Nützliche Links

Stadt Waldshut-Tiengen
KaiserstraŖe
Fšhre
Fabrikgebšude
Navigation

Seiteninhalt

Veranstaltungskalender

Termine & Veranstaltungen in Waldshut-Tiengen

Anzeigen:
Suchtext:
Kategorien:
Nov
25
Sa., 25.11.2017 - 11:00 Uhr
Veranstalter: Mathilde Rieple
Ort: Gurtweil, in der ehemaligen Mühle

Ansprechpartner Frau Mathilde Rieple

Nov
25
Sa., 25.11.2017 - 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen
Ort: Tiengen, Schlossplatz, Schlosskeller

Peter Schütz, Schweizer Maler mit Wohnsitz im Hotzenwald, zeigt im Schlosskeller Tiengen neue Malereien. Hauptmerkmal der zum Teil großformatigen Bilder ist ein minimalistischer Aufbau, bestehend aus wenigen Linien und einheitlichen Flächen. Die Linien sind ohne Vorzeichnung direkt aufgetragen. Sie bilden organische Formen, auch auf wenige Merkmale reduzierte Landschaften, und lassen sich als architektonische Pläne, Räume oder Felder aus der Vogelperspektive betrachten. Ergänzt werden sie um kleinformatige, figürliche Zeichnungen auf Papier.

Zur Person: Seit 1987 Einzel- und Gruppenausstellungen in der Schweiz, in Deutschland und Frankreich, unter anderem in Aarau, Winterthur, Basel, Lugano, Bonn, Freiburg, Karlsruhe, Bonndorf, Waldshut-Tiengen, Weil am Rhein, Lörrach, Bad Säckingen. Wandmalereien in Waldshut-Tiengen und Stein am Rhein. Teilnahme an Kunstprojekten "Wand Art", "Luft Art" (Tiengen), Kulturfenster Schaffhausen, "Flagge zeigen" (Landkreis Waldshut) und andere. 2010 NaturEnergie-Förderpreis um Hans-Thoma-Kunstmuseum in Bernau.

www.schuetz-art.de

VERNISSAGE am 18.11.2017 im Schlosskeller Tiengen

Öffnungszeiten: vom 19.11. - 03.12.2017 immer Di - So von 15 - 18 Uhr

Nov
25
Sa., 25.11.2017 - 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Veranstalter: Verein freundeschlosstiengen e.V.
Ort: Tiengen, Schwarzenbergsäle (Schloss Tiengen)

Erstmals widmen die freundeschlosstiengen eine Ausstellung der zeitgenössischen Fotografie. Thematischer Schwerpunkt der Präsentation ist der Schwarzwald. Dabei nähern sich die beiden Künstler auf sehr unterschiedliche Weise dem „schwarzen Wald".

Der im Schwarzwald lebende Fotograf
Joseph Carlson wählt für seine Arbeiten bewusst die Schwarz-Weiß-Fotografie. Dabei sind seine Motive nicht nur in der Schwarz-Weiß-Technik aufgenommen, sondern von vorne herein Schwarz-Weiß gedacht. „Schwarz ist die einzige Farbe, die sich selbst genügt", sagt der Künstler. Carlson verbindet das Schwarz mit dem Erlebnis der Natur und zeigt die Stille und Ernsthaftigkeit einer Landschaft, deren visuelle Vielfalt ihn auf seinen täglichen Wegen umgibt. Inspiriert haben ihn dabei Geometrie und Asymmetrie, Kraft und Schönheit, Ordnung und Chaos, Vergängliches und Wandel, Ruhe und Leere, Dimensionen und Prozesse, das Dunkle und das Helle, Realität und Mythos – so beschreibt Carlson die Faszination Schwarzwald.


Ganz anders sind dagegen die Arbeiten des Berliner Künstlers
Florian Richter. Der Schwarzwald ist eines der Lieblingsmotive des Fotografen und zugleich sein ganz persönlicher Sehnsuchtsort. Das Licht formuliert Inhalt und Struktur seiner Werke und bildet die Grundvoraussetzung für seine Fotografien. Mit seinen stillen, menschenleeren Aufnahmen steht Richter ganz in der Tradition der romantischen Landschaftsmalerei. Man könnte sagen, er malt mit der Kamera. In seinen extrem malerischen und stimmungsvoll aufgeladenen Arbeiten versucht der Künstler die Eigenheiten der Landschaft festzuhalten. Dabei schafft Richter kein Abbild der Wirklichkeit, sondern rückt die individuelle Wahrnehmung ins Zentrum seines Interesses.



Die Öffnungszeiten der Ausstellung sind Mittwoch - Sonntag
von 15:00 Uhr - 18:00 Uhr

Ansprechpartner: Zara Tiefert, Tel.: 07741/913505
zara(@)tiefert.de

 

Nov
25
Sa., 25.11.2017 - 17:00 Uhr
Veranstalter: freundeschlosstiengen e.V.
Ort: Tiengen, Schloss, Schwarzenbergsäle

 Nicht nur an der Seine, nein auch in der idyllischen Schwarzwaldmetropole Freiburg findet sich die hohe Schneiderkunst der Couture. Mit ihrem Label Schwarzwald Couture zeigt Kim Schimpfle, wie sie mit hochwertigen Materialien und traditionellen Elementen einzigartige Trachten designt und schneidert. Mit ihrer unvergleichbaren, kreativen Handschrift kombiniert sie aktuelle Trachtentrends mit Einflüssen aus dem Schwarzwald.

Außergewöhnliche Einzelstücke und individuelle Kundenaufträge werden im Atelier Schwarzwald Couture von Kim Schimpfle entworfen und gefertigt. Tradition aus dem Schwarzwald sowie neuster Trachtentrend in der Dirndlmode finden sich in den Werken von Schwarzwald Couture. Jedes Kleidungsstück hat seine eigene Entstehungsgeschichte, bekommt unsere ganze Aufmerksamkeit und wird liebevoll bis ins kleinste Detail ausgearbeitet.

Einige Dirndl entstanden aus der Zusammenarbeit mit dem Berliner Fotografen Florian Richter. Seine unverwechselbaren Schwarzwaldfotografien waren dabei die Inspiration für die Designerin. Die Idee, ein Bild aus der Heimat tragbar zu machen und in Trachtencouture umzusetzten, ist bis heute einmalig.

Im Rahmen der Ausstellung „Schwarz leuchtet. Der Schwarzwald inspiriert zwei Fotokünstler unserer Zeit: Joseph Carlson und Florian Richter" spricht Kim Schimpfle über ihre Arbeit als Trachtendesignerin im Schwarzwald.

Nov
25
Sa., 25.11.2017 - 19:30 Uhr bis 23:00 Uhr
Veranstalter: Kinder- & Jugendreferat der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen, Offene Jugendarbeit
Ort: Jugendzentrum Tiengen, Breitenfelderstr. 20

Zum ersten Mal in der Geschichte des JUZ Tiengens, findet am 25.11.2017 ein Stonerrock Konzert statt. Die Acts an diesem Abend sind Deaf Proof aus Freiburg, Gorilla Death Trap aus Würzburg und Grupa Krovi aus Tübingen.

Ab 19:30 Uhr im Jugenzentrum Tiengen

Eintitt 6,00 €

Nov
26
So., 26.11.2017 - 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Veranstalter: Stoll VITA Stiftung
Ort: Waldshut, Brückenstraße 15, Haus der Stoll VITA Stiftung

Zum Trinken, Waschen, Kochen benötigen wir täglich ca. 120 Liter Wasser. Doch eigentlich verbrauchen wir etwa 4.000 Liter pro Tag.

Lebensmittel, die wir essen, Kleidung, die wir tragen und Gegenstände, die wir nutzen, werden unter Verwendung von sehr viel Wasser hergestellt. Ob Rosen, Fleisch, Tomaten, Papier, Baumwolle oder Kaffee - eine Vielzahl von Produkten wird nicht in Deutschland produziert, sondern aus weit entfernten Ländern zu uns importiert. Unser Lebensstil hat Auswirkungen auf andere Länder, die uns häufig nicht bewusst sind.

Auf spielerische Weise vermittelt die Ausstellung globale Zusammenhänge. Grundlegende Themen wie der Wasserkreislauf und der Wasserfußabdruck werden leicht verständlich erklärt. Besucher der Ausstellung können entdecken, wie bereits kleine Handlungen helfen, viel Wasser zu sparen.
Erpumpen Sie sich Ihre Tomate, finden Sie heraus, wie viel Wasser in Ihrem Frühstück steckt oder staunen Sie über die Wassermenge in einem T-Shirt.

Öffnungszeiten:
Vom 29.10.2017 bis 11.02.2018 immer sonntags von 13 bis 17 Uhr
und nach Voranmeldung

Eintritt frei

www.stollvitastiftung.de

 

Nov
26
So., 26.11.2017 - 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen
Ort: Tiengen, Schlossplatz, Schlosskeller

Peter Schütz, Schweizer Maler mit Wohnsitz im Hotzenwald, zeigt im Schlosskeller Tiengen neue Malereien. Hauptmerkmal der zum Teil großformatigen Bilder ist ein minimalistischer Aufbau, bestehend aus wenigen Linien und einheitlichen Flächen. Die Linien sind ohne Vorzeichnung direkt aufgetragen. Sie bilden organische Formen, auch auf wenige Merkmale reduzierte Landschaften, und lassen sich als architektonische Pläne, Räume oder Felder aus der Vogelperspektive betrachten. Ergänzt werden sie um kleinformatige, figürliche Zeichnungen auf Papier.

Zur Person: Seit 1987 Einzel- und Gruppenausstellungen in der Schweiz, in Deutschland und Frankreich, unter anderem in Aarau, Winterthur, Basel, Lugano, Bonn, Freiburg, Karlsruhe, Bonndorf, Waldshut-Tiengen, Weil am Rhein, Lörrach, Bad Säckingen. Wandmalereien in Waldshut-Tiengen und Stein am Rhein. Teilnahme an Kunstprojekten "Wand Art", "Luft Art" (Tiengen), Kulturfenster Schaffhausen, "Flagge zeigen" (Landkreis Waldshut) und andere. 2010 NaturEnergie-Förderpreis um Hans-Thoma-Kunstmuseum in Bernau.

www.schuetz-art.de

VERNISSAGE am 18.11.2017 im Schlosskeller Tiengen

Öffnungszeiten: vom 19.11. - 03.12.2017 immer Di - So von 15 - 18 Uhr

Nov
26
So., 26.11.2017 - 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Veranstalter: Verein freundeschlosstiengen e.V.
Ort: Tiengen, Schwarzenbergsäle (Schloss Tiengen)

Erstmals widmen die freundeschlosstiengen eine Ausstellung der zeitgenössischen Fotografie. Thematischer Schwerpunkt der Präsentation ist der Schwarzwald. Dabei nähern sich die beiden Künstler auf sehr unterschiedliche Weise dem „schwarzen Wald".

Der im Schwarzwald lebende Fotograf
Joseph Carlson wählt für seine Arbeiten bewusst die Schwarz-Weiß-Fotografie. Dabei sind seine Motive nicht nur in der Schwarz-Weiß-Technik aufgenommen, sondern von vorne herein Schwarz-Weiß gedacht. „Schwarz ist die einzige Farbe, die sich selbst genügt", sagt der Künstler. Carlson verbindet das Schwarz mit dem Erlebnis der Natur und zeigt die Stille und Ernsthaftigkeit einer Landschaft, deren visuelle Vielfalt ihn auf seinen täglichen Wegen umgibt. Inspiriert haben ihn dabei Geometrie und Asymmetrie, Kraft und Schönheit, Ordnung und Chaos, Vergängliches und Wandel, Ruhe und Leere, Dimensionen und Prozesse, das Dunkle und das Helle, Realität und Mythos – so beschreibt Carlson die Faszination Schwarzwald.


Ganz anders sind dagegen die Arbeiten des Berliner Künstlers
Florian Richter. Der Schwarzwald ist eines der Lieblingsmotive des Fotografen und zugleich sein ganz persönlicher Sehnsuchtsort. Das Licht formuliert Inhalt und Struktur seiner Werke und bildet die Grundvoraussetzung für seine Fotografien. Mit seinen stillen, menschenleeren Aufnahmen steht Richter ganz in der Tradition der romantischen Landschaftsmalerei. Man könnte sagen, er malt mit der Kamera. In seinen extrem malerischen und stimmungsvoll aufgeladenen Arbeiten versucht der Künstler die Eigenheiten der Landschaft festzuhalten. Dabei schafft Richter kein Abbild der Wirklichkeit, sondern rückt die individuelle Wahrnehmung ins Zentrum seines Interesses.



Die Öffnungszeiten der Ausstellung sind Mittwoch - Sonntag
von 15:00 Uhr - 18:00 Uhr

Ansprechpartner: Zara Tiefert, Tel.: 07741/913505
zara(@)tiefert.de

 

Nov
28
Di., 28.11.2017 - 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen
Ort: Tiengen, Schlossplatz, Schlosskeller

Peter Schütz, Schweizer Maler mit Wohnsitz im Hotzenwald, zeigt im Schlosskeller Tiengen neue Malereien. Hauptmerkmal der zum Teil großformatigen Bilder ist ein minimalistischer Aufbau, bestehend aus wenigen Linien und einheitlichen Flächen. Die Linien sind ohne Vorzeichnung direkt aufgetragen. Sie bilden organische Formen, auch auf wenige Merkmale reduzierte Landschaften, und lassen sich als architektonische Pläne, Räume oder Felder aus der Vogelperspektive betrachten. Ergänzt werden sie um kleinformatige, figürliche Zeichnungen auf Papier.

Zur Person: Seit 1987 Einzel- und Gruppenausstellungen in der Schweiz, in Deutschland und Frankreich, unter anderem in Aarau, Winterthur, Basel, Lugano, Bonn, Freiburg, Karlsruhe, Bonndorf, Waldshut-Tiengen, Weil am Rhein, Lörrach, Bad Säckingen. Wandmalereien in Waldshut-Tiengen und Stein am Rhein. Teilnahme an Kunstprojekten "Wand Art", "Luft Art" (Tiengen), Kulturfenster Schaffhausen, "Flagge zeigen" (Landkreis Waldshut) und andere. 2010 NaturEnergie-Förderpreis um Hans-Thoma-Kunstmuseum in Bernau.

www.schuetz-art.de

VERNISSAGE am 18.11.2017 im Schlosskeller Tiengen

Öffnungszeiten: vom 19.11. - 03.12.2017 immer Di - So von 15 - 18 Uhr

Nov
28
Di., 28.11.2017 - 16:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen
Ort: Tiengen, Hauptstraße 16, Stadtbibliothek

Eine Geschichte über Freundschaft.
In einer eisigen Winternacht pochen nacheinander Hase, Fuchs und Bär an die Tür von Jäger Wanjas Hütte. Er nimmt die frierenden Tiere bei sich auf. Und weil der Schneesturm so fürchterlich tobt, schwören sie bei ihrer Ehre einander nichts zuleide zu tun. Ob das wohl gut gehen wird?

Ein Theaterstück des FigurenTheaterKünster mit Musik und Gesang nach dem Bilderbuch von Tilde Michels und Reinhard Michel für Kinder ab 4 Jahren.

Eintritt 5,- €
Reservierungen:
Stadtbibliothek Tiengen, Tel.: 07741 - 833 516 Mail: bibliothek.tg(@)waldshut-tiengen.de

Einträge insgesamt: 493
[1]      «      1   |   2   |   3   |   4   |   5      »      [50]

Kontaktdaten

© 2017 Stadtverwaltung Waldshut-Tiengen | Kaiserstraße 28-32 | 79761 Waldshut-Tiengen | Tel: 07751 833-0 | Fax: 07751 833-128 | E-Mail schreiben - by cm city media GmbH