weg verl√§uft weiter entlang bl√ľhender Wiesen und uriger Schwarzwaldh√∂fen, vorbei an mittelalterlichen St√§dtchen am deutschen Rheinufer. Bei Rheinfelden f√ľhrt der Radweg in die Schweiz √ľber Basel, das franz√∂sische Hunningue und weiter nach Weil am Rhein. Zur√ľck in Deutschland geht es durch sonnige Weinberge und Kurorte im Markgr√§flerland bis hinein in Freiburgs Altstadt. Zum Ausgangspunkt der Tour kommt man mit dem Zug ab Kirchzarten-Himmelreich durch das wildromantische H√∂llental wieder nach Hinterzarten.

Kartenausschnitt S√ľdschwarzwaldradweg
Kartenausschnitt S√ľdschwarzwaldradweg

Entlang der Strecke, die f√ľr Tourenr√§der geeignet ist, gibt es viele interessante Abstecher sowie zwei gr√∂√üerer Varianten, die je nach Kondition und Zeit gew√§hlt werden k√∂nnen. Die eine f√ľhrt √ľber den Dinkelberg zwischen Rheinfelden und L√∂rrach, die andere hinauf in die Ausl√§ufer des Feldbergmassivs auf den 1196 Meter hohen Rinken-Pass. Der Einstieg in den Rundweg ist dank der durchg√§ngigen und einheitlichen Beschilderung √ľberall m√∂glich. Die Radwege sind √ľberwiegend asphaltiert, ansonsten verlaufen die Strecken auf gut ausgebauten land- und forstwirtschaftlichen.

Wegen.Detailinformationen zur Strecke sowie Unterk√ľnfte entlang des Weges finden Sie entweder im Internet unter www.suedschwarzwald-radweg.de und im Bikeline-F√ľhrer ‚ÄěS√ľdschwarzwald-Radweg ‚Äď Ohne H√∂henanstieg rund um den Naturpark S√ľdschwarzwald‚Äú aus dem Esterbauer Verlag.

Weitere Informationen

Kontakt

Kontakt

Tourist-Information
Waldshut-Tiengen

Wallstraße 26
79761 Waldshut-Tiengen

Tel.: 07751 833-200
Fax: 07751 833-97199
E-Mail schreiben

Ganzjährig:
Montag - Freitag     09.00 - 17.00 Uhr

Zusätzlich April - September & Dezember
Samstag                 10.00 - 12.00 Uhr

Kontaktdaten

© 2017 Stadtverwaltung Waldshut-Tiengen | Kaiserstraße 28-32 | 79761 Waldshut-Tiengen | Tel: 07751 833-0 | Fax: 07751 833-128 | E-Mail schreiben - by cm city media GmbH