Seite drucken
Stadt Waldshut-Tiengen (Druckversion)

Veranstaltungskalender

Termine & Veranstaltungen in Waldshut-Tiengen

Anzeigen:
Suchtext:
Kategorien:
März
01
Do., 01.03.2018 - 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen
Ort: Tiengen, Schlossplatz, Schlosskeller

Hanspeter Keller projiziert mit Lust und Spontaneität in alles hinein, was möglich ist. Er betreibt eine Umkehrung des Ingenieurswesens, eine Auflösung von zielverfolgenden Funktionen, Gerüsten und Strukturen in eine rein impulsive Ästhetik hinein. Aus Formeln entstehen in einer künstlerischen Morphologie Insekten, freie Wesen, die allerdings doch immer auch irgendeine Bestimmung in sich tragen. Zumindest jene, uns an etwas zu erinnern. Denn von ungefähr kommt auch bei ihm nichts; er zeichnet ferne Planeten, die uns erst in der sehr abstrakten Vermutungsebene gewärtig sind, und entwirft dann auch gleich mit biologischer Logik die Lebewesen dazu. Er bastelt personifizierte Röhrenwürmer, die wir in unserer Phantasie erlegten. Er zieht die politischen Ereignisse heran, ohne sich einzubilden, die Welt verbessern zu können. Alles scheint Umkehr und Negation zu sein, ein Auf-den-Kopf-stellen des Gegebenen. Er ist eben ein echter Weltenbauer. (- Max Christian Greaff)

www.hanspeter-keller.ch 

VERNISSAGE am Samstag, 24. Februar um 17 Uhr im Schlosskeller Tiengen

Öffnungszeiten:
vom 25. Februar bis 11. März immer Di - So von 15 - 18 Uhr

März
01
Do., 01.03.2018 - 18:30 Uhr bis 20:30 Uhr
Veranstalter: Improtheatertreff Waldshut
Ort: Schmitzingen, Hochtannweg 5, Gemeinschaftsraum

Weitere Mitspieler gesucht...

Worum geht s?
Um die Freude und den Spaß am Improtheaterspielen...Nach dem Warm-Up kommen wir über Improübungen und -spiele ins Theaterspielen. Keine Sorge, es geht nicht um Geschwindigkeit. Ziel ist auch nicht eine Aufführung, sondern sich regelmäßig zu treffen und zusammen für 2 Stunden sich kreativ auszutoben.

Wer?
Jede/r Interessierte ist herzlich eingeladen dazu zu stoßen und auszuprobieren, ob ihr/ihm das ganze Spaß macht. Es sind keine Vorkenntnisse oder Erfahrungen von Nöten. Neugierde und Freude am Kreativen reicht.

Wann?
1x im Monat, donnerstags 18:30 - 20:30 Uhr
1. Februar, 1. März, 5. April, 3. Mai

Unkostenbeitrag
5,- € pro Person pro Abend (bzw. 3,- € ermäßigt)

Fragen und Anmeldung
Improtheatertreff-Waldshut(@)gmx.de

Auf Euer Kommen und Mitspielen freuen sich Sarah Huber und Rita Maier

März
02
Fr., 02.03.2018
Veranstalter: DRK-Ortsverein Tiengen
Ort: Tiengen, Wutachstraße 2b, DRK-Haus Betreutes Wohnen am Seidenhof
März
02
Fr., 02.03.2018 - 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen
Ort: Tiengen, Schlossplatz, Schlosskeller

Hanspeter Keller projiziert mit Lust und Spontaneität in alles hinein, was möglich ist. Er betreibt eine Umkehrung des Ingenieurswesens, eine Auflösung von zielverfolgenden Funktionen, Gerüsten und Strukturen in eine rein impulsive Ästhetik hinein. Aus Formeln entstehen in einer künstlerischen Morphologie Insekten, freie Wesen, die allerdings doch immer auch irgendeine Bestimmung in sich tragen. Zumindest jene, uns an etwas zu erinnern. Denn von ungefähr kommt auch bei ihm nichts; er zeichnet ferne Planeten, die uns erst in der sehr abstrakten Vermutungsebene gewärtig sind, und entwirft dann auch gleich mit biologischer Logik die Lebewesen dazu. Er bastelt personifizierte Röhrenwürmer, die wir in unserer Phantasie erlegten. Er zieht die politischen Ereignisse heran, ohne sich einzubilden, die Welt verbessern zu können. Alles scheint Umkehr und Negation zu sein, ein Auf-den-Kopf-stellen des Gegebenen. Er ist eben ein echter Weltenbauer. (- Max Christian Greaff)

www.hanspeter-keller.ch 

VERNISSAGE am Samstag, 24. Februar um 17 Uhr im Schlosskeller Tiengen

Öffnungszeiten:
vom 25. Februar bis 11. März immer Di - So von 15 - 18 Uhr

März
02
Fr., 02.03.2018 - 18:00 Uhr
Veranstalter: Tourist-Information Waldshut-Tiengen
Ort: Tiengen, Kirchplatz kath. Kirche

Zum mittelalterlichen Stadtbild zählten neben Burgen und Schlössern auch Wehrtürme, Stadtmauern und Gräben. Diese besonderen Anlagen waren Garant für die Wehrhaftigkeit einer Stadt. Auch Tiengen hatte solche Anlagen, um sich vor feindlichen Angriffen zu schützen. Aus diesen Verteidigungsanlagen konnte man gut die Angriffs- und Verteidigungsstrategien einer befestigten Stadt ablesen. Lassen Sie sich bei dieser Stadtführung ins mittelalterliche Tiengen entführen.


Mit unserem Stadtführer Roland Jordan.
Preis pro Person: 9,- € (Kinder 6,- €)


Anmeldungen in der Tourist-Information Waldshut-Tiengen unter www.waldshut-tiengen-stadtfuehrungen.de
per Mail: tourist-info(@)waldshut-tiengen.de
Tel.: 07751 - 833 200
Kurzentschlossene können auch spontan an der Führung teilnehmen.

März
02
Fr., 02.03.2018 - 19:30 Uhr bis 22:00 Uhr
Veranstalter: Sparkasse Hochrhein
Ort: Tiengen, Berlinerstraße 2, Stadthalle

Hallenöffnung ab 18.45 Uhr
peter.kaiser@sparkasse-hochrhein.de
Tel.: 07751/882-1030

März
02
Fr., 02.03.2018 - 20:00 Uhr
Veranstalter: Ali Ensemble
Ort: Tiengen, Martkplatz 17, Ali-Theater

Darstellerinnen: Barbara Blatter, Kartin Müller-Lorch, Alina Sandrock
Regie und Bühne: Alina Sandrock

In einem Hochhaus leben drei Frauen, Helen, Yana und Iris, die zunächst nur eine Gemeinsamkeit haben: sie lieben ein und denselben Mann. Die Anwältin Helen wird von ihrem Mann Laszlo wegen der jüngeren Yana verlassen, doch schon nach einigen Monaten erliegt Laszlo dem Charme der noch jüngeren Studentin Iris. In dieser mehrschichtigen Konstellation von Eifersuchtsmotiven beginnt der Kampf um den Einen: Alle drei setzen die "Waffen der Frau" ein, um Laszlo für sich zu gewinnen - und den Laptop, um der jeweiligen Konkurrentin den neusten Stand in Sachen Triumph oder Demütigung zu übermitteln. Aber durch die Mail-Nachrichten lernen sie auch sich selbst gegenseitig näher kennen. Das Gespräch mit der Feindin wird bald wichtiger als der eigentliche Konflikt, so dass am Ende in überraschender Schluss präsentiert wird.

Der Kampf der Geschlechter war schon immer ihr Thema. Als Esther Vilar 1971 ihr Buch "Der dressierte Mann" vorstellte, ging ein Aufschrei durch die Nation. Bis heute ist die streitbare Autorin dem Hang zur Provokation treu geblieben. Esther Vilar wurde in Buenos Aires als Tochter deutscher Emigranten geboren. Sie arbeitete als Ärztin, bevor sie sich ganz auf ihre schriftstellerische Arbeit konzentrierte. Berühmt wurden Esther Vilar pointierte  Essays, die den Diskussionen unserer Zeit Zündstoff lieferten.

Eintritt: 18,- € (Ermäßigt 15,- €)

Tickets und weitere Informationen unter www.ali-theater.de

März
03
Sa., 03.03.2018 - 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen
Ort: Tiengen, Schlossplatz, Schlosskeller

Hanspeter Keller projiziert mit Lust und Spontaneität in alles hinein, was möglich ist. Er betreibt eine Umkehrung des Ingenieurswesens, eine Auflösung von zielverfolgenden Funktionen, Gerüsten und Strukturen in eine rein impulsive Ästhetik hinein. Aus Formeln entstehen in einer künstlerischen Morphologie Insekten, freie Wesen, die allerdings doch immer auch irgendeine Bestimmung in sich tragen. Zumindest jene, uns an etwas zu erinnern. Denn von ungefähr kommt auch bei ihm nichts; er zeichnet ferne Planeten, die uns erst in der sehr abstrakten Vermutungsebene gewärtig sind, und entwirft dann auch gleich mit biologischer Logik die Lebewesen dazu. Er bastelt personifizierte Röhrenwürmer, die wir in unserer Phantasie erlegten. Er zieht die politischen Ereignisse heran, ohne sich einzubilden, die Welt verbessern zu können. Alles scheint Umkehr und Negation zu sein, ein Auf-den-Kopf-stellen des Gegebenen. Er ist eben ein echter Weltenbauer. (- Max Christian Greaff)

www.hanspeter-keller.ch 

VERNISSAGE am Samstag, 24. Februar um 17 Uhr im Schlosskeller Tiengen

Öffnungszeiten:
vom 25. Februar bis 11. März immer Di - So von 15 - 18 Uhr

März
03
Sa., 03.03.2018 - 17:00 Uhr
Veranstalter: freundeschlosstiengen e.V.
Ort: Tiengen, Schloss, Schwarzenbergsäle
März
03
Sa., 03.03.2018 - 17:00 Uhr
Veranstalter: Tourist-Information Waldshut-Tiengen
Ort: Waldshut, Wallstraße 26, Tourist-Information

"Besonderheiten auf den zweiten Blick".
Auf einem Rundgang mit unserem Stadtführer Willy Riegger erfahren Sie Interessantes über Wirtshäuser, Kaplaneihäuser, Patrizierhäuser, Amtshäuser usw. und natürlich auch etwas über das bisher älteste bekannte Wohnhaus. Mit Erklärungen über Baustile, Funktion und Besonderheiten vor, in und hinter den Fassaden.


Mit unserem Stadtführer Willy Riegger.
Preis pro Person: 9,- € (Kinder 6,- €)


Anmeldungen in der Tourist-Information Waldshut-Tiengen unter www.waldshut-tiengen-stadtfuehrungen.de
per Mail: tourist-info(@)waldshut-tiengen.de
Tel.: 07751 - 833 200
Kurzentschlossene können auch spontan an der Führung teilnehmen.

Einträge insgesamt: 69
1   |   2   |   3   |   4   |   5      »      [7]
http://www.waldshut-tiengen.de/de/kultur-tourismus/veranstaltungskalender/?no_cache=1