Nützliche Links

Stadt Waldshut-Tiengen
KaiserstraŖe
Fšhre
Fabrikgebšude
Navigation

Seiteninhalt

Veranstaltungskalender

Termine & Veranstaltungen in Waldshut-Tiengen

Anzeigen:
Suchtext:
Kategorien:
Okt
13
Fr., 13.10.2017 - 18:00 Uhr
Veranstalter: Tourist-Information Waldshut-Tiengen
Ort: Tiengen, Hauptstraße 72, Café Oberle

Die Hexenverfolgung hat auch in Tiengen ihre Opfer gefordert. Geradezu exemplarisch für das perfide Prozedere der Hexenprozesse ‚Äď angefangen von der Verleumdung über Verhaftung, Verhör, Folter, Urteil und Vollstreckung ‚Äď ist die Geschichte der Maria Schneider, die 1683 als ‚ÄěHexe von Bühl‚Äú traurige Berühmtheit erlangte. Die langjährige Stadtführerin Magdalena Kasten-Radio schlüpft für diese Schauspielführung in mehrere Rollen und macht das Unfassbare anschaulich, lässt Geschichte lebendig werden. Tauchen Sie ein in das 17. Jahrhundert. Begegnen Sie an den Originalschauplätzen des Tiengener Hexenprozesses jenen Menschen, die unmittelbar auf das Schicksal der Maria Schneider Einfluss nahmen. Erleben Sie die letzten Minuten der ‚ÄěHexe‚Äú im Kerker‚Ķ.

Mit unserer Stadtführerin Magdalena Kasten-Radio.
Preis pro Person: 11,- € (Kinder 7,- €)

Anmeldungen in der Tourist-Information Waldshut-Tiengen unter www.waldshut-tiengen-stadtfuehrungen.de
per Mail: tourist-info(@)waldshut-tiengen.de
Tel.: 07751 - 833 200
Kurzentschlossene können auch spontan an der Führung teilnehmen.

Okt
13
Fr., 13.10.2017 - 19:00 Uhr
Veranstalter: Katholische Kirchengemeinde Mittlerer Hochrhein St. Verena
Ort: Waldshut, Liebfrauenkirche

19:00 Uhr:  Musik für Holzbläser und Orgel
Holzbläserensemble der Musikschule Südschwarzwald / Leitung: Ulf Kühner
Orgel: Oliver Schwarz-Roosmann

20:00 Uhr: Orgelkonzert
Prof. Michael Felix (Bad Säckingen)

21:00 Uhr: Imbiss im Gemeindehaus

21:30 Uhr: „Musik für Oboe und Orgel“
Oboe: Ulf Kühner
Orgel: Anne Roosmann

Eintritt frei, Kostenbeitrag erbeten

Okt
13
Fr., 13.10.2017 - 20:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen
Ort: Tiengen, Marktplatz 17, Ali-Theater

Gypsy Swing
 
Wie kein Anderer prägt Joscho Stephan mit seinem Spiel den modernen Gypsy Swing. Durch seinen authentischen Ton, mit harmonischer Raffinesse und rhythmischem Gespür, vor allem aber mit atemberaubender Solotechnik hat sich Stephan in der internationalen Gitarrenszene einen herausragenden Ruf erspielt. Aus der Vielzahl aktueller Gypsy Swing Adaptionen ragen seine Kompositionen heraus, indem er die bekannten Klassiker des Genres mit Latin, Klassik und Pop verbindet. Hier zeigt sich Stephans Stärke als kreativer Visionär – womit er sowohl das moderne als auch das traditionelle Konzertpublikum gleichermaßen begeistert. Dabei zeigt sich der Virtuose auf seiner Maccaferri-Gitarre als origineller Interpret und phantastischer Solist, der mit explosiver Dynamik, feinsten Nuancen und überraschenden Phrasierungen seinen Ruf als origineller Neuerer des Genres festigt.
In der Presse wird der junge Musiker immer wieder begeistert gefeiert. Sein Debüt „Swinging Strings“ wurde vom amerikanischen Fachmagazin „Guitar Player“ zur CD des Monats gekürt. Das renommierte „Acoustic Guitar Magazine“ feiert Joscho Stephan als Gitarristen für die Zukunft der Gypsy Jazzgitarre.
 
Besetzung:
Joscho Stephan (Sologitarre), Günter Stephan (Rhythmusgitarre), Volker Kamp (Kontrabass)
 
joscho-stephan.de
akkorde-hochrhein.com
 
Im Rahmen des 17. Gitarrenfestivals „Akkorde am Hochrhein“

Eintritt: 17,- € (Ermäßigt 12,- €)

Vorverkauf in der Tourist-Information Waldshut, Wallstraße 26, in der Buchhandlung Kögel Tiengen, Hauptstraße 30 oder Online.

Okt
14
Sa., 14.10.2017 - 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Veranstalter: Werbe- und Förderungskreis Waldshut e. V.
Ort: Waldshut, Viehmarktplatz

Wieder einmal wird Waldshut Schauplatz eines der interessantesten Töpfermärkte am Hochrhein.
Etwa 40 ausgewählte Keramikwerkstätten laden zum Bummeln und Genießen.....
Weitere Informationen unter: www.waldshut.de

Okt
14
Sa., 14.10.2017 - 19:30 Uhr
Veranstalter: Katholische Kirchengemeinde Mittlerer Hochrhein St. Verena
Ort: Waldshut, Liebfrauenkirche

Italienische und englische Madrigale der Renaissance über die Liebe und das Leben – Werke von Monteverdi, Gesualdo, Marenzio, Morley u.a.

Sidonia-Ensemble:

Jessica Jans, Sopran
Dorothea Jakob, Sopran
Kerry Jago, Alt
Daniel Thomson, Tenor
Ismael Gonzalez Arroniz, Bass
Susanne Herre, Theorbe


Das Sidonia-Ensemble wurde 2012 in Bonn gegründet und widmet sich vor allem der Musik der Renaissance und des Frühbarocks. Unter der Leitung des neuseeländischen Altus und Dirigenten Kerry Jago treffen sich Instrumental- und Vokalspezialisten aus ganz Europa in wechselnder Besetzung, um verschiedenste Werke des 16. und 17. Jahrhunderts zu erarbeiten.

Das aktuelle Programm "Fly love that art so sprightly" widmet sich der weltlichen Renaissancemusik zweier unterschiedlicher europäischer Länder, Italien und England, und bietet eine große emotionale Bandbreite von fröhlich-heiterer Hirtenmusik bis hin zu existenziellen Fragen und auswegslos-verzweifeltem Liebeskummer.

Eintritt: 12,- € (ermäßigt 5,- €)

 


 

Okt
14
Sa., 14.10.2017 - 19:30 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen
Ort: Waldshut, Grieshaber 4, Grieshaberhalle

No. 13: KONSTRUKTE
 
Vier Klangkünstler und eine Lagerhalle – die Black Forrest Percussion Group liebt nicht nur ungewöhnliche Orte, sondern auch ein ungewöhnliches Instrumentarium um zu performen. Mit Blumenkübeln, Teetassen, verschiedensten Dingen aus einem Spielzeugladen, Trommeln aus aller Welt und spektakuläre Aufbauten erzeugen sie laute, leise, meditative und tanzbare Musik.
 
In ihrem aktuellen Programm „No. 13 - KONSTRUKTE“ erforscht das Ensemble die Gesetze der Natur und die Problematik, diese in eine schriftliche Form zu bringen. Dem Konzert liegt das 19-minütige Werk „Herbstfestival“ von Nikolaus A. Huber zugrunde, der hier den Versuch wagte, die Klänge aus der Natur einer herbstlichen Landschaft mit Holz-, Metall-, und Fellinstrumenten fassbar zu machen. David Langs Kompositionen hingegen basieren auf Zahlen und Verhältnissen: Was bedeuten diese Zahlen wirklich für die Musik? Kann man diese festgehaltenen Verhältnisse in der Musik (oder in der Natur) auch wirklich erleben? Auch bei Cohn Cages „Third Construction“ , einem echten Klassiker aus dem breiten Repertoire für Schlagzeugensemble finden sich energiegeladene Rhythmen auf heute schwer auffindbaren Instrumenten, allein durch Zahlenreihen und Spiegelungen in Form gebracht.
 
Besetzung:
Ricardo Marini, Lee Ferguson, Tom Daubenfeld, Christian Rombach
 
Programm:
Georg Aperghis “Retrovailles (I/V) (2 ) 2tet
Nicolaus A. Huber „Herbstfestival“ (19 ) 4tet
David Lang “the so-called laws of nature mvmnt III” (10 ) 4tet
Cohn Cage, “3rd Construction” (11 ) 4tet

Eintritt frei (Kollekte)

Okt
14
Sa., 14.10.2017 - 20:00 Uhr
Veranstalter: Ali-Theater
Ort: Tiengen, Marktplatz 17, Ali-Theater

Zink Extrem Positiv
Ausgezeichnet durchs Über-Leben riskiert die rheinische Ausnahmekünstlerin ein Experiment. Die Mutti des weiblichen Stand-up bezieht Position.
In Zink EXTREM positiv haut sie jetzt richtig auf den Putz.
Das wird alle freuen: Sie wird Schärfer. Politischer. Extremer.

Eintritt 20,- € (Ermäßigt 15,- €)

Tickets und weitere Informationen unter www.ali-theater.de

 

Okt
15
So., 15.10.2017 - 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Veranstalter: Werbe- und Förderungskreis Waldshut e. V.
Ort: Waldshut, Viehmarktplatz

Wieder einmal wird Waldshut Schauplatz eines der interessantesten Töpfermärkte am Hochrhein.
Etwa 40 ausgewählte Keramikwerkstätten laden zum Bummeln und Genießen.....
Weitere Informationen unter: www.waldshut.de

Okt
15
So., 15.10.2017 - 11:30 Uhr bis 16:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen
Ort: Waldshut, Kaiserstraße 62, Museum "Alte Metzig"

Evangelisches Leben in Waldshut im Spiegel von Photo Bach, 1919 - 1982
 
Passend zum Reformationsjahr, zum 40-jährigem Jubiläum der Versöhnungskirche und dem Neubau des Matthias-Claudius-Hauses widmet das Stadtarchiv Waldshut-Tiengen der Geschichte der evangelischen Gemeinde in Waldshut eine Fotoausstellung.
Evangelische Christen gibt es im katholischen Waldshut seit dem 19. Jahrhundert. Die Ausstellung zeigt, wie die Gemeinde nicht „am Rand der Stadt“ stehenbleibt, sondern im Zuge der „Flüchtlingskrise“ nach dem 2. Weltkrieg sich neu erfindet und zu einem gestaltenden Faktor des städtischen Lebens wird.
 
Die Ausstellung ist der Auftakt zu einer Reihe von Fotoausstellungen, die den Nachlass des früheren Waldshuter Fotoateliers Photo Bach in der Kaiserstraße präsentieren. Das Stadtarchiv hat mit der Aufbereitung dieses umfangreichen Bestandes begonnen, der auf zehntausenden Negativen die Vergangenheit der Stadt illustriert.

Öffnungszeiten: vom 15.10. - 05.11.2017
Dienstags 16:30 - 19:00 Uhr und Sonntags von 11:30 - 16:00 Uhr

Okt
15
So., 15.10.2017 - 19:00 Uhr
Veranstalter: Peter-Thumb-Konzerte e.V. Tiengen
Ort: Tiengen, Kirchplatz, Peter-Thumb-Kirche

Die Kantorei Hochrhein wird unter der Leitung von Matthias Flierl, zusammen mit der Kammerphilharmonie Karlsruhe und namhaften Vokalsolisten, das Requiem d-Moll KV 626 von Wolfgang Amadeus Mozart aufführen. Weitere Infos unter http://www.peter-thumb-konzerte.de/index2.html
 

Einträge insgesamt: 647
[1]      «      4   |   5   |   6   |   7   |   8      »      [65]

Kontaktdaten

© 2017 Stadtverwaltung Waldshut-Tiengen | Kaiserstraße 28-32 | 79761 Waldshut-Tiengen | Tel: 07751 833-0 | Fax: 07751 833-128 | E-Mail schreiben - by cm city media GmbH