Nützliche Links

Stadt Waldshut-Tiengen
KaiserstraŖe
Fšhre
Fabrikgebšude
Navigation

Seiteninhalt

Veranstaltungskalender

Termine & Veranstaltungen in Waldshut-Tiengen

Anzeigen:
Suchtext:
Kategorien:
Juli
02
Fr., 02.07.2021
Veranstalter: Bürger- und Narrenzunft 1503 Tiengen e.V. und Große Kreisstadt Waldshut-Tiengen
Ort: Tiengen, Hauptstraße, Innenstadt und Marktplatz

Weitere Infos unter: www.zunft-tiengen.de oder www.schwyzertag.de

Foto: © Klaus Hansen

Juli
03
Sa., 03.07.2021
Veranstalter: Bürger- und Narrenzunft 1503 Tiengen e.V. und Große Kreisstadt Waldshut-Tiengen
Ort: Tiengen, Hauptstraße, Innenstadt und Marktplatz

Weitere Infos unter: www.zunft-tiengen.de oder www.schwyzertag.de

Foto: © Klaus Hansen

Juli
03
Sa., 03.07.2021 - 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Veranstalter: Stoll VITA Stiftung
Ort: Waldshut, Emma-Stoll-Weg 2, Stoll VITA Stiftung

Die Ausstellung bleibt geöffnet, sofern der Inzidenzwert des Landkreises Waldshut unter 100 liegt. Für den Besuch wird kein negativer Test benötigt.

ENTlich in Waldshut-Tiengen

Die außergewöhnliche Ausstellung "Duckomenta - MomENTE der Kunstgeschichte" widmet sich einer faszinierenden, wenn auch bislang unbekannten Zivilisation: meschenähnliche Enten. Beginnend in der Steinzeit, über die Antike, das Mittelalter und alle kunstgeschichtlichen Epochen ab der Renaissance bis zum 20. Jahrhundert können die Besucher Zeugnisse aus einem gefiederten Parallel-Universum ent-decken.

Die Ausstellung ist ein Ereignis für die ganze Familie, für Jung und Alt; sie bietet ein immer wieder überraschendes und humorvolles Wiedersehen mit berühmten Gemälden und Skulpturen z.B. von der Nofretete und Marlene Dietrich bis Marylin Monrose, von Dürer bis Dali, von Goya bis Gauguin, von Rembrandt bis Renoir, von Winterhalter bis Warhol.

Bis heute war die DUCKOMENTA in mehr als 60 Museen in Europa zu Gast und hat mehr als 2,1 Millionen Besucher erreicht.

Die Ausstellung hat aktuell Samstags und Sonntags von 13 - 18 Uhr geöffnet. Für den Besuch ist eine Anmeldung im Voraus unter info(@)stollvitastiftung.de oder Tel. 07751 84220 notwendig.

 

Juli
03
Sa., 03.07.2021 - 17:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen
Ort: Stadtscheuer Waldshut

Für den Schweizer Autor Christoph Keller gehört der Fotoapparat zum Arbeitswerkzeug. Mit seinenkunstvollen Fotografien illustriert er viele seiner Bücher. Seine mit Licht geschriebenen Geschichten zeigen oft Spiegelungen, die teils wie Collagen wirken und gleichzeitig mehrere Ebenen aufdecken.

Christoph Keller ist Preisträger des Alemannischen Literaturpreises 2020.

Bei der Vernissage spricht Kerstin Simon, Kulturamtsleiterin der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen in der Stadtscheuer Waldshut.
 
Freier Eintritt!


Hygienevorschriften:  Es gelten die tagesaktuellen Coronahygienemaßnahmen. Die BesucherInnen müssen einen GGG-Nachweis vorzeigen. Das heißt, die BesucherInnen müssen beim Einlass ein tagesaktuelles, negatives Corona-Schnelltestergebnis, einen Nachweis über Genesung (Positiv-Testergebnis, das mindestens vier Wochen und höchstens 6 Monate alt ist) oder den Nachweis über eine vollständige Impfung (2. Termin vor mindestens 14 Tagen) vorzeigen. Am Einlass und in der Stadtscheuer Waldshut gilt die Pflicht, eine medizinische Maske (OP-Maske oder FFP2/FFP3) zu tragen. Es gibt eine Kontaktdatenerhebung am Eingang.

ACHTUNG: Die Durchführung aller Veranstaltungen des Kulturamts Waldshut-Tiengen (Tel. 07751 - 833 190 oder kultur(@)waldshut-tiengen.de) hängt von den aktuellen Entwicklungen der Corona-Pandemie ab. Veranstaltungen können je nach Lage abgesagt oder verschoben werden.

Fotocredit: © Christoph Keller

 

 

Juli
04
So., 04.07.2021
Veranstalter: Bürger- und Narrenzunft 1503 Tiengen e.V. und Große Kreisstadt Waldshut-Tiengen
Ort: Tiengen, Hauptstraße, Innenstadt und Marktplatz

Weitere Infos unter: www.zunft-tiengen.de oder www.schwyzertag.de

Foto: © Klaus Hansen

Juli
04
So., 04.07.2021 - 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Veranstalter: Stoll VITA Stiftung
Ort: Waldshut, Emma-Stoll-Weg 2, Stoll VITA Stiftung

Die Ausstellung bleibt geöffnet, sofern der Inzidenzwert des Landkreises Waldshut unter 100 liegt. Für den Besuch wird kein negativer Test benötigt.

ENTlich in Waldshut-Tiengen

Die außergewöhnliche Ausstellung "Duckomenta - MomENTE der Kunstgeschichte" widmet sich einer faszinierenden, wenn auch bislang unbekannten Zivilisation: meschenähnliche Enten. Beginnend in der Steinzeit, über die Antike, das Mittelalter und alle kunstgeschichtlichen Epochen ab der Renaissance bis zum 20. Jahrhundert können die Besucher Zeugnisse aus einem gefiederten Parallel-Universum ent-decken.

Die Ausstellung ist ein Ereignis für die ganze Familie, für Jung und Alt; sie bietet ein immer wieder überraschendes und humorvolles Wiedersehen mit berühmten Gemälden und Skulpturen z.B. von der Nofretete und Marlene Dietrich bis Marylin Monrose, von Dürer bis Dali, von Goya bis Gauguin, von Rembrandt bis Renoir, von Winterhalter bis Warhol.

Bis heute war die DUCKOMENTA in mehr als 60 Museen in Europa zu Gast und hat mehr als 2,1 Millionen Besucher erreicht.

Die Ausstellung hat aktuell Samstags und Sonntags von 13 - 18 Uhr geöffnet. Für den Besuch ist eine Anmeldung im Voraus unter info(@)stollvitastiftung.de oder Tel. 07751 84220 notwendig.

 

Juli
05
Mo., 05.07.2021
Veranstalter: Bürger- und Narrenzunft 1503 Tiengen e.V. und Große Kreisstadt Waldshut-Tiengen
Ort: Tiengen, Hauptstraße, Innenstadt und Marktplatz

Weitere Infos unter: www.zunft-tiengen.de oder www.schwyzertag.de

Foto: © Klaus Hansen

Juli
07
Mi., 07.07.2021 - 14:00 Uhr bis 19:30 Uhr
Veranstalter: DRK-Blutspendedienst BaWü/Hessen
Ort: Waldshut, Friedrichstraße 9, Stadthalle
Juli
09
Fr., 09.07.2021 - 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen
Ort: Tiengen, Courtenaystraße, Langensteinstadion

In der Zeit zu Mozart’s Leben war es üblich, dass wohlhabende Adlige regelmäßig Sommerfeste mit Musik unter freiem Himmel zu besonderen Anlässen für geladene Gäste veranstalteten und dazu Musik bei den Ihnen bekannten Komponisten bestellten. So haben Joseph Haydn vom Haus Esterhazy oder Wolfgang Amadeus Mozart von den Grafen Arco in Salzburg regelmäßig solche Aufträge bekommen. Die wohl berühmteste zu einem solchen Anlass entstandene Komposition ist die Serenade “Eine kleine Nachtmusik” von Wolfgang Amadeus Mozart. Sie darf beim Serenaden Konzert der jungen Musiker der Kammerakademie der Musikhochschule Freiburg nicht fehlen. Garniert wird dieses Serenaden Konzert der jungen Freiburger Musiker mit Geschichten und Briefen der Mozart Familie vom Dirigenten und Mozart-Kenner Georg Mais. Die Gäste dürfen sich auf einen abwechslungsreichen Sommerabend freuen.

Es handelt sich dabei um die Ersatzveranstaltung für das ursprünglich für den 16. November 2020 geplante Konzert mit dem Philharmonischen Kammerorchester Brest.  
Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit.
 
Corona-Hygienemaßnahmen: Es gelten die aktuellen Coronahygienemaßnahmen.  Am Einlass und im Stadion gilt die Pflicht, eine medizinische Maske (OP-Maske oder FFP2/FFP3) zu tragen. Diese kann am Platz abgenommen werden.

Achtung keine Abendkasse! Kein freier Vorverkauf! Das Konzert wird bei Bedarf als Doppelveranstaltung angeboten.

Eintritt 19 € (SchülerInnen/Studierende 14 €)

Die Durchführung aller Veranstaltungen des Kulturamts Waldshut-Tiengen (Tel. 07751 - 833 190 oder kultur(@)waldshut-tiengen.de) hängt von den aktuellen Entwicklungen der Corona-Pandemie sowie den aktuellen Corona-Hygienebestimmungen ab. Veranstaltungen können je nach Lage abgesagt oder verschoben werden.

Bildnachweis: unspleash

 

Juli
10
Sa., 10.07.2021 - 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Veranstalter: Sylvia Zimmermann
Ort: Waldshut, Oberer Chilbiplatz

Kontakt: 07742 - 5978

Die Durchführung aller Veranstaltungen hängt von den Bestimmungen der aktuellen Corona-Verordnung ab. Je nach Lage können Veranstaltungen abgesagt oder verschoben werden.

Einträge insgesamt: 117
[1]      «      1   |   2   |   3   |   4   |   5      »      [12]

Kontaktdaten

© 2021 Stadtverwaltung Waldshut-Tiengen | Kaiserstraße 28-32 | 79761 Waldshut-Tiengen | Tel: 07751 833-0 | Fax: 07751 833-128 | E-Mail schreiben - by cm city media GmbH