News

LKW-Vorstauraum

07.12.2020 / Vor zwei Monaten haben wir beim Thema Lkw-Vorstauraum den entscheidenden Durchbruch erzielt - in unseren Gesprächen mit dem Bund. Gestern war Verkehrsstaatssekretär Steffen Bilger nun persönlich vor Ort, um sich ein Bild von der gefundenen Lösung zu machen. Diese sieht vor, dass der Bund die heute noch in privater Hand befindliche Fläche erwirbt, um in direkter Nachbarschaft zur deutsch-schweizer Zollanlage eine Stellfläche für auf ihre Verzollung wartende Lkw zu realisieren. Er nimmt dafür rund 8 Mio. Euro in die Hand! Wir sehen die Maßnahme als kurfristig wichtigsten Baustein eines Gesamtpaketes zur nachhaltigen Verbesserungen der Verkehrssituation in der Stadt – neben dem weiteren dreispurigen Ausbau der B34, der Elektrifizierung der Hochrheinbahn, dem Bau einer zweiten Rheinbrücke sowie dem Ausbau der A 98. Oberbürgermeister Philipp Frank bedankt sich bei allen Beteiligten, die die Stadt auf dem Weg hierhin unterstützt haben, ganz besonders den Bundestagsabgeordneten Felix Schreiner und Rita Schwarzelühr-Sutter.

Alle älteren News können Sie im News-Archiv finden.