Nützliche Links

Stadt Waldshut-Tiengen
KaiserstraŖe
Fšhre
Fabrikgebšude
Navigation

Seiteninhalt

Veranstaltungskalender

Termine & Veranstaltungen in Waldshut-Tiengen

Anzeigen:
Suchtext:
Kategorien:
Sep
23
Sa., 23.09.2017
Veranstalter: HotzenBlock GmbH
Ort: Tiengen, Feldbergstraße 9 - 11, Bouldering Halle

Das Sport-Schnupper-Wochenende findet zum ersten Mal im Landkreis Waldshut-Tiengen statt und bietet die Möglichkeit, unter professioneller Betreuung verschiedenste Sportarten in der Umgebung auszuprobieren. Das Ziel des SSW ist es, zum Sport zu motivieren, den Spaß an der Bewegung zu wecken und bestehende Sportanbieter der Umgebung vorzustellen.
Die Sportpartner bieten ihr normales Angebot/Training in ihren regulären Räumlichkeiten an. Hierunter fallen kommerzielle Partner sowie Vereine.
Die Sportarten umfassen die Kategorien Tanz, Fitness, Kampf, Spiel, Erlebnis und Wasser.
Für einen Ticketpreis von 18,- € für Erwachsene und 8,- € für Schüler können die Teilnehmer bis zu acht Aktivitäten an dem Wochenende ausprobieren. Jeder Teilnehmer kann sich im Vorfeld einen individuellen Kursplan für das Wochenende zusammenstellen. Alle Informationen und Tickets gibt es unter www.sport-schnupper-wochenende.de
Die Teilnahme ist ab 12 Jahren gestattet.

Sep
23
Sa., 23.09.2017 - 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Veranstalter: Aktionsgemeinschaft Tiengen
Ort: Tiengen, Hauptstraße, Fußgängerzone und Marktplatz

Weitere Informationen finden Sie hier.

Sep
23
Sa., 23.09.2017 - 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt in Zusammenarbeit mit dem Verein freudeschlosstiengen e.V.
Ort: Tiengen, Schwarzenbachsäle und Schlosskeller (Schloss Tiengen)

Die Öffnungszeiten der Ausstellung sind Mittwoch bis Sonntag
von 15:00 Uhr - 18:00 Uhr

Anprechpartner: Zara Tiefert, Tel.: 07741/913505
zara(@)tiefert.de

 

Sep
23
Sa., 23.09.2017 - 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Veranstalter: freundeschlosstiengen e.V. in Kooperation mit der Stadt Waldshut-Tiengen
Ort: Tiengen, Schloss, Schwarzenbergsäle

Papier- und Mixed Media Art

Im Rahmen der Ausstellungsreihe „Barocke Sichten" werden im Herbst 2017 im Schloss
Tiengen zwei künstlerische Positionen gezeigt: die raumgreifenden Papierobjekte von Daniel Erfle treffen auf Fotografien und Zeichnungen von Stephanie Tangerding. Inspiriert durch die Räumlichkeiten im Schloss entstand diese Präsentation. 

Die Basler Künstlerin
Stephanie Tangerding bedient sich verschiedener Ausdrucksmittel. In ihren neueren Arbeiten kombiniert sie Landschaftsfotografien mit Bleistiftzeichnungen. Während die Zeichnungen zarte verdichtete Lineaturen und Kritzeleien entfernt an topographische Kartographien erinnern, verbergen die Fotografien, en passant entstanden, den vorübergehenden Moment im ruhenden Spiegelbild der Landschaft. Fotografie und Zeichnung werden nebeneinander, ohne kausale Verbindung, positioniert und beziehen sich doch in freier Assoziation aufeinander.

Daniel Erfle  lässt aus rechteckigen schwarzen oder weißen Papierbögen bzw. -bahnen durch Reißen des Papiers raumgreifende Objekte entstehen. Die gerissenen Formen werden in den Raum gedreht, gewölbt oder gebogen. Es ist ein ständiges Experimentieren mit Raum und Materialität. Das bewusste Denken in Körper und Raum in der dritten Dimension ist für Erfles Werk wesentlich.

Beide Künstler verbindet das Erkunden von Räumen, Körpern und einer abstrakten Formensprache sowie die Reflexion der jeweils verwendeten Medien.


 

Sep
23
Sa., 23.09.2017 - 16:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Veranstalter: Ortschaftsverwaltung Breitenfeld
Ort: Breitenfeld, Dorfplatz (bei Regen im Parkhaus Gasthaus Hirschen)

Historische Fotos von Breitenfeld und seinen Menschen
 
Fotos aus den letzten eineinhalb Jahrhunderten wurden von Breitenfelder Haushalten zur Verfügung gestellt und aufwendig digital bearbeitet. Dargestellt in verschiedenen Großformaten hinterlassen sie einen starken Eindruck von vergangenen Zeiten.

• Begrüßung
• Geschichte der Ortschaft Breitenfeld im historischen Rückblick von Ingo Donnhauser (Stadtarchivar)
• Ausstellung „Breitenfeld in alten Zeiten”
• Auflösung der alten Schulbibliothek aus der alten Schule von Breitenfeld

Sep
23
Sa., 23.09.2017 - 19:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen
Ort: Waldshut, Marienstraße 8, kath. Pfarrkirche "Liebfrauen"

Festkonzert zum Reformationsjubiläum unter der Leitung von Prof. Christian Funke, 1. Konzertmeister des Gewandhausorchesters Leipzig
 
Solisten: Prof. Christian Funke (Violine), Julius Bekesch (Violine), Ralf Götz (Horn), Andreas Pöche (Horn), Mathias Müller (Pauke)
 
Das Bachorchester wurde 1962 von Prof. Gerhard Bosse, dem langjährigen ersten Konzertmeister des Gewandhausorchesters gegründet. Unter seiner Leitung erlangte das Ensemble weltweite Anerkennung. Gastspielreisen in über 40 Ländern und zahlreiche Einladungen zu den wichtigsten Musikzentren und Musikfestivals belegen die künstlerische Kontinuität und das hohe Niveau dieses Klangkörpers auf beeindruckende Weise. Seit 1987 wird das Bachorchester vom 1. Konzertmeister und Solisten des weltberühmten Gewandhausorchesters, Prof. Christian Funke, geleitet.
Im Anschluß an das Konzert Gelegenheit zur Begegnung mit den Musikerinnen und Musikern des berühmten Orchesters beim Umtrunk im Katholischen Gemeindehaus neben der Kirche.
 
Programm:
Johann Sebastian Bach (1685-1750)
-   Brandenburgisches Konzert Nr. 1 F-Dur
-   Doppelkonzert für zwei Violinen d-Moll
-   Johann Sebastian Bach Orchestersuite Nr. 3 D-Dur
Johann Christoph Graupner (1683-1760)
-   Konzert für zwei Hörner, sechs Pauken und Orchester F-Dur
Georg Friedrich Händel (1685-1759)
-   Feuerwerksmusik

Eintritt:
im Vorverkauf 28,- €, Abendkasse 30,- €  (Ermäßigt 15,- €)

Karten erhalten Sie in der Tourist-Information Waldshut-Tiengen, hier Online oder auch über die  Einzahlung des Betrages auf das Konto der Klassischen Musikfreude e.V. bei der Sparkasse Hochrhein.
DE16 6845 2290 1000 0923 93
Betreff: "Bachorchester"
Wichtig: Anschrift des Einzahlers!
NB: Auch freiwillige Spenden sind willkommen...

Interessiert an einem Abonnement mit allen Konzerten und/oder Theatervorstellungen?
Dann melden Sie sich beim Kulturamt! Tel.: 07751 - 833 186

Sep
23
Sa., 23.09.2017 - 20:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen
Ort: Tiengen, Marktplatz 17, Ali-Theater

"Schneewittchen ist tot"

Anna Piechotta wurde einst als Sängerin mit dem Schneewittchengesicht betitelt - doch Schneewittchen ist tot! Ihre liebliche Aura entpuppt sich in Wirklichkeit als ironischer, markanter und zynischer Geist. Piechottas Lieder sind kein musikalischer Zwergenaufstand, im Gegenteil - sie zeigen stiefmütterlichen Charakter: Da werden Einbrecher zu Liebhabern, Katzen zu Kriminellen und Scientologen zu historischen Größen. Es werden Briefbomben verschickt und Kinder mit Armbruch zu Heulsusen degradiert. Manchmal aber, wenn ihr danach ist, haucht Anna dem wahren Schneewittchen noch einmal etwas Leben ein.

Frech und charmant präsentiert Anna Piechotta ihre hochmusikalischen Lieder. Ihr Gesang ist überaus wandlungsfähig und ihr präzises und kunstvoll arrangiertes Klavierspiel verbindet sich mit wohldurchdachten Liedtexten, deren Wendungen immer wieder überraschen.

Indem Anna Lebt, was sie singt und singt, was sie lebt, zieht sie ihr Publikum in den Bann - vom ersten bis zum letzten Ton.

Weitere Informationen zur Künstlerin finden Sie unter www.annapiechotta.de


Eintritt: 17,- €
Ermäßigt: 12,- €*

Karten erhalten Sie in der Tourist- Information Waldshut-Tiengen, Wallstraße 26, Tel.: 07751 - 833 200, in der Buchhandlung Kögel Tiengen, Hauptstraße 30, Tel.: 07741 - 7670 oder Online.

*Ermäßigungsinformation:
Ermäßigungen gelten für Schüler, Auszubildende, Bufdis und Studenten. Es ist ein Nachweis vorzulegen.
Bei Behinderten mit dem Vermerk "B" im Behindertenausweis bekommt die Begleitperson freien Eintritt.

Sep
24
So., 24.09.2017
Veranstalter: HotzenBlock GmbH
Ort: Tiengen, Feldbergstraße 9 - 11, Bouldering Halle

Das Sport-Schnupper-Wochenende findet zum ersten Mal im Landkreis Waldshut-Tiengen statt und bietet die Möglichkeit, unter professioneller Betreuung verschiedenste Sportarten in der Umgebung auszuprobieren. Das Ziel des SSW ist es, zum Sport zu motivieren, den Spaß an der Bewegung zu wecken und bestehende Sportanbieter der Umgebung vorzustellen.
Die Sportpartner bieten ihr normales Angebot/Training in ihren regulären Räumlichkeiten an. Hierunter fallen kommerzielle Partner sowie Vereine.
Die Sportarten umfassen die Kategorien Tanz, Fitness, Kampf, Spiel, Erlebnis und Wasser.
Für einen Ticketpreis von 18,- € für Erwachsene und 8,- € für Schüler können die Teilnehmer bis zu acht Aktivitäten an dem Wochenende ausprobieren. Jeder Teilnehmer kann sich im Vorfeld einen individuellen Kursplan für das Wochenende zusammenstellen. Alle Informationen und Tickets gibt es unter www.sport-schnupper-wochenende.de
Die Teilnahme ist ab 12 Jahren gestattet.

Sep
24
So., 24.09.2017 - 09:30 Uhr bis 12:00 Uhr
Veranstalter: Ortschaftsverwaltung Breitenfeld
Ort: Breitenfeld, Dorfplatz (bei Regen im Parkhaus Gasthaus Hirschen)

Historische Fotos von Breitenfeld und seinen Menschen
 
Fotos aus den letzten eineinhalb Jahrhunderten wurden von Breitenfelder Haushalten zur Verfügung gestellt und aufwendig digital bearbeitet. Dargestellt in verschiedenen Großformaten hinterlassen sie einen starken Eindruck von vergangenen Zeiten.


Sep
24
So., 24.09.2017 - 14:00 Uhr
Veranstalter: Caritasverband Hochrhein e.V. & Diakonie Hochrhein
Ort: Waldshut, Viehmarktplatz

Sonntag, 14:00 Uhr: Eröffnung
mit Grußworten und Ehrengästen, Untermalung mit afrikanischer Musik/Tanz und Verpflegung durch syrisches Buffet

Vielfalt verbindet.

Das bundesweite Motto der diesjährigen Interkulturellen Woche lautete "Vielfalt verbindet".
Das Thema Flucht wird dabei im Fokus stehen. Es wird aber nicht nur der Blick auf die Geflüchteten gerichtet, sondern auch auf die möglichen Auswirkungen für die Aufnahmegesellschaft. Wir wollen dazu beitragen, Ängste und Vorurteile auszuräumen und Informationslücken zu schließen, um Ausgrenzung und Rassismus keinen Nährboden zu geben. Außerdem soll im gesellschaftlichen Miteinander Vielfalt kennengelernt und demokratisch und tolerante Umgangsformen praktiziert werden. Dabei spielt das Bewusstsein einer von Diversität geprägten Gesellschaft eine wichtige Rolle. Niemand soll ausgegrenzt werden. Gerade im Landkreis Waldshut, wo über 140 verschiedene Nationalitäten leben, sollte die Vielfalt der Menschen mit Ihrer Fülle von Unterschiedlichkeit als Chance und wertvolles Kapital angesehen werden, der man mit Respekt, Verständnis und Toleranz begegnen sollte.

Wir bedanken uns bei allen, die zum Gelingen der Veranstaltungen in Waldshut-Tiengen beitragen und möchten gleichzeitig dazu herzlichst einladen.
Wir wünschen allen eindrückliche Begegnungen, neue Einsichten und einen regen Austausch.

Einträge insgesamt: 647
[1]      «      1   |   2   |   3   |   4   |   5      »      [65]

Kontaktdaten

© 2017 Stadtverwaltung Waldshut-Tiengen | Kaiserstraße 28-32 | 79761 Waldshut-Tiengen | Tel: 07751 833-0 | Fax: 07751 833-128 | E-Mail schreiben - by cm city media GmbH