Nützliche Links

Stadt Waldshut-Tiengen
Kaiserstraße
Fähre
Fabrikgebäude
Navigation

Seiteninhalt

Veranstaltungskalender

Termine & Veranstaltungen in Waldshut-Tiengen

Anzeigen:
Suchtext:
Kategorien:
Sep
21
So., 21.09.2014 - 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt Waldshut-Tiengen & Freundeschlosstiengen e.V.
Ort: Tiengen, Schlosskeller & Schwarzenberger Säle

Das aktuelle Schaffen von Josef Briechle setzt sich mit Strukturen und Flächen auseinander. Er bearbeitet seine Holzobjekte und Bildtafeln mit der Kettensäge und dem Stechbeitel. Dabei interessiert ihn das entstehende Spiel zwischen rauer, rissiger Holzstruktur und polierter Fläche. Die Verwendung von verleimtem Industrieholz ermöglicht ihm, seine Bilder und Skulpturen in konkreter Formensprache und Struktur zu gestalten. In der ihm eigenen Spachteltechnik werden einzelne Flächen bis zum Hochglanz ausgearbeitet, wobei eine außergewöhnliche Spannung entsteht. Es geht ihm zunächst um das „Machen“ an sich, dann um die Poesie, die von Bildern und Skulpturen ausgehen kann. Er sucht nach Antworten auf Situationen, die ihm das Leben zuspielt, will Einblicke ins Innenleben seiner Werke verschaffen, aus dem Festen und Geschlossenen ein Durchbrochenes, Transparentes machen.

Während der Ausstellung besteht die Möglichkeit, den Künstler bei seiner Arbeit an einer neuen Holzskulptur im Schlosshof Tiengen zu beobachten. 

Die Ausstellung ist vom 21.09. – 12.10.14 im Schloss Tiengen geöffnet.
Öffnungszeiten: Di – So, 15 – 18 Uhr.
Finissage: 12. Oktober 2014

Sep
23
Di., 23.09.2014 - 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt Waldshut-Tiengen & Freundeschlosstiengen e.V.
Ort: Tiengen, Schlosskeller & Schwarzenberger Säle

Das aktuelle Schaffen von Josef Briechle setzt sich mit Strukturen und Flächen auseinander. Er bearbeitet seine Holzobjekte und Bildtafeln mit der Kettensäge und dem Stechbeitel. Dabei interessiert ihn das entstehende Spiel zwischen rauer, rissiger Holzstruktur und polierter Fläche. Die Verwendung von verleimtem Industrieholz ermöglicht ihm, seine Bilder und Skulpturen in konkreter Formensprache und Struktur zu gestalten. In der ihm eigenen Spachteltechnik werden einzelne Flächen bis zum Hochglanz ausgearbeitet, wobei eine außergewöhnliche Spannung entsteht. Es geht ihm zunächst um das „Machen“ an sich, dann um die Poesie, die von Bildern und Skulpturen ausgehen kann. Er sucht nach Antworten auf Situationen, die ihm das Leben zuspielt, will Einblicke ins Innenleben seiner Werke verschaffen, aus dem Festen und Geschlossenen ein Durchbrochenes, Transparentes machen.

Während der Ausstellung besteht die Möglichkeit, den Künstler bei seiner Arbeit an einer neuen Holzskulptur im Schlosshof Tiengen zu beobachten. 

Die Ausstellung ist vom 21.09. – 12.10.14 im Schloss Tiengen geöffnet.
Öffnungszeiten: Di – So, 15 – 18 Uhr.
Finissage: 12. Oktober 2014

Sep
23
Di., 23.09.2014 - 20:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt Waldshut-Tiengen
Ort: Waldshut, Friedrichstraße 9, Stadthalle Waldshut

Der junge koreanische Pianist William Youn begann seine Karriere zunächst in den USA und Asien ehe er seine Präsenz in Europa seit einigen Jahren ausgebaut hat. Der unter anderem am New England Conservatory in Boston und an der Musikhochschule Hannover bei Karl Heinz Kämmerling ausgebildete Künstler gewann danach weltweit anerkannte Wettbewerbe wie die Cleveland International Piano Competition und den Concours Reine Elisabeth in Brüssel, ehe er in München mit dem Bayerischen Kunstförderpreis ausgezeichnet wurde und beeindruckenden Mozart und Schubert Einspielungen debutierte. Heute gastiert William Youn auf allen internationalen Konzertbühnen.
 
Programm
J.S. Bach, Capriccio B Dur BWV 992  „Über die Abreise des geliebten Bruders“
W.A. Mozart, Sonate F-Dur KV 280
W.A. Mozart, Sonate D-Dur KV 311
F. Schubert, Sonate B-Dur D 960

Am Dienstag, den 23. September , um 20 Uhr, Stadthalle Waldshut
Eintritt: 15€ - 22 € (Schüler und Studenten: 50% Nachlass)

Die Karten sind in der Tourist-Info Waldshut (07751/833-200), Online und bei allen Reservixvorverkausstellen erhältlich.

 

Sep
24
Mi., 24.09.2014 - 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt Waldshut-Tiengen & Freundeschlosstiengen e.V.
Ort: Tiengen, Schlosskeller & Schwarzenberger Säle

Das aktuelle Schaffen von Josef Briechle setzt sich mit Strukturen und Flächen auseinander. Er bearbeitet seine Holzobjekte und Bildtafeln mit der Kettensäge und dem Stechbeitel. Dabei interessiert ihn das entstehende Spiel zwischen rauer, rissiger Holzstruktur und polierter Fläche. Die Verwendung von verleimtem Industrieholz ermöglicht ihm, seine Bilder und Skulpturen in konkreter Formensprache und Struktur zu gestalten. In der ihm eigenen Spachteltechnik werden einzelne Flächen bis zum Hochglanz ausgearbeitet, wobei eine außergewöhnliche Spannung entsteht. Es geht ihm zunächst um das „Machen“ an sich, dann um die Poesie, die von Bildern und Skulpturen ausgehen kann. Er sucht nach Antworten auf Situationen, die ihm das Leben zuspielt, will Einblicke ins Innenleben seiner Werke verschaffen, aus dem Festen und Geschlossenen ein Durchbrochenes, Transparentes machen.

Während der Ausstellung besteht die Möglichkeit, den Künstler bei seiner Arbeit an einer neuen Holzskulptur im Schlosshof Tiengen zu beobachten. 

Die Ausstellung ist vom 21.09. – 12.10.14 im Schloss Tiengen geöffnet.
Öffnungszeiten: Di – So, 15 – 18 Uhr.
Finissage: 12. Oktober 2014

Sep
24
Mi., 24.09.2014 - 17:00 Uhr
Veranstalter: Tourist-Information Waldshut-Tiengen
Ort: Waldshut, Wallstraße, Tourist-Information

Führung mit unserem Stadtführer Herbert Herrmann
Preis pro Person: 4 €
Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen

Anmeldeschluss ist der 23.09.2014 bei Tourist-Information Waldshut-Tiengen, Telefon: 07751 / 833 - 200 oder buchen Sie direkt online:

Zur Buchung

Kurzentschlossene können gerne auch spontan an der Führung teilnehmen, wenn diese stattfindet.

Bei einem Spaziergang durch die Waldtorstraße hört man Erzählungen über die innere Stadtmauer, das frühere Waldtor und die Zeit vor der Sanierung und Anlegung der Wallgrabenstraße. Es geht weiter zum Hochrheingymnasium, wo wir im Außengelände die Rest der äußeren Stadtmauern und den restaurierten Stadtbefestigungsturm „Lueg is Land“ besichtigen. Gegenüber stehen die Zehntscheuern aus dem 16. Jahrhundert. In diesen Gebäuden entdecken wir die ursprüngliche Stadtmauer mit ihren prägnannten Schießscharten.
Eine handwerkliche Meisterleistung ist das Dachgebälk des nördlichen Gebäudes. In diesem befindet sich die Ölmühle, ein Zeugnis vergangener Maschinentechnik.
Dazu gehört das große Wasserrad im romantischen Innenhof. Neben den Zentscheuern steht, verborgen hinter dem evangelischen Pfarrhaus, ein barockes Garten- bzw. Winzerhäuschen. Verträumt weist es in die Zeit der Romantik. Während des Rundganges werden Objekte besichtigt, Nutzung und Funktionen erklärt, sowie Erläuterungen über durchgeführte Sanierungen erteilt.

Eine interessante Führung für Jung und Alt.

Sep
25
Do., 25.09.2014 - 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt Waldshut-Tiengen & Freundeschlosstiengen e.V.
Ort: Tiengen, Schlosskeller & Schwarzenberger Säle

Das aktuelle Schaffen von Josef Briechle setzt sich mit Strukturen und Flächen auseinander. Er bearbeitet seine Holzobjekte und Bildtafeln mit der Kettensäge und dem Stechbeitel. Dabei interessiert ihn das entstehende Spiel zwischen rauer, rissiger Holzstruktur und polierter Fläche. Die Verwendung von verleimtem Industrieholz ermöglicht ihm, seine Bilder und Skulpturen in konkreter Formensprache und Struktur zu gestalten. In der ihm eigenen Spachteltechnik werden einzelne Flächen bis zum Hochglanz ausgearbeitet, wobei eine außergewöhnliche Spannung entsteht. Es geht ihm zunächst um das „Machen“ an sich, dann um die Poesie, die von Bildern und Skulpturen ausgehen kann. Er sucht nach Antworten auf Situationen, die ihm das Leben zuspielt, will Einblicke ins Innenleben seiner Werke verschaffen, aus dem Festen und Geschlossenen ein Durchbrochenes, Transparentes machen.

Während der Ausstellung besteht die Möglichkeit, den Künstler bei seiner Arbeit an einer neuen Holzskulptur im Schlosshof Tiengen zu beobachten. 

Die Ausstellung ist vom 21.09. – 12.10.14 im Schloss Tiengen geöffnet.
Öffnungszeiten: Di – So, 15 – 18 Uhr.
Finissage: 12. Oktober 2014

Sep
25
Do., 25.09.2014 - 18:00 Uhr
Veranstalter: Tourist-Information Waldshut-Tiengen
Ort: Waldshut, Oberes Tor

Führung mit unserer Stadtführerin Beatrice Merone
Preis pro Person: 4,- €
Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen

Anmeldeschluss ist der 24.09.2014 bei Tourist-Information Waldshut-Tiengen, Telefon: 07751 / 833 - 200 oder buchen Sie direkt online:

Zur Buchung

Kurzentschlossene können gerne auch spontan an der Führung teilnehmen, wenn diese stattfindet.
 
Das Obere und das Untere Tor sowie die Überreste der Stadtmauer belegen eindrucksvoll, dass es in Waldshut nicht immer nur friedlich zugegangen ist. Begeben Sie sich mit mir auf eine Reise in die Stadtgeschichte und erfahren Sie, wie der Turmwächter lebte, welche Gefahren ständig in der Stadt herrschten und wie wir unsere geschichtliche Vergangenheit noch heute in Traditionen weiterführen.

Sep
25
Do., 25.09.2014 - 20:00 Uhr
Veranstalter: Stellwerk Café Kultur Begegnung
Ort: Waldshut, Seltenbachweg 2, Stellwerk

Annika Strand
Eintritt: Kollekte

Sep
26
Fr., 26.09.2014 - 15:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt Waldshut-Tiengen
Ort: Waldshut, Brückenstrasse 15, Stoll VITA Stiftung

Seit seiner Gründung 1969 trat das Raschèr Saxophone Quartet regelmäßig in den bedeutendsten Konzertsälen der Vereinigten Staaten, Asien und Europas auf. Die „Wiener Zeitung“ nannte das Quartett die „ungekrönten Könige des Saxophons“ und ein Kritiker der „Welt“ behauptete, „wenn es eine olympische
Disziplin des virtuosen Bläserspiels gäbe, dann müsste das „Raschèr Saxophone Quartet“ aus den USA unbedingt eine Goldmedaille erhalten.“ 

Zielgruppe: Saxophonisten zwischen 12 und 94 Jahren, Laien- und Berufsmusiker, Amateure und Profis

Kursinhalt: Einzelunterricht, Ensembleunterricht, Interpretation, Repertoirefragen, Tonbildung, Überblastechnik, Ansatz, Fingertechnik, Vibrato, Intonation,  Informationen u?ber Mundstu?cke und Blätter u.a..

Dozenten: Andreas van Zoelen, Kenneth Coon, Christine Rall, Elliot Riley 

Abschlusskonzert: Sonntag, 28. September, um 16 Uhr, in der Stoll VITA Stiftung. Eintritt frei.
 
Am Freitag, den 26. September, um 15 Uhr bis So 28. September, ca. 17 Uhr.
Kursgebühr: 120 € (Schüler/Studenten 60 €)

Weitere Infos und Anmeldung: Kulturamt der Stadt Waldshut-Tiengen, Tel. 07751/833-189; kultur(@)waldshut-tiengen.de

Weitere Infos rund um das Festival>>>

Sep
26
Fr., 26.09.2014 - 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt Waldshut-Tiengen & Freundeschlosstiengen e.V.
Ort: Tiengen, Schlosskeller & Schwarzenberger Säle

Das aktuelle Schaffen von Josef Briechle setzt sich mit Strukturen und Flächen auseinander. Er bearbeitet seine Holzobjekte und Bildtafeln mit der Kettensäge und dem Stechbeitel. Dabei interessiert ihn das entstehende Spiel zwischen rauer, rissiger Holzstruktur und polierter Fläche. Die Verwendung von verleimtem Industrieholz ermöglicht ihm, seine Bilder und Skulpturen in konkreter Formensprache und Struktur zu gestalten. In der ihm eigenen Spachteltechnik werden einzelne Flächen bis zum Hochglanz ausgearbeitet, wobei eine außergewöhnliche Spannung entsteht. Es geht ihm zunächst um das „Machen“ an sich, dann um die Poesie, die von Bildern und Skulpturen ausgehen kann. Er sucht nach Antworten auf Situationen, die ihm das Leben zuspielt, will Einblicke ins Innenleben seiner Werke verschaffen, aus dem Festen und Geschlossenen ein Durchbrochenes, Transparentes machen.

Während der Ausstellung besteht die Möglichkeit, den Künstler bei seiner Arbeit an einer neuen Holzskulptur im Schlosshof Tiengen zu beobachten. 

Die Ausstellung ist vom 21.09. – 12.10.14 im Schloss Tiengen geöffnet.
Öffnungszeiten: Di – So, 15 – 18 Uhr.
Finissage: 12. Oktober 2014

Einträge insgesamt: 234
[1]      «      1   |   2   |   3   |   4   |   5      »      [24]

Weitere Informationen

Kontaktdaten

© 2014 Stadtverwaltung Waldshut-Tiengen | Kaiserstraße 28-32 | 79761 Waldshut-Tiengen | Tel: 07751 833-0 | Fax: 07751 833-128 | E-Mail schreiben - by cm city media GmbH