Nützliche Links

Stadt Waldshut-Tiengen
Kaiserstrae
Fhre
Fabrikgebude
Navigation

Seiteninhalt

Kulturprogramm

Städtisches Kulturprogramm

Jan
31
Grammophon-Lesung mit Jo van Nelsen: "Käsebier erobert den Kurfürstendamm"
Fr., 31.01.2020 - 20:00 Uhr
Veranstalter: Stadt Waldshut-Tiengen
Ort: Tiengen, Schlossplatz 2, Schlosskeller

In sechs rauschhaften Wochen schrieb Gabriele Tergit ihren ersten Roman „Käsebier erobert den Kurfürstendamm“, der sie 1931 mit einem Schlag berühmt machte. Die zeitgenössische Literaturkritik lobte ihn als den “ultimativen Großstadtroman” und attestierte der Autorin die Beobachtungsgabe und das soziale Engagement eines Émile Zola. Der Roman erzählt von Aufstieg und Fall des Volkssängers Käsebier, den ein Zeitungsreporter in einem billigen Varieté entdeckt. Um Eindruck in seiner Redaktion zu machen, puscht er ihn zum Megastar hoch. Immobilienmakler und Spekulanten hängen sich an den schnellen Ruhm, die gelangweilten Damen der guten Gesellschaft pilgern in die Vorstellungen, Käsebier wird hemmungslos vermarktet. Parallelen zum Heute drängen sich immer wieder auf…
 
Mit den Grammophon-Lesungen präsentiert Jo van Nelsen ein ganz neues Format auf deutschen Bühnen. Längst vergessene Texte und Sujets werden dem Vergessen entrissen; der Soundtrack dazu kommt direkt vom Grammophon – originaler geht’s nicht!
 
Jo van Nelsen arbeitete bereits als Regisseur, Chansonnier, Schauspieler, Sprecher und Moderator in Theater, und Varieté, im Rundfunk und im Fernsehen. Er erhielt u.a. den Ralph-Benatzky-Chansonpreis und den Thüringer Kleinkunstpreis.

Eintritt: 17 € (Schüler/Studenten 12 €)
Vorverkauf: Tourist-Information Waldshut, Buchhandlung Kögel und alle Reservix Vorverkaufsstellen oder direkt >HIER<.

Foto: © Katrin Schander

Feb
04
Kindertheater: "Motte will Meer"
Di., 04.02.2020 - 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr
Veranstalter: Stadt Waldshut-Tiengen
Ort: Waldshut, Friedrichsstr. 9, Stadthalle (Kleiner Saal)

ab 4 Jahren
 
Ein ökologisches Musiktheaterstück
 
Motte ist ratlos. Papa hat gar keine Zeit mehr zu spielen. Ständig ist der Fischer auf dem Meer und wirft seine Netze aus. Doch was er fängt, sind keine Fische- oh nein! Plastikflaschen, Mülltüten und Gummistiefel hängen in seinem Netz und jeden Tag werden es mehr. Da kann doch nur ein Plastikmonster dahinterstecken! Motte beschließt, Papa zu helfen und das fiese Monster aufzuhalten. Auf ihrer Suche trifft sie auf den verrückten Professor Fantastico, der Kindern mit seiner WünschDirwas!-Maschine jeden Wunsch der Welt erfüllt. Ob er auch Motte weiterhelfen kann, erfahrt Ihr in diesem Stück voller Musik, bunter Wünsche und ökologischer Message. Zum Mitdenken, Mitmachen und Mitlachen!
 
“Lehrreich, witzig, mitreißend. So soll Kindertheater sein. Mit dem ökologischen Musiktheaterstück “Motte will MEER!” landete die Essener Achja!-Bühne einen Volltreffer. Es gab keine Minute, in der die kleinen Zuschauer nicht voll dabei waren.” (Starkenburger Echo, 21.09.2017)
 
->Unser Angebot für Schulen: Zu diesem Stück bieten wir bei Interesse eine Vormittagsvorstellung an.
Anfragen: kultur(@)waldshut-tiengen.de oder 07751/833-189
 
Eintritt: 5 € (Erw. 7 €)
Vorverkauf: Tourist-Information Waldshut, Buchhandlung Kögel und alle Reservix Vorverkaufsstellen oder direkt >HIER<.

Feb
08
BEST OF POETRY SLAM: Dichterwettstreit Deluxe
Sa., 08.02.2020 - 20:00 Uhr
Veranstalter: Stadt Waldshut-Tiengen
Ort: Waldshut, Friedrichstr. 9, Stadthalle

Poetry Slam ist ein moderner Dichterwettstreit, bei dem unterschiedliche Künstler nacheinander ihre selbstverfassten Texte live performen. Die Texte der einzelnen Poeten sind weit gestreut und können verschieden gestaltet sein: lustig, sarkastisch, emotional, nachdenklich, poetisch, philosophisch, lyrisch, …
Ein Poetry Slams ist stets als Wettbewerb gestaltet, bei dem das Publikum selbst den Sieger oder die Siegerin des Abends kürt.
 
LINE-UP:
• Daniel Wagner (Heidelberg | Vizemeister 2010 & 2018 und siebenfacher Finalist der deutschsprachigen Meisterschaften)
• Artem Zolotarov (Mainz | RLP-Meister 2015, Gewinner der Tuttlinger Krähe 2018)
• Maron Fuchs (Bamberg | Vizemeisterin Bayernslam 2019)
• Andrea Maria Fahrenkampf (Saarbrücken | Saarländische Meisterin 2017)
• Richard König (Tübingen | einer der erfolgreichsten Newcomer Deutschlands)
 
SPECIAL GUEST:
Der aus Waldshut-Tiengen stammende Singer-Songwriter Aljosha Konter begeistert regelmäßig das Publikum beim Dichterwettstreit deluxe. Selbstverständlich spielt er auch in seiner Heimatstadt – grandios wie immer!
 
GASTGEBER / MODERATION:
Für Elias Raatz aus Tübingen ist Kunst und Poetry Slam die größte Leidenschaft, die er mit seinen Veranstaltungen immer wieder auslebt. Für die Zukunft hat er einen großen Traum: wenn er einmal groß ist, will er lustig werden…

Eintritt: VVK 17 € (erm. ½ Preis), an der AK 19 € (erm. ½ Preis)
Vorverkauf: Tourist-Information Waldshut, Buchhandlung Kögel und alle Reservix Vorverkaufsstellen oder direkt >HIER<.

März
01
Kindertheater: "Der singende und klingende Bauernhof"
So., 01.03.2020 - 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Veranstalter: Stadt Waldshut-Tiengen
Ort: Tiengen, Schlossplatz 2, Schlosskeller

ab 4 Jahren
 
Ein interaktives Liedertheater mit Schauspielern und Figuren
 
Die kleine Luca ist ein stilles Kind und ein bisschen schüchtern. Da ist es gar nicht so einfach, wenn man auf den singenden und klingenden Hof von Bauer Bolle kommt, wo den ganzen Tag fröhlich gesungen und getanzt wird. Kartoffel Kurt liebt Musical, Schwein Schwuz mag Country-Musik und Hahn Konstantin ist Schlager-Fan. Doch dann fällt Bauer Bolle in den Teich und wird krank, und Luca muss sich allein um den Hof kümmern –  die Kuh melken, die Hühner füttern, das frische Heu wenden. Zum Glück helfen ihr die Tiere und die Kinder aus dem Publikum! Und dann hat sie die rettende Idee, die den Bauern wieder gesund macht.
So entdeckt Luca, was alles in ihr steckt. Der Bauernhof ist ein großes Abenteuer, an dem sie Stück für Stück wächst. Ihre Sensibilität und Phantasie werden gebraucht, und sie versteht: "Jeder ist anders, und hey- ich bin okay."  
Dieses neue interaktive Liedertheater des mehrfach preisgekrönten Theater Sturmvogel bezieht die kleinen Zuschauer wie immer voll ins Geschehen ein. Und dazu gibt es fröhliche Lieder mit Live-Musik, die zum Mitsingen und Mitbewegen animieren. Am Ende musizieren Schauspieler und Kinder gemeinsam im großen Gemüse-Orchester.
 
Ein Stück übers Anderssein, innere Kraft finden und das Landleben

Eintritt: 5 € (Erw. 7 €)
Vorverkauf: Tourist-Information Waldshut, Buchhandlung Kögel und alle Reservix Vorverkaufsstellen oder direkt >HIER<.

März
07
4. Theaterabend: "Geächtet"
Sa., 07.03.2020 - 20:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen
Ort: Waldshut, Friedrichstraße 9, Stadthalle

Schauspiel von Ayad Akhtar
Regie: Karin Boyd
Besetzung: Natalie O Hara, Patrick Khatami, Jillian Anthony, Markus Angenvorth, u.a.
Produktion: Tournee-Theater THESPISKARREN Schauspielbühnen in Stuttgart, Altes Schauspielhaus

Wenn ein Moslem, der seine Herkunft verachtet, ein Jude, der politische Korrektheit über alles stellt, eine aufgestiegene Afroamerikanerin im Karriere-Rausch und eine weiße Christin, die der islamischen Kunst verfallen ist, sich zum Abendessen treffen, dann ist das Konfliktpotenzial gewaltig. Ein Dinner, das sich schnell in Diskussionen um Tradition, Glaube und Fundamentalismus verläuft. Durch den einen oder anderen Wein kommen nach und nach Vorurteile und unterschiedlichste Weltanschauungen in hitzigen Dialogen buchstäblich auf den Tisch und die intellektuelle Souveränität und weltoffene Toleranz geht mehr und mehr verloren...

Die Auseinandersetzung mit gängigen Klischees über religiöse oder ethnische Zugehörigkeiten bestimmt dieses Stück. Mal subtil und witzig, mal nachdenklich, mal aggressiv - immer geht es darum, die eigene Meinung und Perspektive zu hinterfragen. Ein unverzichtbares, aktuelles Stück Bühnenliteratur in einer multikulturellen Welt.

Pulitzer Preis für Theater (2013), Ausländisches Stück des Jahres (Theater Heute 2016), Nestroy-Autorenpreis für Ayad Akhar (2017)

Eintrittskarten: je nach Sitzplatzkategorie 15 - 22 € (Schüler / Studenten zum 1/2 Preis)
Vorverkauf: ab September in der Tourist-Information Waldshut, Buchhandlung Kögel Tiengen, bei allen weiteren RESERVIX-Vorverkaufsstellen oder direkt >HIER<.

Abendkasse & Saalöffnung: ab 19:00 Uhr
Theatereinführung: um 19:15 Uhr mit Rosemarie Tillessen, Journalistin
Theaterbeginn: 20:00 Uhr

Foto: © Sabine Haymann

Interessiert an einem Abonnement mit allen Theatervorstellungen und/oder Konzerten?
Melden Sie sich beim Kulturamt! Tel.: 07751 - 833 187

 

März
08
14. WORLD-TOWN-FESTIVAL: Sväng
So., 08.03.2020 - 20:00 Uhr
Veranstalter: Stadt Waldshut-Tiengen
Ort: Waldshut, Friedrichsstr. 9, Stadthalle (Kleiner Saal)

Sväng, das sind vier verrückt-charmante Musik-Visionäre aus Finnland, die auf der Mundharmonika neue spieltechnische Standards gesetzt haben. Ihre Meisterschaft geht soweit, dass man dem vierkehligen Chor aus tiefer Bass-, Akkord- und zwei Sopran-Mundharmonikas, mit ihrem zauberhaften Swing, nur gebannt und verzückt lauschen kann.
 
Das Repertoire ist weit gefasst: Nordische Tanzgrooves, slawische Melancholie, Balkanrhythmen und der in Finnland obligatorische Tango – all das fließt in ein großartiges Musikerlebnis ein: Lustvoll und mit rhythmischer Vitalität zelebrierte Volksmusik-Melange, die vom britischen Songlines-Magazin mit dem Attribut des „Mundharmonika-Pendants zum Kronos-Quartet“ geadelt wurde.
 
Drei der Bandmitglieder entstammen der renommierten Sibelius Akademie und verkörpern dennoch das hundertprozentige Gegenteil von Akademismus. Und mit Pasi Leino haben Sväng einen Vertreter der berühmten finnischen Mundharmonika-Orchester-Tradition in ihren Reihen.
 
Besetzung:
Eero Turkka – chromatische & diatonische Harmonikas
Filip Jers – chromatische & diatonische Harmonikas
Jouko Kyhälä – Harmonetta, chromatische & diatonische Harmonikas
Pasi Leino – Bass-Harmonika
 
"artist of the year 2019" im Rahmen der Etnogaala Helsinki
"Nordic Council Music Prize 2019"

Eintritt:
19 € (Schüler/Studenten 14 €)
Vorverkauf:
Tourist-Information Waldshut, Buchhandlung Kögel und alle Reservix Vorverkaufsstellen oder direkt >HIER<.
 

Weitere Infos zum Word-Town-Festival auf der offiziellen >Homepage<

Foto: © Juha Reunanen

 

 

März
14
14. WORLD-TOWN-FESTIVAL: Fojgl - flying klezmer
Sa., 14.03.2020 - 20:00 Uhr
Veranstalter: Stadt Waldshut-Tiengen
Ort: Waldshut, Friedrichstr. 9, Stadthalle (Kleiner Saal)

Alles begann, als Johannes Opper und Florian Vogel zusammen mit zwei weiteren Freunden jiddische Lieder für ein Geburtstagskonzert einstudierten. Es sollte nur ein kurzer Ausflug sein, eine Freude für einen lieben Menschen, doch die jiddischen Lieder ließen die Freunde nicht mehr los. Der Vogel, ein Bild für die Freiheit schien passend zu sein: die Band „fojgl“ war geboren.
 
Neben der Energie des Klezmers sind es vor allem die, von einer tiefen Menschlichkeit getragenen, jiddischen Texte, welche die jungen Musiker mitreißen. Nach der Interpretation bestehender Arrangements unternahmen sie über die Jahre Ausflüge in Jazz, Punk und Pop um nach 15 Jahren wieder bei der Faszination für die kleinen Geschichten anzukommen: „Spiel, spiel ein Liedchen für mich, spiel ein Liedchen mit Herz und mit Gefühl.“
 
Johannes Opper trägt die Geschichten in die Welt, seine prägnante, fordernde Stimme lässt einen nicht los. Die Energie seiner Gitarre treibt die Musik an und entfacht das Feuer des Geigers Florian Vogel. Steffen Hollenweger fängt die beiden wieder ein und hält mit seinem Kontrabass alles zusammen.
 
Willkommen, Lachen, Freude, Energie!

Eintritt: 19 € (Schüler/Studenten 14 €)
Vorverkauf: Tourist-Information Waldshut, Buchhandlung Kögel und alle Reservix Vorverkaufsstellen oder direkt >HIER<.

 
Weitere Infos zum Word-Town-Festival auf der offiziellen >Homepage<

Foto: © Andreas Kustreba

März
18
Kindertheater: "Das vierte Ei"
Mi., 18.03.2020 - 15:00 Uhr bis 15:45 Uhr
Veranstalter: Stadt Waldshut-Tiengen
Ort: Waldshut, Waldtorstr. 3, Stadtscheuer

ab 4 Jahren
 
Ein Figurentheaterstück mit viel Papier
 
„Das vierte Ei“ ist eine Geschichte, von Mut, einer Menge Pech, Freundschaft und dem Traum vom Fliegen. Drei Eier liegen schon im Spatzennest und eigentlich ist es schon voll aber dann kommt noch ein viertes Ei. Ein Nachzügler. Klein, sehr klein,  etwa zu klein? Die Nachzügler haben es immer schwerer, so auch der  kleine Spatz Friedrich. Aber der kleine Spatz will fliegen.
Die beiden Figuren-Schauspieler agieren in, um und mit einem großen Papierwürfel – es wird gezeichnet, geschnitten und verknittert und so entsteht aus dem Papier, auf wundersame Weise die Geschichte vom vierten Ei.
 
Mit freundlicher Unterstützung der Dr. Inge Freytag-Stiftung

Eintritt: 15 Uhr, Eintritt 5 €
Vorverkauf: Tourist-Information Waldshut, Buchhandlung Kögel und alle Reservix Vorverkaufsstellen, online über reservix.de

Einträge insgesamt: 21
1   |   2   |   3      »      

Weitere Informationen

Kulturamt

Kulturamt

Wallstraße 26
79761 Waldshut-Tiengen

Tel.: 07751 833-190
Fax: 07751 833-126
E-Mail schreiben

Weitere Webauftritte
World-Town-Festival
Kabarett Herbst

Das Kulturamt auf Facebook

Kontaktdaten

© 2020 Stadtverwaltung Waldshut-Tiengen | Kaiserstraße 28-32 | 79761 Waldshut-Tiengen | Tel: 07751 833-0 | Fax: 07751 833-128 | E-Mail schreiben - by cm city media GmbH