Nützliche Links

Stadt Waldshut-Tiengen
Kaiserstrae
Fhre
Fabrikgebude
Navigation

Seiteninhalt

Kulturprogramm

Städtisches Kulturprogramm

Juni
02
Sonderkonzert: Junge Klassik & YES Orchestra
So., 02.06.2019 - 17:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen
Ort: Waldshut, Friedrichstraße 9, Stadthalle

Eine Veranstaltung des Städtischen Kulturamtes in Kooperation mit "Junge Klassik"

Seit drei Jahren feiert das Festival "Junge Klassik" im Laufenburger Schlössle Erfolge, seit dem Sommer 2017 mit restlos ausverkauften Konzerten. Die musikalische Leitung hat die Cellistin Natalia Dauer, Preisträgerin der Volksbank Hochrhein Stiftung. Sei setzt sich leidenschaftlich dafür ein, für junge, preisgekrönte Musikerinnen und Musiker ein Forum zu schaffen, das ihnen die Möglichkeit bietet, solistisch aufzutreten. Für dieses Sonderkonzert in Waldshut-Tiengen ist es Natalia Dauer gelungen, das international agierende Young Eurasian Soloist Chamber Orchestra (YES Orchestra) als Auftrittspartner zu gewinnen. Das 2015 gegründete Kammerorchester besteht aus jungen Musikern aus zehn Ländern Eurasiens.  

Leitung: Sherniyaz Mussakhan
Solistin: Natalie Dauer

Programm:
Werke u.a. von Antonio Vivaldi, Astor Piazzolla, Giovanni Sollima

Beginn um 17:00 Uhr

Eintritt: 17,- € (Kinder/Schüler/Studenten/Azubis: 5,- €)

Kartenvorverkauf in der Tourist-Information Waldshut, in der Buchhandlung Kögel Tiengen, bei allen weiteren Reservix-Vorverkaufsstellen oder online unter www.reservix.de

Achtung: Dieses Konzert ist nicht Teil der Abonnement-Reihe; Eintrittskarten sind gesondert zu buchen.

Juni
22
Vernissage: Keith Pettit "The Wooded Path"
Sa., 22.06.2019 - 17:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen
Ort: Tiengen, Schloss

Für den Holzkünstler aus Waldshut-Tiengens Partnerstadt Lewes ist die Ausstellung im Tiengener Schloss in zweierlei Hinsicht etwas ganz Besonderes. Zum einen ist es das allererste Mal überhaupt, dass er die Ergebnisse seiner beiden Arbeitsschwerpunkte - die des Grafikers und die des Bildhauers - in einer Ausstellung vereint.

Zum anderen plant Keith Pettit, in dieser Ausstellung auch die Landschaften von Lewes und Waldshut-Tiengen zu vereinen: Er bringt aus seinem Atelier eine Auswahl fertiger Holzschnitte mit. Die Bäume, aus denen sie geschnitzt sind, streckten ihre Wurzeln einst in die Erde von East Sussex aus. Der Künstler ließ sich für die Werke außerdem von der Landschaft und der Natur rund um Lewes inspirieren.

Diesen Holzschnitten von der Insel will er Holzschnitte gegenüberstellen, deren Holz von Bäumen stammt, die in der Umgebung von Waldshut-Tiengen gewachsen sind. Obendrein wird er sie auch hier schnitzen, umgeben und inspiriert von der Landschaft zwischen Südschwarzwald und Rhein. Dafür reist er eigens bereits einige Zeit vor der Ausstellungseröffnung an.

Bei der Erschaffung seiner Holzskulpturen versucht Keith Pettit, dem Prozess des Alterns und des Zerfalls nachzuspüren, um seinem Werk Intensität und Abstraktion zu verleihen.

Die öffentliche Vernissage findet am Samstag, 22. Juni 2019 um 17:00 Uhr statt.
Ausstellung geöffnet vom 23.06. bis 14.07. jeweils Mittwoch bis Sonntag von 15:00 bis 18:00 Uhr.

Foto: © Alamy Stock Photo

Juni
23
Kunstausstellung: Keith Pettit "The Wooded Path"
So., 23.06.2019 - 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen
Ort: Tiengen, Schloss

Für den Holzkünstler aus Waldshut-Tiengens Partnerstadt Lewes ist die Ausstellung im Tiengener Schloss in zweierlei Hinsicht etwas ganz Besonderes. Zum einen ist es das allererste Mal überhaupt, dass er die Ergebnisse seiner beiden Arbeitsschwerpunkte - die des Grafikers und die des Bildhauers - in einer Ausstellung vereint.

Zum anderen plant Keith Pettit, in dieser Ausstellung auch die Landschaften von Lewes und Waldshut-Tiengen zu vereinen: Er bringt aus seinem Atelier eine Auswahl fertiger Holzschnitte mit. Die Bäume, aus denen sie geschnitzt sind, streckten ihre Wurzeln einst in die Erde von East Sussex aus. Der Künstler ließ sich für die Werke außerdem von der Landschaft und der Natur rund um Lewes inspirieren.

Diesen Holzschnitten von der Insel will er Holzschnitte gegenüberstellen, deren Holz von Bäumen stammt, die in der Umgebung von Waldshut-Tiengen gewachsen sind. Obendrein wird er sie auch hier schnitzen, umgeben und inspiriert von der Landschaft zwischen Südschwarzwald und Rhein. Dafür reist er eigens bereits einige Zeit vor der Ausstellungseröffnung an.

Bei der Erschaffung seiner Holzskulpturen versucht Keith Pettit, dem Prozess des Alterns und des Zerfalls nachzuspüren, um seinem Werk Intensität und Abstraktion zu verleihen.

Die öffentliche Vernissage findet am Samstag, 22. Juni 2019 um 17:00 Uhr statt.
Ausstellung geöffnet vom 23.06. bis 14.07. jeweils Mittwoch bis Sonntag von 15:00 bis 18:00 Uhr.

Foto: © Alamy Stock Photo

Juni
26
Kunstausstellung: Keith Pettit "The Wooded Path"
Mi., 26.06.2019 - 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen
Ort: Tiengen, Schloss

Für den Holzkünstler aus Waldshut-Tiengens Partnerstadt Lewes ist die Ausstellung im Tiengener Schloss in zweierlei Hinsicht etwas ganz Besonderes. Zum einen ist es das allererste Mal überhaupt, dass er die Ergebnisse seiner beiden Arbeitsschwerpunkte - die des Grafikers und die des Bildhauers - in einer Ausstellung vereint.

Zum anderen plant Keith Pettit, in dieser Ausstellung auch die Landschaften von Lewes und Waldshut-Tiengen zu vereinen: Er bringt aus seinem Atelier eine Auswahl fertiger Holzschnitte mit. Die Bäume, aus denen sie geschnitzt sind, streckten ihre Wurzeln einst in die Erde von East Sussex aus. Der Künstler ließ sich für die Werke außerdem von der Landschaft und der Natur rund um Lewes inspirieren.

Diesen Holzschnitten von der Insel will er Holzschnitte gegenüberstellen, deren Holz von Bäumen stammt, die in der Umgebung von Waldshut-Tiengen gewachsen sind. Obendrein wird er sie auch hier schnitzen, umgeben und inspiriert von der Landschaft zwischen Südschwarzwald und Rhein. Dafür reist er eigens bereits einige Zeit vor der Ausstellungseröffnung an.

Bei der Erschaffung seiner Holzskulpturen versucht Keith Pettit, dem Prozess des Alterns und des Zerfalls nachzuspüren, um seinem Werk Intensität und Abstraktion zu verleihen.

Die öffentliche Vernissage findet am Samstag, 22. Juni 2019 um 17:00 Uhr statt.
Ausstellung geöffnet vom 23.06. bis 14.07. jeweils Mittwoch bis Sonntag von 15:00 bis 18:00 Uhr.

Foto: © Alamy Stock Photo

Juni
27
Kunstausstellung: Keith Pettit "The Wooded Path"
Do., 27.06.2019 - 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen
Ort: Tiengen, Schloss

Für den Holzkünstler aus Waldshut-Tiengens Partnerstadt Lewes ist die Ausstellung im Tiengener Schloss in zweierlei Hinsicht etwas ganz Besonderes. Zum einen ist es das allererste Mal überhaupt, dass er die Ergebnisse seiner beiden Arbeitsschwerpunkte - die des Grafikers und die des Bildhauers - in einer Ausstellung vereint.

Zum anderen plant Keith Pettit, in dieser Ausstellung auch die Landschaften von Lewes und Waldshut-Tiengen zu vereinen: Er bringt aus seinem Atelier eine Auswahl fertiger Holzschnitte mit. Die Bäume, aus denen sie geschnitzt sind, streckten ihre Wurzeln einst in die Erde von East Sussex aus. Der Künstler ließ sich für die Werke außerdem von der Landschaft und der Natur rund um Lewes inspirieren.

Diesen Holzschnitten von der Insel will er Holzschnitte gegenüberstellen, deren Holz von Bäumen stammt, die in der Umgebung von Waldshut-Tiengen gewachsen sind. Obendrein wird er sie auch hier schnitzen, umgeben und inspiriert von der Landschaft zwischen Südschwarzwald und Rhein. Dafür reist er eigens bereits einige Zeit vor der Ausstellungseröffnung an.

Bei der Erschaffung seiner Holzskulpturen versucht Keith Pettit, dem Prozess des Alterns und des Zerfalls nachzuspüren, um seinem Werk Intensität und Abstraktion zu verleihen.

Die öffentliche Vernissage findet am Samstag, 22. Juni 2019 um 17:00 Uhr statt.
Ausstellung geöffnet vom 23.06. bis 14.07. jeweils Mittwoch bis Sonntag von 15:00 bis 18:00 Uhr.

Foto: © Alamy Stock Photo

Juni
28
Kunstausstellung: Keith Pettit "The Wooded Path"
Fr., 28.06.2019 - 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen
Ort: Tiengen, Schloss

Für den Holzkünstler aus Waldshut-Tiengens Partnerstadt Lewes ist die Ausstellung im Tiengener Schloss in zweierlei Hinsicht etwas ganz Besonderes. Zum einen ist es das allererste Mal überhaupt, dass er die Ergebnisse seiner beiden Arbeitsschwerpunkte - die des Grafikers und die des Bildhauers - in einer Ausstellung vereint.

Zum anderen plant Keith Pettit, in dieser Ausstellung auch die Landschaften von Lewes und Waldshut-Tiengen zu vereinen: Er bringt aus seinem Atelier eine Auswahl fertiger Holzschnitte mit. Die Bäume, aus denen sie geschnitzt sind, streckten ihre Wurzeln einst in die Erde von East Sussex aus. Der Künstler ließ sich für die Werke außerdem von der Landschaft und der Natur rund um Lewes inspirieren.

Diesen Holzschnitten von der Insel will er Holzschnitte gegenüberstellen, deren Holz von Bäumen stammt, die in der Umgebung von Waldshut-Tiengen gewachsen sind. Obendrein wird er sie auch hier schnitzen, umgeben und inspiriert von der Landschaft zwischen Südschwarzwald und Rhein. Dafür reist er eigens bereits einige Zeit vor der Ausstellungseröffnung an.

Bei der Erschaffung seiner Holzskulpturen versucht Keith Pettit, dem Prozess des Alterns und des Zerfalls nachzuspüren, um seinem Werk Intensität und Abstraktion zu verleihen.

Die öffentliche Vernissage findet am Samstag, 22. Juni 2019 um 17:00 Uhr statt.
Ausstellung geöffnet vom 23.06. bis 14.07. jeweils Mittwoch bis Sonntag von 15:00 bis 18:00 Uhr.

Foto: © Alamy Stock Photo

Juni
29
Kunstausstellung: Keith Pettit "The Wooded Path"
Sa., 29.06.2019 - 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen
Ort: Tiengen, Schloss

Für den Holzkünstler aus Waldshut-Tiengens Partnerstadt Lewes ist die Ausstellung im Tiengener Schloss in zweierlei Hinsicht etwas ganz Besonderes. Zum einen ist es das allererste Mal überhaupt, dass er die Ergebnisse seiner beiden Arbeitsschwerpunkte - die des Grafikers und die des Bildhauers - in einer Ausstellung vereint.

Zum anderen plant Keith Pettit, in dieser Ausstellung auch die Landschaften von Lewes und Waldshut-Tiengen zu vereinen: Er bringt aus seinem Atelier eine Auswahl fertiger Holzschnitte mit. Die Bäume, aus denen sie geschnitzt sind, streckten ihre Wurzeln einst in die Erde von East Sussex aus. Der Künstler ließ sich für die Werke außerdem von der Landschaft und der Natur rund um Lewes inspirieren.

Diesen Holzschnitten von der Insel will er Holzschnitte gegenüberstellen, deren Holz von Bäumen stammt, die in der Umgebung von Waldshut-Tiengen gewachsen sind. Obendrein wird er sie auch hier schnitzen, umgeben und inspiriert von der Landschaft zwischen Südschwarzwald und Rhein. Dafür reist er eigens bereits einige Zeit vor der Ausstellungseröffnung an.

Bei der Erschaffung seiner Holzskulpturen versucht Keith Pettit, dem Prozess des Alterns und des Zerfalls nachzuspüren, um seinem Werk Intensität und Abstraktion zu verleihen.

Die öffentliche Vernissage findet am Samstag, 22. Juni 2019 um 17:00 Uhr statt.
Ausstellung geöffnet vom 23.06. bis 14.07. jeweils Mittwoch bis Sonntag von 15:00 bis 18:00 Uhr.

Foto: © Alamy Stock Photo

Juni
30
Kunstausstellung: Keith Pettit "The Wooded Path"
So., 30.06.2019 - 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen
Ort: Tiengen, Schloss

Für den Holzkünstler aus Waldshut-Tiengens Partnerstadt Lewes ist die Ausstellung im Tiengener Schloss in zweierlei Hinsicht etwas ganz Besonderes. Zum einen ist es das allererste Mal überhaupt, dass er die Ergebnisse seiner beiden Arbeitsschwerpunkte - die des Grafikers und die des Bildhauers - in einer Ausstellung vereint.

Zum anderen plant Keith Pettit, in dieser Ausstellung auch die Landschaften von Lewes und Waldshut-Tiengen zu vereinen: Er bringt aus seinem Atelier eine Auswahl fertiger Holzschnitte mit. Die Bäume, aus denen sie geschnitzt sind, streckten ihre Wurzeln einst in die Erde von East Sussex aus. Der Künstler ließ sich für die Werke außerdem von der Landschaft und der Natur rund um Lewes inspirieren.

Diesen Holzschnitten von der Insel will er Holzschnitte gegenüberstellen, deren Holz von Bäumen stammt, die in der Umgebung von Waldshut-Tiengen gewachsen sind. Obendrein wird er sie auch hier schnitzen, umgeben und inspiriert von der Landschaft zwischen Südschwarzwald und Rhein. Dafür reist er eigens bereits einige Zeit vor der Ausstellungseröffnung an.

Bei der Erschaffung seiner Holzskulpturen versucht Keith Pettit, dem Prozess des Alterns und des Zerfalls nachzuspüren, um seinem Werk Intensität und Abstraktion zu verleihen.

Die öffentliche Vernissage findet am Samstag, 22. Juni 2019 um 17:00 Uhr statt.
Ausstellung geöffnet vom 23.06. bis 14.07. jeweils Mittwoch bis Sonntag von 15:00 bis 18:00 Uhr.

Foto: © Alamy Stock Photo

Einträge insgesamt: 18
1   |   2   |   3      »      

Weitere Informationen

Kulturamt

Kulturamt

Wallstraße 26
79761 Waldshut-Tiengen

Tel.: 07751 833-190
Fax: 07751 833-126
E-Mail schreiben

Weitere Webauftritte
World-Town-Festival
Kabarett Herbst

Das Kulturamt auf Facebook

Kontaktdaten

© 2019 Stadtverwaltung Waldshut-Tiengen | Kaiserstraße 28-32 | 79761 Waldshut-Tiengen | Tel: 07751 833-0 | Fax: 07751 833-128 | E-Mail schreiben - by cm city media GmbH