Nützliche Links

Stadt Waldshut-Tiengen
KaiserstraŖe
Fšhre
Fabrikgebšude
Navigation

Seiteninhalt

Veranstaltungskalender

Termine & Veranstaltungen in Waldshut-Tiengen

Anzeigen:
Suchtext:
Kategorien:
Nov
22
Mi., 22.11.2017 - 13:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Veranstalter: Kinder- & Jugendreferat, Offene Kinder- und Jugendarbeit der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen
Ort: JugendCafé Kornhaus

Ab 14 Chillen, gamen, kochen, reden, lachen und und…
(mit Ausnahme der Schulferien)
Wer mitessen möchte, bringt bitte 1€ mit.

Nov
22
Mi., 22.11.2017 - 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen
Ort: Tiengen, Schlossplatz, Schlosskeller

Peter Schütz, Schweizer Maler mit Wohnsitz im Hotzenwald, zeigt im Schlosskeller Tiengen neue Malereien. Hauptmerkmal der zum Teil großformatigen Bilder ist ein minimalistischer Aufbau, bestehend aus wenigen Linien und einheitlichen Flächen. Die Linien sind ohne Vorzeichnung direkt aufgetragen. Sie bilden organische Formen, auch auf wenige Merkmale reduzierte Landschaften, und lassen sich als architektonische Pläne, Räume oder Felder aus der Vogelperspektive betrachten. Ergänzt werden sie um kleinformatige, figürliche Zeichnungen auf Papier.

Zur Person: Seit 1987 Einzel- und Gruppenausstellungen in der Schweiz, in Deutschland und Frankreich, unter anderem in Aarau, Winterthur, Basel, Lugano, Bonn, Freiburg, Karlsruhe, Bonndorf, Waldshut-Tiengen, Weil am Rhein, Lörrach, Bad Säckingen. Wandmalereien in Waldshut-Tiengen und Stein am Rhein. Teilnahme an Kunstprojekten "Wand Art", "Luft Art" (Tiengen), Kulturfenster Schaffhausen, "Flagge zeigen" (Landkreis Waldshut) und andere. 2010 NaturEnergie-Förderpreis um Hans-Thoma-Kunstmuseum in Bernau.

www.schuetz-art.de

VERNISSAGE am 18.11.2017 im Schlosskeller Tiengen

Öffnungszeiten: vom 19.11. - 03.12.2017 immer Di - So von 15 - 18 Uhr

Nov
22
Mi., 22.11.2017 - 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Veranstalter: Verein freundeschlosstiengen e.V.
Ort: Tiengen, Schwarzenbergsäle (Schloss Tiengen)

Erstmals widmen die freundeschlosstiengen eine Ausstellung der zeitgenössischen Fotografie. Thematischer Schwerpunkt der Präsentation ist der Schwarzwald. Dabei nähern sich die beiden Künstler auf sehr unterschiedliche Weise dem „schwarzen Wald".

Der im Schwarzwald lebende Fotograf
Joseph Carlson wählt für seine Arbeiten bewusst die Schwarz-Weiß-Fotografie. Dabei sind seine Motive nicht nur in der Schwarz-Weiß-Technik aufgenommen, sondern von vorne herein Schwarz-Weiß gedacht. „Schwarz ist die einzige Farbe, die sich selbst genügt", sagt der Künstler. Carlson verbindet das Schwarz mit dem Erlebnis der Natur und zeigt die Stille und Ernsthaftigkeit einer Landschaft, deren visuelle Vielfalt ihn auf seinen täglichen Wegen umgibt. Inspiriert haben ihn dabei Geometrie und Asymmetrie, Kraft und Schönheit, Ordnung und Chaos, Vergängliches und Wandel, Ruhe und Leere, Dimensionen und Prozesse, das Dunkle und das Helle, Realität und Mythos – so beschreibt Carlson die Faszination Schwarzwald.


Ganz anders sind dagegen die Arbeiten des Berliner Künstlers
Florian Richter. Der Schwarzwald ist eines der Lieblingsmotive des Fotografen und zugleich sein ganz persönlicher Sehnsuchtsort. Das Licht formuliert Inhalt und Struktur seiner Werke und bildet die Grundvoraussetzung für seine Fotografien. Mit seinen stillen, menschenleeren Aufnahmen steht Richter ganz in der Tradition der romantischen Landschaftsmalerei. Man könnte sagen, er malt mit der Kamera. In seinen extrem malerischen und stimmungsvoll aufgeladenen Arbeiten versucht der Künstler die Eigenheiten der Landschaft festzuhalten. Dabei schafft Richter kein Abbild der Wirklichkeit, sondern rückt die individuelle Wahrnehmung ins Zentrum seines Interesses.



Die Öffnungszeiten der Ausstellung sind Mittwoch - Sonntag
von 15:00 Uhr - 18:00 Uhr

Ansprechpartner: Zara Tiefert, Tel.: 07741/913505
zara(@)tiefert.de

 

Nov
23
Do., 23.11.2017 - 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen
Ort: Tiengen, Schlossplatz, Schlosskeller

Peter Schütz, Schweizer Maler mit Wohnsitz im Hotzenwald, zeigt im Schlosskeller Tiengen neue Malereien. Hauptmerkmal der zum Teil großformatigen Bilder ist ein minimalistischer Aufbau, bestehend aus wenigen Linien und einheitlichen Flächen. Die Linien sind ohne Vorzeichnung direkt aufgetragen. Sie bilden organische Formen, auch auf wenige Merkmale reduzierte Landschaften, und lassen sich als architektonische Pläne, Räume oder Felder aus der Vogelperspektive betrachten. Ergänzt werden sie um kleinformatige, figürliche Zeichnungen auf Papier.

Zur Person: Seit 1987 Einzel- und Gruppenausstellungen in der Schweiz, in Deutschland und Frankreich, unter anderem in Aarau, Winterthur, Basel, Lugano, Bonn, Freiburg, Karlsruhe, Bonndorf, Waldshut-Tiengen, Weil am Rhein, Lörrach, Bad Säckingen. Wandmalereien in Waldshut-Tiengen und Stein am Rhein. Teilnahme an Kunstprojekten "Wand Art", "Luft Art" (Tiengen), Kulturfenster Schaffhausen, "Flagge zeigen" (Landkreis Waldshut) und andere. 2010 NaturEnergie-Förderpreis um Hans-Thoma-Kunstmuseum in Bernau.

www.schuetz-art.de

VERNISSAGE am 18.11.2017 im Schlosskeller Tiengen

Öffnungszeiten: vom 19.11. - 03.12.2017 immer Di - So von 15 - 18 Uhr

Nov
23
Do., 23.11.2017 - 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Veranstalter: Verein freundeschlosstiengen e.V.
Ort: Tiengen, Schwarzenbergsäle (Schloss Tiengen)

Erstmals widmen die freundeschlosstiengen eine Ausstellung der zeitgenössischen Fotografie. Thematischer Schwerpunkt der Präsentation ist der Schwarzwald. Dabei nähern sich die beiden Künstler auf sehr unterschiedliche Weise dem „schwarzen Wald".

Der im Schwarzwald lebende Fotograf
Joseph Carlson wählt für seine Arbeiten bewusst die Schwarz-Weiß-Fotografie. Dabei sind seine Motive nicht nur in der Schwarz-Weiß-Technik aufgenommen, sondern von vorne herein Schwarz-Weiß gedacht. „Schwarz ist die einzige Farbe, die sich selbst genügt", sagt der Künstler. Carlson verbindet das Schwarz mit dem Erlebnis der Natur und zeigt die Stille und Ernsthaftigkeit einer Landschaft, deren visuelle Vielfalt ihn auf seinen täglichen Wegen umgibt. Inspiriert haben ihn dabei Geometrie und Asymmetrie, Kraft und Schönheit, Ordnung und Chaos, Vergängliches und Wandel, Ruhe und Leere, Dimensionen und Prozesse, das Dunkle und das Helle, Realität und Mythos – so beschreibt Carlson die Faszination Schwarzwald.


Ganz anders sind dagegen die Arbeiten des Berliner Künstlers
Florian Richter. Der Schwarzwald ist eines der Lieblingsmotive des Fotografen und zugleich sein ganz persönlicher Sehnsuchtsort. Das Licht formuliert Inhalt und Struktur seiner Werke und bildet die Grundvoraussetzung für seine Fotografien. Mit seinen stillen, menschenleeren Aufnahmen steht Richter ganz in der Tradition der romantischen Landschaftsmalerei. Man könnte sagen, er malt mit der Kamera. In seinen extrem malerischen und stimmungsvoll aufgeladenen Arbeiten versucht der Künstler die Eigenheiten der Landschaft festzuhalten. Dabei schafft Richter kein Abbild der Wirklichkeit, sondern rückt die individuelle Wahrnehmung ins Zentrum seines Interesses.



Die Öffnungszeiten der Ausstellung sind Mittwoch - Sonntag
von 15:00 Uhr - 18:00 Uhr

Ansprechpartner: Zara Tiefert, Tel.: 07741/913505
zara(@)tiefert.de

 

Nov
24
Fr., 24.11.2017 - 14:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Veranstalter: Kinder- & Jugendreferat Stadt Waldshut-Tiengen
Ort: Waldshut, Bismarkstr. 12, Jugendcafé Kornhaus

Tischtennis, Kicker, Darts, kochen, malen, fotografieren, und, und...

Für alle SchülerInnen ab 9 Jahren die in gemütlicher Atmosphäre ihre freie Zeit verbringen wollen.

Ansprechpartner:

Dominik Eckert Telefon: 07751 - 833 233 mailto: deckert(@)wtjugend.de Mobil: 0151 - 616 10 222

Aileen Niefanger Telefon: 07751 - 833 520 mailto: aniefanger(@)wtjugend.de Mobil: 0151 - 590 81 986

Nov
24
Fr., 24.11.2017 - 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen
Ort: Tiengen, Schlossplatz, Schlosskeller

Peter Schütz, Schweizer Maler mit Wohnsitz im Hotzenwald, zeigt im Schlosskeller Tiengen neue Malereien. Hauptmerkmal der zum Teil großformatigen Bilder ist ein minimalistischer Aufbau, bestehend aus wenigen Linien und einheitlichen Flächen. Die Linien sind ohne Vorzeichnung direkt aufgetragen. Sie bilden organische Formen, auch auf wenige Merkmale reduzierte Landschaften, und lassen sich als architektonische Pläne, Räume oder Felder aus der Vogelperspektive betrachten. Ergänzt werden sie um kleinformatige, figürliche Zeichnungen auf Papier.

Zur Person: Seit 1987 Einzel- und Gruppenausstellungen in der Schweiz, in Deutschland und Frankreich, unter anderem in Aarau, Winterthur, Basel, Lugano, Bonn, Freiburg, Karlsruhe, Bonndorf, Waldshut-Tiengen, Weil am Rhein, Lörrach, Bad Säckingen. Wandmalereien in Waldshut-Tiengen und Stein am Rhein. Teilnahme an Kunstprojekten "Wand Art", "Luft Art" (Tiengen), Kulturfenster Schaffhausen, "Flagge zeigen" (Landkreis Waldshut) und andere. 2010 NaturEnergie-Förderpreis um Hans-Thoma-Kunstmuseum in Bernau.

www.schuetz-art.de

VERNISSAGE am 18.11.2017 im Schlosskeller Tiengen

Öffnungszeiten: vom 19.11. - 03.12.2017 immer Di - So von 15 - 18 Uhr

Nov
24
Fr., 24.11.2017 - 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Veranstalter: Verein freundeschlosstiengen e.V.
Ort: Tiengen, Schwarzenbergsäle (Schloss Tiengen)

Erstmals widmen die freundeschlosstiengen eine Ausstellung der zeitgenössischen Fotografie. Thematischer Schwerpunkt der Präsentation ist der Schwarzwald. Dabei nähern sich die beiden Künstler auf sehr unterschiedliche Weise dem „schwarzen Wald".

Der im Schwarzwald lebende Fotograf
Joseph Carlson wählt für seine Arbeiten bewusst die Schwarz-Weiß-Fotografie. Dabei sind seine Motive nicht nur in der Schwarz-Weiß-Technik aufgenommen, sondern von vorne herein Schwarz-Weiß gedacht. „Schwarz ist die einzige Farbe, die sich selbst genügt", sagt der Künstler. Carlson verbindet das Schwarz mit dem Erlebnis der Natur und zeigt die Stille und Ernsthaftigkeit einer Landschaft, deren visuelle Vielfalt ihn auf seinen täglichen Wegen umgibt. Inspiriert haben ihn dabei Geometrie und Asymmetrie, Kraft und Schönheit, Ordnung und Chaos, Vergängliches und Wandel, Ruhe und Leere, Dimensionen und Prozesse, das Dunkle und das Helle, Realität und Mythos – so beschreibt Carlson die Faszination Schwarzwald.


Ganz anders sind dagegen die Arbeiten des Berliner Künstlers
Florian Richter. Der Schwarzwald ist eines der Lieblingsmotive des Fotografen und zugleich sein ganz persönlicher Sehnsuchtsort. Das Licht formuliert Inhalt und Struktur seiner Werke und bildet die Grundvoraussetzung für seine Fotografien. Mit seinen stillen, menschenleeren Aufnahmen steht Richter ganz in der Tradition der romantischen Landschaftsmalerei. Man könnte sagen, er malt mit der Kamera. In seinen extrem malerischen und stimmungsvoll aufgeladenen Arbeiten versucht der Künstler die Eigenheiten der Landschaft festzuhalten. Dabei schafft Richter kein Abbild der Wirklichkeit, sondern rückt die individuelle Wahrnehmung ins Zentrum seines Interesses.



Die Öffnungszeiten der Ausstellung sind Mittwoch - Sonntag
von 15:00 Uhr - 18:00 Uhr

Ansprechpartner: Zara Tiefert, Tel.: 07741/913505
zara(@)tiefert.de

 

Nov
24
Fr., 24.11.2017 - 16:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Veranstalter: Werbe- und Förderungskreis Waldshut e.V.
Ort: Waldshut, Kaiserstraße

17:30 - 18:00 Uhr: Magier Ralf Gagel
1. Akt: "Erleuchtung der Weihnachtsbeleuchtung"

ab 18:00 Uhr: Kinderevent auf der Bühne
Lebkuchenherzen verzieren

18:30 - 19:00 Uhr: Märchenlesung im Metzgertor
Märchenlesung mit der Gruppe Nebelung Mare

20:00 - 20:30 Uhr: Magier Ralf Gagel
2. Akt: "Highlight - Zuschauerin wird völlig frei schweben!"

21:00 Uhr: Stadtführung mit Roland Jordan
"Wenn Licht und Schatten spielen"

Catering:
Bratwurstgrill, Glühwein, Bierausschank, Flammkuchen aus dem Holzofen, heiße Maroni, Raclette Grill, Wein/Secco

Geschäfte geöffnet bis 20:00 Uhr

Nov
24
Fr., 24.11.2017 - 20:00 Uhr
Veranstalter: Ali-Theater
Ort: Tiengen, Marktplatz 17, Ali-Theater

UMBO geboren irgendwo im hochalpinen Raum am selben Tag wie Jules Verne und Jack Lemon, im selben Jahr wie Johnny Depp und Til Schweiger. Wer an Reinkarnation glaubt, kann die Konsequenz daraus erahnen. Ein nicht enden wollender Schwall an wahren, aber auch völlig frei erfundenen Geschichten und der unbändige Drang jede Bühne zu seinem Wohnzimmer zu machen.

Neben seinen erfolgreichen Konzerten geht nun auch sein Lesungsprogramm an den Start und verspricht illustre Abende mit wortgewandt-witzigen Stories aus seinem Leben als Profimusiker, Genussmensch und bekennendem Ausländer! UMBO überrascht mit einem Abend voller Anekdoten und dem ein oder anderen seiner bekannten Hits - welche bisher von Größen wie Christina Stürmer und Laith Al-Deen interpretiert wurden - die der Songschreiber und Bass-Meister höchst persönlich musikalisch darstellt, und selbstverständlich jede Menge Raum für spontane Interaktion!

Unterhaltung Deluxe mit dem Feinripp-Macho!

Eintritt 15,- € (Ermäßigt 12,- €)

Tickets und weitere Informationen unter www.ali-theater.de

 

Einträge insgesamt: 493
1   |   2   |   3   |   4   |   5      »      [50]

Kontaktdaten

© 2017 Stadtverwaltung Waldshut-Tiengen | Kaiserstraße 28-32 | 79761 Waldshut-Tiengen | Tel: 07751 833-0 | Fax: 07751 833-128 | E-Mail schreiben - by cm city media GmbH