Nützliche Links

Stadt Waldshut-Tiengen
Kaiserstrae
Fhre
Fabrikgebude
Navigation

Seiteninhalt

Kulturprogramm

Städtisches Kulturprogramm

Jan
17
2. Theaterabend: "Tod eines Handlungsreisenden"
Do., 17.01.2019 - 19:15 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen
Ort: Waldshut, Friedrichstraße 9, Stadthalle

Drama von Arthur Miller

Willy Loman wird nach Jahrzehnten zermürbenden Berufslebens von seiner Firma als nicht mehr verwendungsfähig entlassen. Die beiden Söhne Happy und Biff haben es - wie der Handlungsreisende selbst - zu nichts gebracht. Als Biff offen gegen die Lebenslügen seines Vaters revoltiert, spitzt sich der Familienkonflikt immer weiter zu, bis Willy schließlich nur noch einen einzigen Ausweg sieht...

Arthur Millers Gesellschaftstragödie erzählt die erschreckend aktuelle Geschichte eines Mannes, der sein Leben in den Dienst des finanziellen Erfolgs gestellt hat und an der immer erbarmungsloseren Arbeitswelt scheitert. In Zeiten von Hartz VI und weltweiter Finanz- und Wirtschaftskrisen ist es aktueller denn je.

REGIE: Harald Demmer
BESETZUNG: Helmut Zierl, Stephanie Theiß, Jonas Baeck, Paul Baeck, Martin Molitor, u.a.
PRODUKTION: EURO-STUDIO Landgraf & Schauspielbühnen in Stuttgart, Altes Schauspielhaus

"Überzeugt in der konsequent desillusionistischen Inszenierung: Helmut Zierl als Hauptdarsteller" Julia Lutzeyer, Stuttgarter Nachrichten

Einlass und Einführung mit Journalistin Rosemarie Tillessen ab 19:15 Uhr
Theaterbeginn um 20:00 Uhr

Eintrittskarten je nach Sitzplatzkategorie:
Kategorie I: 22,- €
Kategorie II: 19,- €
Kategorie III: 15,- €
Schüler/Studenten erhalten 50% Nachlass

Kartenvorverkauf in der Tourist-Information Waldshut, in der Buchhandlung Kögel Tiengen und bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen. Hier gehts zum >>> ONLINE-TICKETING


Interessiert an einem Abonnement mit allen Theatervorstellungen und/oder Konzerten?
Melden Sie sich beim Kulturamt! Tel.: 07751 - 833 186

Jan
25
Moving Shadows
Fr., 25.01.2019 - 20:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen
Ort: Waldshut, Friedrichstraße 9, Stadthalle

Das Beste aus dem Reich der Schatten!

Schattentheater. Shadowdance. Schattenspiel. Es gibt viele Begriffe für das Genre. Keiner reicht jedoch aus, um die spektakuläre und berauschende Schattenshow "Moving Shadows" unter der Regie von Harald Fuß treffend zu beschreiben. Mit erstaunlicher Präzision und verblüffender Leichtigkeit kreieren "Die Mobiles" charmante und einfallsreiche Geschichten: von zauberhaft poesievoll bis hinreißend komisch.

Das geheimnisvolle Schattenspiel der "Moving Shadows" entführt in eine fantastische Welt. Die Körper verschmelzen artistisch und werden so zu Dingen, Tieren, Pflanzen - und wieder zu Menschen. Unterstützt von mitreißender Musik entsteht ein fesselnder Bilderreigen, der Assoziationen und Emotionen weckt. Ein Spiel mit Licht und Schatten.

Tauchen Sie ein in die magische Schattenwelt und genießen Sie eine Show der Extraklasse!

Preise:
Sieger "Supertalent" in Frankreich
Kreativitätspreis beim weltgrößten Comedyfestival in Montreal
Publikumspreis in Montreal bei "Juste pour rire"

Eintritt:
Kategorie I: 36,- €
Kategorie II: 32,- €
Kategorie III: 28,- €
Schüler/Studenten zum halben Preis

Kartenvorverkauf in der Tourist-Information Waldshut, in der Buchhandlung Kögel Tiengen, bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen oder online unter www.reservix.de

Jan
27
Liederabend: "Winterreise"
So., 27.01.2019 - 17:00 Uhr
Veranstalter: Bezirkskantorat Hochrhein und Kulturamt der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen
Ort: Waldshut, Waldtorstraße 10, Ev. Versöhnungskirche

Christoph Schweizer, Bass
Roland Hagemann, Klavier

Winter! Die Tage sind kurz, die Bäume kahl, draußen ist es trüb und kalt. Manch einer versinkt in dieser dunklen Jahreszeit in schwere, melancholische Gedanken. In Franz Schuberts Liedzyklus "Winterreise" trifft beides aufeinander: die winterliche Natur und die innere Niedergeschlagenheit des Wanderers. Ein Jahr vor seinem Tod, im Herbst 1827, vollendete Schubert diesen Liederzyklus nach Texten von Wilhelm Müller.

Die 24 Gedichte von Wilhelm Müller zeichnen das Bild eines einsamen Wanderers im Winter, der nach enttäuschter Liebe eine Gefühlswelt durchlebt, die alle Schattierungen menschlichen Empfindens wiederspiegelt. Franz Schuberts Vertonungen verhelfen den Gedichten zu einer emotionalen Eindringlichkeit, die das Konzerterlebnis zu einem sehr berührenden Erlebnis werden lassen.

Das junge Duo Christoph Schweizer (Bass) und Roland Hagemann (Klavier) aus Stuttgart ist regelmäßig bei bedeutenden Festivals zu Gast und ist seit 2017 Stipendiat der Stiftung "Yehudi Menuhin-Live Music Now Stuttgart".

Programm: Franz Schubert, Winterreise

Eintritt frei (Spendenbasis)

Jan
30
13. World-Town-Festival: Cara
Mi., 30.01.2019 - 20:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen
Ort: Gurtweil, Gemeindehalle

Der Cara-Sound wird geprägt und definiert durch die beiden charismatischen Sängerinnen und Songwriterinnen Gudrun Walther und Kim Edgar. Was als "Deutsche Irish-Folk-Band" begann, hat sich innerhalb von 15 Jahren zu einer der gefragtesten und modernsten Gruppen des Genres mit überwiegend selbst geschriebenem Material, internationalem Line-Up und internationalem Renommée entwickelt.

Zweimal wurde Cara mit dem Irish Music Award ausgezeichnet, 2010 für "Best New Irish Artist" und 2011 für "Top Group". Nach unzähligen Tourneen im In- und Ausland legt das deutsch-schottische Quintett mit "Yet We Sing" nun sein fünftes Studioalbum vor. Es besingt darin die großen Themen des Lebens - Liebe, Tod, Religion, Krieg und Hoffnung - und der Zuhörer ist ganz dicht dran.

Besetzung:
Gudrun Walther (lead vocals, fiddle, diatonic accordion)
Kim Edgar (lead vocals, piano)
Hendrik Morgenbrodt (uilleann pipes)
Jürgen Treyz (guitar, dobro, backing vocals)

Eintritt: 17,- € (Schüler/Studenten 12,- €)

Kartenvorverkauf in der Tourist-Information Waldshut, in der Buchhandlung Kögel Tiengen, bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen oder online unter www.reservix.de

www.cara-music.com
www.world-town-festival.de

Feb
01
Volkmar Staub & Florian Schroeder "Zugabe - der kabarettistische Jahresrückblick 2018
Fr., 01.02.2019 - 20:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen
Ort: Waldshut, Friedrichstraße 9, Stadthalle

Pünktlich zum Jahresende verordnen die beiden Kabarettisten Volkmar Staub & Florian Schroeder ihrem Publikum eine ultimative Schocktherapie. Die Bühne wird zur Couch, auf der die Ereignisse des Jahres 2018 in schrägen Szenen, Parodien, Liedern und Gedichten verarbeitet werden: Ohne Rezept. An allen Kassen. Damit Sie auch morgen noch kraftvoll mitlachen können.

Mit der "Zugabe 2018" geht das kabarettistische Dream-Team in die finale Runde. 15 Jahre lang haben sie zusammen den politischen Wahnsinn des Landes begleitet. Aber was tun, wenn am Ende gar ein neuer Kanzler kommt? Vorher danken Schroeder und Staub ab und sagen Danke für 15 Jahre besten Stoff, für ausverkaufte Häuser und jede Menge Spaß.

"Wenn es so etwas wie ein Witze-Verbot gibt, dann ignoriert das Duo Staub/Schroeder es nach allen Regeln der Satire, die schließlich alles darf, nur nicht langweilen." - Kölner Stadt-Anzeiger

Eintritt: 22,- € (Schüler/Studenten 16,- €)

Kartenvorverkauf in der Tourist-Information Waldshut, in der Buchhandlung Kögel Tiengen, bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen oder online unter www.reservix.de

www.volkmar-staub.de
www.florian-schroeder.com

Feb
02
Konzert - Rock Night im JUZ
Sa., 02.02.2019 - 20:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Veranstalter: Kinder- & Jugendreferat der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen
Ort: Jugendzentrum Tiengen, Breitenfelder Str. 20 (unter der Sporthalle der Schule am Hochrhein)

Auch in 2019 geht es fetzig weiter mit unseren Konzerten im Jugendzentrum Tiengen „JUZ“.
Den Auftakt machen am 02. Februar 2019 „Psylence“ (Heavy Rock), „Killjoy“ (Punk powered Rock ´n Roll) und „You may begin“ (Alternative Rock).

Der Einlass ist ab 19:00 Uhr. Das Konzert beginnt um 20:30 Uhr. Der Eintritt kostet 5,00 €.

Wir freuen uns auf ein super Konzert mit Euch!

Feb
06
Kindertheater: "Snegurotschka, das Schneemädchen"
Mi., 06.02.2019 - 16:00 Uhr
Veranstalter: Stadtbibliothek Waldshut
Ort: Waldshut, Waldtorstraße 3, Stadtscheuer

Ein frühlingshaftes Wintermärchen des Figurentheaters unterwegs, zartbunt erzählt vor schneeweissem Hintergrund, für Kinder ab 4 Jahren.

"Spielen wir ein bisschen, rief Marja, wir wollen aber keinen Schneemann bauen, sondern ein Schneemädchen!" Und sie macht sich zusammen mit ihrem Mann Iwan an die Arbeit. Aus dem Schnee wird eine große, dicke Kugel für den Bauch gerollt, darauf ein runder Schneeball gesetzt und daraus ein Kopf geformt. Fertig! Doch was ist das? Das Schneemädchen hat sich bewegt! Und was tut ein Schneemädchen, wenn es Frühling wird?

"Snegurotschka - eine liebevolle, poetisch inszenierte Geschichte, die Kinder und Erwachsene gleichermaßen begeistert, staunen lässt und Zeit und Raum lässt, jedes Bild auszukosten, in sich aufzunehmen und der eigenen Phantasie auch noch Platz lässt. Sehenswert schön!!" - Spielmobil
"Immer wieder erklingt einfühlsame Musik - bis hin zum bekannten "Schneeflöckchen, Weißröckchen". Dann scheint die Zeit stillzustehen. Selbst Vierjährige sind fasziniert und vergessen alles drum herum." - Rhein-Neckar-Zeitung

Eintritt: 5,- €

Kartenreservierung bei der Stadtbibliothek Waldshut, Tel. 07751 - 833 234 oder bibliothek.wt(@)waldshut-tiengen.de

Mit freundlicher Unterstützung dr Dr. Inge Freytag-Stiftung

www.figurentheater-unterwegs.de  

Feb
06
Michael Fitz - Solo
Mi., 06.02.2019 - 20:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen
Ort: Tiengen, Schlossplatz, Schlosskeller

"Jetz auf gestern 2018"

Es gibt Jahre, in denen manches rund wird. Für Michael Fitz sind es die Jahre, die mit einer "8" enden. Und tatsächlich: 2018 steht zunächst der nächste runde Geburtstag an und dann ist Michael Fitz auch noch gute zehn Jahre mit ungebrochener Begeisterung und ebensolcher Neugier in deutschen Landen unterwegs. Aber wenn man wie Michael Fitz und Lied und Wort aus dem Mittendrinn im Leben erzählt, sind Zahlen ohnehin nicht so wichtig. In seinen Soloprogrammen geht es eher um Erlebtes und Gefühltes: Da schwemmt es gerne auch mal übrig Gebliebenes, hin und wieder halb Verdautes oder auch bis dato nie wirklich Ausgesprochenes an die Bewusstseinsoberfläche und das wird unweigerlich Thema für einen, der sich nirgendwo, im so spaßbeseelten, sogenannten Zeitgeist-Mainstream einordnen lässt.

Erstaunlich, wie der sympathische Bayer, der sich in seinen Liedern mit - fast möchte man sagen - seelischem Sperrmüll beschäftigt, die Menschen landauf und landab, allein mit sich und ein paar Gitarren, seinem feinen, augenzwinkernden Humor, seiner Poesie und Leidenschaft, so mitnehmen kann, ohne sich dabei mit allzu eifrigen Zeigefingern und Orientierungshilfen anzubiedern. Leben in Gedanken, Texten, Musik und Bildern, das bringt er sich und seinem Publikum zum Jubiläum mit. Na dann. Bis gestern in 2018...

Eintritt: 19,- € (Schüler/Studenten 14,- €) 

Kartenvorverkauf in der Tourist-Information Waldshut, in der Buchhandlung Kögel Tiengen, bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen oder online unter www.reservix.de 

Einträge insgesamt: 45
1   |   2   |   3   |   4   |   5      »      [6]

Weitere Informationen

Kulturamt

Kulturamt

Wallstraße 26
79761 Waldshut-Tiengen

Tel.: 07751 833-190
Fax: 07751 833-126
E-Mail schreiben

Weitere Webauftritte
World-Town-Festival
Kabarett Herbst

Das Kulturamt auf Facebook

Kontaktdaten

© 2019 Stadtverwaltung Waldshut-Tiengen | Kaiserstraße 28-32 | 79761 Waldshut-Tiengen | Tel: 07751 833-0 | Fax: 07751 833-128 | E-Mail schreiben - by cm city media GmbH