Nützliche Links

Stadt Waldshut-Tiengen
KaiserstraŖe
Fšhre
Fabrikgebšude
Navigation

Seiteninhalt

Veranstaltungskalender

Termine & Veranstaltungen in Waldshut-Tiengen

Anzeigen:
Suchtext:
Kategorien:
Juni
12
Sa., 12.06.2021 - 20:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen
Ort: Waldshut, Jahnweg, Stadtgärtnerei

"Daiu" ist der japanische Begriff für "Regen, der kommt, wenn die Pflaumen reifen". Dieser poetische Ausdruck wird in einigen ostasiatischen Ländern verwendet, um die Regenzeit zu benennen. In diesen Ländern gibt es fünf Jahreszeiten: den Frühling, wenn die Kirschbäume in voller Blüte stehen; die nicht enden wollende Regenzeit; den Sommer mit seinen heißen Winden; den Herbst, der sich wie ein buntes Gemälde in Wasserfarben über das Land zieht und den Winter, in dem alles in eine weiße Stille verfällt.

Ebenso vielfältig wie die Natur in den Jahreszeiten ist das Spektrum der traditionellen Musik Ostasiens. Sie beinhaltet gleichermaßen die Ruhe einer tiefen Meditiation in einem Garten, aber auch glühende Leidenschaft wie ein Drache, der wildes Feuer speit.

Das Hauptwerk an diesem Abend wurde bei Hayoung Hwang in Auftrag gegeben. In der modernen Gesellschaft verblassen die Grenzen der Länder nach und anch und der Austausch zwischen den ostasiatischen Kulturen ist aktiv. An diesem Abend möchte die Black Forest Percussion Groupb das Publikum auf einen 9.000 Kilometer langen Kulturaustausch mitnehmen.

Besetzung:
Lee Ferguson, Ari Kim, Nanae Kubo, Seorim Lee, Ricardo Marini

Die Veranstaltungen ist als Open-Air-Aufführung geplant. Bitte denken Sie an witterungsangemessene Kleidung. Bei Regen wird die Veranstaltung kurzfristig in die Grieshabervier-Halle Waldshut verlegt.

Die Durchführung aller Veranstaltungen des Kulturamts Waldshut-Tiengen hängt von den aktuellen Entwicklungen der Corona-Pandemie ab. Je nach Lage können Veranstaltungen verschoben oder abgesagt werden.

  Foto: © Allowto

Juni
13
So., 13.06.2021 - 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Veranstalter: Stoll VITA Stiftung
Ort: Waldshut, Emma-Stoll-Weg 2, Stoll VITA Stiftung

Solange der Inzidenzwert des Landkreises Waldshut über 100 liegt, muss die Ausstellung leider geschlossen bleiben.

ENTlich in Waldshut-Tiengen

Die außergewöhnliche Ausstellung "Duckomenta - MomENTE der Kunstgeschichte" widmet sich einer faszinierenden, wenn auch bislang unbekannten Zivilisation: meschenähnliche Enten. Beginnend in der Steinzeit, über die Antike, das Mittelalter und alle kunstgeschichtlichen Epochen ab der Renaissance bis zum 20. Jahrhundert können die Besucher Zeugnisse aus einem gefiederten Parallel-Universum ent-decken.

Die Ausstellung ist ein Ereignis für die ganze Familie, für Jung und Alt; sie bietet ein immer wieder überraschendes und humorvolles Wiedersehen mit berühmten Gemälden und Skulpturen z.B. von der Nofretete und Marlene Dietrich bis Marylin Monrose, von Dürer bis Dali, von Goya bis Gauguin, von Rembrandt bis Renoir, von Winterhalter bis Warhol.

Bis heute war die DUCKOMENTA in mehr als 60 Museen in Europa zu Gast und hat mehr als 2,1 Millionen Besucher erreicht.

Die Ausstellung hat aktuell Samstags und Sonntags von 13 - 18 Uhr geöffnet. Für den Besuch ist eine Anmeldung im Voraus unter info(@)stollvitastiftung.de oder Tel. 07751 84220 notwendig.

 

Juni
18
Fr., 18.06.2021 - 14:30 Uhr
Veranstalter: DRK-Blutspendedienst Baden Württemberg / Hessen
Ort: Tiengen, Berliner Straße 2, Stadthalle

Foto: © DRK

Juni
18
Fr., 18.06.2021 - 18:00 Uhr
Veranstalter: Tourist-Information Waldshut-Tiengen
Ort: Tiengen, Hauptstraße 72, Café-Konditorei Oberle

Die Hexenverfolgung hat auch in Tiengen ihre Opfer gefordert. Geradezu exemplarisch für das perfide Prozedere der Hexenprozesse - angefangen von der Verleumdung über Verhaftung, Verhör, Folter, Urteil und Vollstreckung - ist die Geschichte der Maria Schneider, die 1683 in Tiengen als "Hexe von Bühl" traurige Berühmtheit erlangte. Stadtführerin Magdalena Kasten-Radio schlüpft für diese Schauspielführung in die Rollen der historischen Schlüsselfiguren in diesem Hexenprozess. Sie verwandelt bürokratisch formulierte Prozessakten in menschliches Leid, macht das Unfassbare anschaulich, lässt Geschichte lebendig werden. Tauchen Sie ein in das 17. Jahrhundert. Begegnen Sie an den Originalschauplätzen des Tiengener Hexenprozesses jenen Menschen, die unmittelbar auf das Schicksal der Maria Schneider Einfluss nahmen. Erleben Sie die letzten Minuten der "Hexe" im Kerker.

Die Stadtführung mit Magdalena Kasten-Radio startet am Café-Konditorei Oberle in Tiengen.  

Preis pro Person: 10,- € (Kinder 5,- €) 
Für die Teilnahme ist eine Anmeldung im Voraus erforderlich bei der Tourist-Information Waldshut-Tiengen (Tel. 07751 - 833 200 oder tourist-info@waldshut-tiengen.de) oder online. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Während der Führung müssen Hygiene-Regeln eingehalten werden, die wir Ihnen nach erfolgreicher Anmeldung per Mail zusenden. Die Führung findet auf jeden Fall und bei jedem Wetter statt.

Die Durchführung dieser Stadtführung hängt von den aktuellen Entwicklungen der Corona-Pandemie ab. Je nach Lage können Führungen abgesagt oder verschoben werden.  

Foto: © Michael Steck

Juni
19
Sa., 19.06.2021 - 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Veranstalter: Stoll VITA Stiftung
Ort: Waldshut, Emma-Stoll-Weg 2, Stoll VITA Stiftung

Solange der Inzidenzwert des Landkreises Waldshut über 100 liegt, muss die Ausstellung leider geschlossen bleiben.

ENTlich in Waldshut-Tiengen

Die außergewöhnliche Ausstellung "Duckomenta - MomENTE der Kunstgeschichte" widmet sich einer faszinierenden, wenn auch bislang unbekannten Zivilisation: meschenähnliche Enten. Beginnend in der Steinzeit, über die Antike, das Mittelalter und alle kunstgeschichtlichen Epochen ab der Renaissance bis zum 20. Jahrhundert können die Besucher Zeugnisse aus einem gefiederten Parallel-Universum ent-decken.

Die Ausstellung ist ein Ereignis für die ganze Familie, für Jung und Alt; sie bietet ein immer wieder überraschendes und humorvolles Wiedersehen mit berühmten Gemälden und Skulpturen z.B. von der Nofretete und Marlene Dietrich bis Marylin Monrose, von Dürer bis Dali, von Goya bis Gauguin, von Rembrandt bis Renoir, von Winterhalter bis Warhol.

Bis heute war die DUCKOMENTA in mehr als 60 Museen in Europa zu Gast und hat mehr als 2,1 Millionen Besucher erreicht.

Die Ausstellung hat aktuell Samstags und Sonntags von 13 - 18 Uhr geöffnet. Für den Besuch ist eine Anmeldung im Voraus unter info(@)stollvitastiftung.de oder Tel. 07751 84220 notwendig.

 

Juni
19
Sa., 19.06.2021 - 14:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen
Ort: Tiengen, verschiedene Open Air Locations

Außergewöhnliche Vorleseorte in Tiengen unter freiem Himmel

Bei der Sommeredition des beliebten Vorlesetags erkunden Literaturfreunde dieses Jahr neue Leseorte in Tiengen! Da der Vorlesetag am 18. November letzten Jahres coronabedingt auf den Samstag, 19. Juni, dieses Jahre verschoben wurde, werden die außergewöhnlichen Veranstaltungsorte vor allem unter freiem Himmel sein.

Etwas vorgelesen bekommen - für viele eine der schönsten Kindheitserinnerungen überhaupt! Auch Erwachsene genießen es, ihr Ohr und ihre Aufmerksamkeit der Stimme eines Vorlesers zu überlassen. Das ist wie Hörbuchhören - nur persönlicher. Wie Kopfkino - nur geselliger. Wie Selbstlesen - nur aufregender.

Spannender als der Lesesessel zuhause sind auch die Open-Air-Plätze, der bliebten Veranstaltungen "TIENGEN LIEST! - Sommeredition". Erfahrene Vorleserinnen und Vorleser aus Waldshut-Tiengen und Umgebung erwarten ihre Zuhörer an vorläufig noch geheimen Freiluftorten in Tiengen. Lassen Sie sich an dem lauen Sommertag von den Open-Air-Schauplätzen verzaubern, von Worten einfangen und von Stimmen aus der Zeit tragen.

Das detaillierte Programm von "TIENGEN LIEST!" mit Orts- und Zeitangaben der einzelnen Lesungen sind ab Anfang Juni 2021 bei der Tourist-Information Waldshut-Tiengen, im Bürgerservice Tiengen und bei der Buchhandlung Kögel erhältlich.

Die Durchführung aller Veranstaltungen des Kulturamts Waldshut-Tiengen hängt von den aktuellen Entwicklungen der Corona-Pandemi ab. Je nach Lage können Veranstaltungen verschoben oder abgesagt werden. 

Juni
20
So., 20.06.2021 - 10:15 Uhr
Veranstalter: Ev. Bezirkskantorat Hochrhein
Ort: Waldshut, Waldtorstraße 3, Ev. Versöhnungskirche

BWV 135 "Ach Herr, mich armen Sünder"
Projektchor, Solisten, Instrumentalensemble

www.kmvk.de 

Foto: © Ev. Bezirkskantorat Hochrhein

Juni
20
So., 20.06.2021 - 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Veranstalter: Stoll VITA Stiftung
Ort: Waldshut, Emma-Stoll-Weg 2, Stoll VITA Stiftung

Solange der Inzidenzwert des Landkreises Waldshut über 100 liegt, muss die Ausstellung leider geschlossen bleiben.

ENTlich in Waldshut-Tiengen

Die außergewöhnliche Ausstellung "Duckomenta - MomENTE der Kunstgeschichte" widmet sich einer faszinierenden, wenn auch bislang unbekannten Zivilisation: meschenähnliche Enten. Beginnend in der Steinzeit, über die Antike, das Mittelalter und alle kunstgeschichtlichen Epochen ab der Renaissance bis zum 20. Jahrhundert können die Besucher Zeugnisse aus einem gefiederten Parallel-Universum ent-decken.

Die Ausstellung ist ein Ereignis für die ganze Familie, für Jung und Alt; sie bietet ein immer wieder überraschendes und humorvolles Wiedersehen mit berühmten Gemälden und Skulpturen z.B. von der Nofretete und Marlene Dietrich bis Marylin Monrose, von Dürer bis Dali, von Goya bis Gauguin, von Rembrandt bis Renoir, von Winterhalter bis Warhol.

Bis heute war die DUCKOMENTA in mehr als 60 Museen in Europa zu Gast und hat mehr als 2,1 Millionen Besucher erreicht.

Die Ausstellung hat aktuell Samstags und Sonntags von 13 - 18 Uhr geöffnet. Für den Besuch ist eine Anmeldung im Voraus unter info(@)stollvitastiftung.de oder Tel. 07751 84220 notwendig.

 

Juni
22
Di., 22.06.2021 - 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Veranstalter: Große Kreisstadt Waldshut-Tiengen
Ort: Tiengen, Marktplatz

Die Durchführung des Krämermarkts hängt von den Entwicklungen der Corona-Pandemie ab. 

Kontakt & Anfragen: Hr. Boger, 07751 - 833 162

Juni
23
Mi., 23.06.2021 - 20:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen
Ort: Waldshut, Grieshaber Straße 4, Grieshabervier-Halle

"Ich sag s jetzt nur zu Ihnen"

Mitten aus dem Leben, manchmal böse, aber immer irrsinnig komisch, zynisch und zugleich warmherzig. Das sind Attribute, die man mit diesem österreichischen Kabarettisten verbindet. Er selbst sagt von sich nur, er betreibe österreichisches Jammern und Nörgeln, aber mit deutscher Gründlichkeit.

In seinem vierten Soloprogramm "Ich sag s jetzt nur zu Ihnen" läuft er gegen Türen, begegnet Plüschelefanten, antiken Göttern und sich selbst beim Monopoly. Wieder einmal entwickelt er Geschichten mit verblüffenden Wendungen, tieftraurig und zum Brüllen komisch. Außerdem liefert er eine Erklärung zu den wirklich wichtigen Dingen, warum es so viele davon gibt und warum wir so wenig davon haben.

"Federleicht und geschliffen. Es gibt nur wenige Kabarettisten, die es mit Waghubingers Formulierungskunst aufnehmen können - und es gibt nur ganz wenige Kollegen, bei denen geschliffene Texte so federleicht durch den Saal schweben." - Allgemeine Zeitung Mainz

Nachholtermin vom 4. Dezember 2020. Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit!

Die Durchführung aller Veranstaltungen des Kulturamts Waldshut-Tiengen (Tel. 07751 - 833 190 oder kultur(@)waldshut-tiengen.de) hängt von den aktuellen Entwicklungen der Corona-Pandemie ab. Veranstaltungen können je nach Lage abgesagt oder verschoben werden.

Foto: © Gero Gröschel

Einträge insgesamt: 118
[1]      «      1   |   2   |   3   |   4   |   5      »      [12]

Kontaktdaten

© 2021 Stadtverwaltung Waldshut-Tiengen | Kaiserstraße 28-32 | 79761 Waldshut-Tiengen | Tel: 07751 833-0 | Fax: 07751 833-128 | E-Mail schreiben - by cm city media GmbH