Nützliche Links

Stadt Waldshut-Tiengen
Kaiserstrae
Fhre
Fabrikgebude
Navigation

Seiteninhalt

Kulturprogramm

Städtisches Kulturprogramm

März
26
13. World-Town-Festival: The Outside Track
Di., 26.03.2019 - 20:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen
Ort: Waldshut, Friedrichstraße 9, Stadthalle

An dieser Gruppe kommt man nicht vorbei, wenn man die erfrischenden und kreativen Interpreten keltischer Musik aktuell aufzählen will. Überschäumende Spiellaune, beeindruckende Virtuosität, Stepptanzeinlagen, eigenwillige Arrangements und eine Sängerin mit einmaliger Stimme.

Die Band hat sich beim Musikstudium mit Ausrichtung Folk- und Weltmusik an der Uni Limerick kennen gelernt. Dieser einmalige Studiengang wirkt wie ein Magnet auf junge Musiker aus der ganzen Welt, und so lässt es sich erklären, dass in dieser Gruppe gleich drei keltische Nationen vertreten sind: Irland, Schottland und Kanada. Entsprechend vielfältig ist der Klang dieser Band. Die vier jungen Frauen und der Stepptänzer und Gitarrist Cillian Ó Dálaigh haben einen transatlantischen bzw. pan-keltischen Sound geschaffen, der eine Brücke über keltische Traditionen schlägt.

"The Outside Track" sind getreu ihres Namens erfrischend anders. Sie wagen den Blick von außen nach innen. Es ist ein Blick aus der Perspektive der Weltmusik auf traditionelle Spielweisen. Dazu kommen eigene Kompositionen. Alle fünf sind begnadet virtuos und mit Fiddle (Mairi Rankin), Harfe (Ailie Robertson), Akkordeon (Fiona Black), Flöten (Teresa Horgan) und Gitarre (Cillian Ó Dálaigh), ist die Band reichhaltig instrumentiert.

Die Band wurde bereits mehrfach ausgezeichnet, u.a. als "Group of the Year" (LiveIreland Music Awards 2012).

Eintritt: 18,- € (Schüler/Studenten 13,- €)

Kartenvorverkauf in der Tourist-Information Waldshut, in der Buchhandlung Kögel Tiengen, bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen oder online unter www.reservix.de

www.world-town-festival.de
www.theoutsidetrack.de

Foto: © Archie MacFarlane

März
31
Kindertheater: "Clown Otsch & das Gespenst"
So., 31.03.2019 - 16:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen
Ort: Waldshut, Waldtorstraße 3, Stadtscheuer

Theaterkiste zeigt: Ein geisterhaftes Clown-Spektakel über Vorurteile und Freundschaft für Kinder ab 4 Jahren

Aus dem Schlaf gerissen erschrickt das Gespenst über die anwesenden Kinder. Kurz darauf platzt der etwas ungehobelte Clown Otsch in das Geschehen. Empört über dessen rücksichtslose Art, beginnt das Gespenst dem Clown allerlei Streiche zu spielen. Da bewegt sich der Vorhang, der Koffer fliegt durch die Luft, die Trompete wird länger und länger - irgendwas stimmt hier doch nicht! Durch den Schabernack zum Verzweifeln gebracht, bricht Clown Otsch in ein ungebändigtes Heulen aus. Von diesem jämmerlichen Anblick gerührt, beginnt eine Annäherung des Gespenstes, die zuerst auf Unverständnis stößt. Doch bei näherem Kennenlernen entdecken die zwei so manche Gemeinsamkeiten und werden am Ende ganz dicke Freunde!

Eine Kitzelmaschine und ein Trompetenkonzert bilden die Grundlage dieser Clownerie. Mit Vorurteilen umgehen, anders sein, Streiche spielen und dabei Grenzen ausloten: diese Themen gehören zur theatralischen Basis des Stücks. Zusammen ergibt das eine Mischung, die durch reine Spielfreude und Einfallsreichtum besticht.

"Ein Stück Kindertheater, wie es besser nicht sein kann, weil alles gestimmt hat." - Badische Zeitung

Eintritt: 5,- € (Erwachsene 7,- €)

Kartenvorverkauf in der Tourist-Information Waldshut, in der Buchhandlung Kögel Tiengen und bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen. Hier gehts zum >>> ONLINE - TICKETING.

Foto: © Christoph Honig

Apr
03
Kindertheater: "Kuh Lieselotte"
Mi., 03.04.2019 - 16:00 Uhr
Veranstalter: Stadtbibliothek Waldshut
Ort: Waldshut, Waldtorstraße 3, Stadtscheuer

Mit dem Marotte-Tournee-Ensemble für Kinder ab 4 Jahren
Nach dem Kinderbuch von Alexander Steffensmeier

Die Kuh Lieselotte ist eigentlich ganz friedlich. Sie und die Bäuerin sind richtig dicke Freunde. Aber die Bäuerin findet auch den Postboten Heiner nett, und wenn sie ihn zum Kaffeetrinken ins Haus einlädt, hat keiner mehr Zeit für Lieselotte. Deshalb muss Lieselotte etwas unternehmen: Jeden tag lauert sie dem Postboten auf, um ihn zu erschrecken. Der arme Kerl hat wirklich Albträume. Das muss sich ändern, denkt er sich. Plötzlich bekommt Lieselotte auch ein Paket und sogar die Post darf sie mit austragen. Und als sie krank ist, kümmert sich Heiner um sie. Ab jetzt hat Lieselotte zwei dicke Freunde.

Eintritt: 5,- €

Kartenreservierung bei der Stadtbibliothek Waldshut, Tel. 07751 833 234 oder bibliothek.wt(@)waldshut-tiengen.de

Unser Angebot für Kindergärten und Schulen: Zu diesem Stück bieten wir eine Vormittagsvorstellung an.

Mit freundlicher Unterstützung der Dr. Inge Freytag-Stiftung

www.marotte-figurentheater.de

Foto: © Marotte Figurentheater

Apr
06
13. World-Town-Festival: Radio Europa
Sa., 06.04.2019 - 20:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen
Ort: Waldshut, Waldtorstraße 3, Stadtscheuer

"mit allen und scharf"
Der tanzbare Kontinent live in concert!

Seit über zehn Jahren präsentiert Radio Europa die wunderbare Klangvielfalt des Kontinents, frei nach dem Motto: "Europa von seiner schönsten Seite in zwei Stunden"!
Mit ihrem neuen Programm zaubern "Die virtuosen Fünf" (Schwäbische Post) ein musikalisches Menü auf die Bühne, das es in sich hat. Heiß gegart und scharf gewürzt werden die klänge Griechenlands, Bulgariens, Frankreichs, Italiens, Schwedens, Spaniens, Maltas und vieler weiterer Länder im 5-Minuten Takt serviert.

Gerade noch von finnischen Tango-Klängen entrückt, fegt ein Vivaldi à la Radio Europa über die Köpfe hinweg. Kaum erlabt an irischer Erfrischung, schon verschluckt von schwedischer Zünftigkeit. Dazu Soli auf Blumenvasen, während nackte Finger schamlos über Saiten rasen und Kastagnetten auf dem Balkangrill, weil s der Küchenchef so will...

Radio Europa vermischt Bekanntes mit Kuriosem und atemberaubende Virtuosität mit tiefer Sinnlichkeit - mal nach Originalrezept, mal originell versteckt. Europa klingt wieder frisch und die Musik überwindet alle Grenzen!

Eintritt: 17,- € (Schüler/Studenten 12,- €)

Kartenvorverkauf in der Tourist-Information Waldshut, in der Buchhandlung Kögel Tiengen und bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen.

www.radio-europa.eu

Foto: © Jakob Stumpf

Apr
10
Kindertheater: "Das Lied der Grille - Fiedeln oder Vorsorgen?"
Mi., 10.04.2019 - 16:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Großen Kreisstadt
Ort: Waldshut, Waldtorstraße 3, Stadtscheuer

Theater "Die Exen" mit Puppen, Licht und Schatten für Kinder ab 5 Jahren.

Die Sonne scheint, die Wiese blüht - da macht es Spaß, gemeinsam zur fröhlichen Melodie zu tanzen. In heiterer Stimmung plaudern die Tierfreunde, lachen und tanzen, zu den fröhlichen Melodien, welche die Grille auf der Geige spielt. So eine schöne Party gab es lange nicht mehr! Doch sollte die Grille nicht besser Vorräte sammeln gehen anstatt zu feiern? Der eisig-kalte Winter kommt und die Grille hat eine leere Speisekammer.

Mal heiter melancholisch, mal fröhlich ausgelassen wird die Geschichte einer Grille erzählt, die im Sommer jubiliert und im Winter friert.

Zauberhaft arrangieren "Die Exen" das Spiel mit Puppen, Licht und Schatten. Kein Wunder, dass dieses vielschichtige, dichte Stück bereits so viele Preise eingeheimst hat. Absolut sehenswert!

Eintritt: 5,- € (Erwachsene 7,- €)

Kartenvorverkauf in der Tourist-Information Waldshut, in der Buchhandlung Kögel Tiengen und bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen.

Unser Angebot für Schulen: Zu diesem Stück bieten wir bei Interesse eine Vormittagsvorstellung an. Anfragen: kultur(@)waldshut-tiengen.de oder 07751- 833 189

Foto: © Kristine Stahl

Mai
08
5. Theaterabend: "Willkommen bei den Hartmanns"
Mi., 08.05.2019 - 19:15 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen
Ort: Waldshut, Friedrichstraße 9, Stadthalle

Komödie nach dem Film von Simon Verhoeven

Angelika Hartmann, pensionierte Lehrerin und frustrierte Ehefrau auf der Suche nach einer sozial sinnvollen Beschäftigung, möchte sich engagieren und unterbreitet ihrer Familie eine Spitzenidee: Warum nicht einem armen Flüchtling übergangsweise ein Zuhause bieten? Ehemann Richard, Oberarzt in der späten Midlife-Crisis, und der gemeinsame Sohn Philipp, ein in Scheidung lebender Workaholic mit anstrengend pubertierendem Sohn, sind zwar nicht gerade begeistert, beugen sich aber Angelikas Wunsch. Und so zieht in das in einem Münchner Nobelviertel liegende Haus der gutsituierten Hartmanns schon bald der afrikanische Asylbewerber Diallo ein, der auf eine baldige Aufenthaltsgenehmigung hofft. Doch aufgrund von innerfamiliären Spannungen, der Einmischung durchgeknallter Alt-68er und verrückter Fremdenhasser aus der Nachbarschaft wird die Refugee-Welcome-Villa der Hartmanns bald zum Narrenhaus. Eine Komödie vor erstem europäischen Hintergrund.

REGIE: Michael Bleiziffer
BESETZUNG: Antje Lewald, Felix Frenken, Steffen Gräbner, István Vince, Peter Clös, u.a.
PRODUKTION: Tournee-Theater Thespiskarren

"Ein wunderbares Stück Theater, bei dem alles zum Einsatz kommt, was die Bühne zu bieten hat: Furiose Schauspieler, Filmzuspielungen, Spiel aus dem Publikum, ein riesiges aufblasbares Sofa, ein brennendes Häuschen, Tanz, Musik und Turnübungen." Kurier

Einlass und Einführung mit Marion Pfeiffer vom Freundeskreis Asyl ab 19:15 Uhr
Theaterbeginn um 20:00 Uhr

Eintrittskarten je nach Sitzplatzkategorie:
Kategorie I: 22,- €
Kategorie II: 19,- €
Kategorie III: 15,- €
Schüler/Studenten erhalten 50% Nachlass

Kartenvorverkauf in der Tourist-Information Waldshut, in der Buchhandlung Kögel Tiengen und bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen. Hier gehts zum >>> Online-Ticketing

Interessiert an einem Abonnement mit allen Theatervorstellungen und/oder Konzerten?
Melden Sie sich beim Kulturamt! Tel.: 07751 - 833 186

Foto: © Marcel Steger

Mai
10
13. World-Town-Festival: Sutari
Fr., 10.05.2019 - 20:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen
Ort: Tiengen, Schlossplatz 1, Schlosskeller

Küchenfolk aus Polen

Das Trio Sutari besteht aus drei weiblichen Stimmen - Basie, Kasia und Zosia - und diversen alltäglichen Instrumenten. Mit unterschiedlichem Background in der Musik- und Theaterwelt führen die drei die polnische Folktradition ins Hier und Jetzt. Sie benutzen traditionelle Instrumente, experimentieren aber auch mit Handmixer, Küchenreibe, Flaschen und Küchenbrett.

Ihre Songs basieren auf traditionellen polnischen Folksongs und eigenen Kompositionen. Inspiriert wurde das Trio von den sogenannten Sutartines Litauens, die von den Frauen in perfekten und einzigartigen Harmonien gesungen wurden. Sie nehmen die alten Lieder, entdecken ihre versteckten Geheimnisse und interpretieren sie auf moderne Art und Weise. Dabei bewahren sie den Charakter der Folksongs - ihre Weiblichkeit, Intelligenz und ihre fesselnde Schönheit.

Der Gesang des Trios mit den drei unterschiedlichen Stimmen klingt gelegentlich sehr archaisch und erinnert teilweise an den traditionellen slawischen Gesang. Doch auch gesangstechnisch zeigen sich Sutari sehr variabel. Zwischen kräftigen, lauten Gesangspassagen und leisen, fast schon geflüsterten, pendelt ihre dynamische Bandbreite. Die Zartheit und Nachdenklichkeit der Texte wird beeindruckend gut durch die Musik transportiert. Verschiedene Schattierungen von Liebe, Sehnsucht, Angst, der Kampf um die eigene Würde und die Suche nach Unabhängigkeit sind zu hören.

Eintritt: 17,- € (Schüler/Studenten 12,- €)

Kartenvorverkauf in der Tourist-Information Waldshut, in der Buchhandlung Kögel Tiengen und bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen.

www.sutari.bandcamp.com
www.world-town-festival.de

Foto: © Piotr Spigiel

Mai
11
Bernd Lafrenz "MacBeth"
Sa., 11.05.2019 - 20:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen
Ort: Tiengen, Schlossplatz, Schlosskeller

Macbeth kennt man als blutrünstiges Stück. Schauplatz der Handlung ist Schottland im 11. Jahrhundert. Drei Hexen prophezeien dem schottischen Feldherren Macbeth in den nebligen Hochmooren des Landes eine Zukunft als König. Angestachelt vom Ehrgeiz und von seiner machthungrigen Frau hilft er dieser Zukunft auf die Sprünge und ermordet den herrschenden König. Die Strafe folgt! Macbeth muss schließlich selbst sein Leben lassen.

Bernd Lafrenz gelingt es in seiner Macbeth-Inszenierung, aus der stundenlangen Tragödie ein brillantes Comedy-Stück zu machen, jedoch ohne dabei jemals den Respekt vor der Vorlage zu verlieren. Alle Rollen spielt Lafrenz selbst, sogar Shakespeare und seine Frau Mutter geben sich die Ehre. Der Schauspieler fasziniert dabei durch atemberaubende Geschwindigkeit im Rollenwechsel, durch karikierende Charakterdarstellung, die das Shakespeare-Stück begeisternd transparent erscheinen lassen. Auf diese Weise schafft es der Schauspieler, einen Macbeth auf die Bühne zu bringen, der Shakespeare-Kenner wie Theater-Neulinge gleichermaßen fasziniert.

Bernd Lafrenz erhielt für Macbeth den Publikumspreis des internationalen Festivals der Radebeul. Zur Expo 2000 in Hannover spielte Bernd Lafrenz Macbeth im deutschen Pavillon.

Eintritt: 17,- € (Schüler/Studenten 12,- €)

Kartenvorverkauf in der Tourist-Information Waldshut, in der Buchhandlung Kögel Tiengen und bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen.

www.lafrenz.de

Foto: © Achim Kaeflein

Einträge insgesamt: 27
1   |   2   |   3   |   4      »      

Weitere Informationen

Kulturamt

Kulturamt

Wallstraße 26
79761 Waldshut-Tiengen

Tel.: 07751 833-190
Fax: 07751 833-126
E-Mail schreiben

Weitere Webauftritte
World-Town-Festival
Kabarett Herbst

Das Kulturamt auf Facebook

Kontaktdaten

© 2019 Stadtverwaltung Waldshut-Tiengen | Kaiserstraße 28-32 | 79761 Waldshut-Tiengen | Tel: 07751 833-0 | Fax: 07751 833-128 | E-Mail schreiben - by cm city media GmbH