Nützliche Links

Stadt Waldshut-Tiengen
Kaiserstrae
Fhre
Fabrikgebude
Navigation

Seiteninhalt

Tourismus Aktuell

Wandern in und um Waldshut-Tiengen

15.02.2019 / Der neue Flyer ist da! Der Schwarzwaldverein Ortsgruppe Waldshut-Tiengen und die Große Kreisstadt Waldshut-Tiengen führen auch in diesem Jahr ihr Kooperationsprojekt weiter. Das Programm an geführten Wanderungen rund um Waldshut-Tiengen für die Saison 2019 liegt nun in der Tourist-Information und den Rathäusern Waldshut und Tiengen aus.

Dieses enthält 14 geführte Wanderungen, die von der Ortsgruppe des Schwarzwaldvereins organisiert und durchgeführt werden. Die einzelnen Wanderungen führen ebenso zu Schön-heiten der näheren Umgebung wie auch zu interessanten weiter entfernten Zielen. Von Wanderungen entlang dem Hochrhein, auf dem Klosterweg oder in die Höhen in Richtung Küssaburg oder Nöggenschwiel bis hin zum Schluchtenerlebnis in den Wutachflühen – es ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Weitere Wanderungen des Schwarzwaldvereins Ortsgruppe Waldshut-Tiengen sind in deren Jahresprogramm zu finden. Dieses ist ebenfalls über die Tourist-Information oder online zum Download erhältlich.

Kommende geführte Wanderungen des Schwarzwaldvereins Ortsgruppe Waldshut-Tiengen:

Mittwoch, 28. August 2019 - Auf dem Klosterweg
Wanderstrecke: 10 km, Wanderzeit: ca. 3 Stunden
Über 1000 Jahre Geschichte und Geschichten ranken sich um den Klosterweg. Er war einst die Verbindungsstraße vom Kloster St. Blasien über das vorderösterreichische Waldshut bis in die klösterlichen Besitzungen auf der Schweizer Seite. Auf ihm verliefen einige Ereignisse, die für das Kloster und seine Umgebung sehr bedeutend waren. Wir starten unsere Wanderung etwa auf der Mitte des Klosterwegs in Bannholz und wandern ihn hinab Richtung Waldshut. Wir kommen über den Gupfen und genießen die herrliche Aussicht auf den Schwarzwald, den Hotzenwald, die Rheinebene und mit Glück auf das Schweizer Alpenpanorama. Unsere Route überschneidet sich später mit dem neu angelegten Wolfssteig und dem Mittelweg, über den wir ins Wildgehege gelangen. Dort können wir heimische Tiere beobachten und mit Futter aus dem Automaten füttern, bevor wir den Abstieg nach Waldshut antreten und unsere Tour beenden.

Treffpunkt: am Busbahnhof Waldshut, Fahrt mit dem Linienbus um 10:04 Uhr.
Anmeldung und weitere Infos direkt beim Wanderleiter Rainer Feudel, Tel. 07751 - 5482, E-Mail: wanderschuh(@)gmx.de

Donnerstag, 03. Oktober 2019 - Dem Rhein entlang
Wanderstrecke:
14 km, Wanderzeit: ca. 3,5 Stunden
Eine gemütliche und einfache Wanderung für Jedermann erwartet Sie! Den Hochrhein entlang wird gewandert und gerastet, sodass ohne große Anstrengungen eine schöne gemeinsame Tour unternommen werden kann. Mit dem Zug in Rümikon angekommen, wandern wir zur Stromschnelle Lauffen bei Ettikon. Neben dem Rheinfall ist er die einzige noch intakte Stromschnelle im Rhein zwischen Schaffhausen und der Rheinmündung in den Niederlanden. Über die Gaststätte Lauffen in Ettikon-Homburg gelangen wir auf unsere Route Richtung Heimat. Tiengen kann durch den Bürgerwaldtunnel schnell erreicht werden und auch die Bushaltestelle Ettikon ist schon bald in Sicht, sodass jeder seine Heimreise wieder antreten kann.

Treffpunkt: am Bahnhof Waldshut, Gleis 5. Fahrt mit dem Zug um 09:05 Uhr (3,40 SFr.).
Anmeldung und weitere Infos direkt beim Wanderleiter Lothar Kunzelmann, Tel. 07751 - 5437, E-Mail: Lothar.Kunzelmann(@)gmx.de

Mittwoch, 16. Oktober 2019 - Auf dem Hochrhein-Höhenweg
Wanderstrecke:
9 km, Wanderzeit: ca. 2,5 Stunden
Der Hochrhein-Höhenweg weist Wanderern den Weg von Basel bis nach Schaffhausen. Wir wollen allerdings nur einen kleinen Teil davon erwandern und starten in Albbruck. Durch den Ort hindurch gelangen wir über gemütliche Feldwege, über Wiesen und Wälder nach Kiesenbach. Wir passieren den Ortskern und gehen am Dorfbrunnen vorbei. Von hier aus wandern wir zunächst in nördliche und dann in östliche Richtung bis nach Dogern. Dort kommen wir an der evangelischen Kirche, der Auferstehungskirche, vorbei. Die moderne Kirche wurde 1965 erbaut und bietet Platz für 60 Personen. Ab jetzt sind es nur noch wenige Kilometer bis wir wieder nach Waldshut zurückkommen.

Treffpunkt: am Bahnhof Waldshut, Fahrt mit dem Zug um 10:15 Uhr
Anmeldung und weitere Infos direkt beim Wanderleiter Rainer Feudel, Tel. 07751 - 5482, E-Mail: wanderschuh@gmx.de

Sonntag, 27. Oktober 2019 - Im Blauburgunderland
Wanderstrecke:
12 km, Wanderzeit: ca. 4 Stunden
Im Weinbaukanton Schaffhausen stehen sämtliche Hänge voller Reben. Gut ausgebildete Winzer produzieren mit ihrer klugen Kellertechnik und im Einklang mit der Natur hervorragende Weiß- und Rotweine. Ob frische, süffige Apéros oder kräftige Weine, jeder Weinliebhaber findet hier etwas für seinen Geschmack. Im Mittelpunkt steht aber der fruchtige, würzige und elegante Blauburgunder. Das Geheimrezept des Blauburgunderlands: mildes, trockenes Klima und kalkreiche, nährstoffreiche Böden. Diese genussreiche Rundwanderung führt von Trasadingen durch die Weinberge über Hallau. Für eine gemeinsame Vesperzeit sollte Rucksackvesper eingepackt werden.

Treffpunkt: am Lidl Waldshut um 10:00 Uhr oder am Schulzentrum Tiengen um 10:15 Uhr. Es werden Fahrgemeinschaften mit Privat-PKW gebildet.
Anmeldung und weitere Infos direkt bei der Wanderleiterin Bärbel Strüber, Tel. 07741 - 4196, E-Mail: BStrueber@t-online.de

Weitere Informationen

Kontakt

Kontakt

Tourist-Information
Waldshut-Tiengen

Wallstraße 26
79761 Waldshut-Tiengen

Tel.: 07751 833-200
Fax: 07751 833-97199
E-Mail schreiben

Ganzjährig:
Montag - Freitag     09.00 - 17.00 Uhr

Zusätzlich April - September & Adventssamstage
Samstag                 10.00 - 12.00 Uhr

Ferienmagazin

Ferienmagazin

Hier finden Sie das aktuelle Ferienmagazin der Stadt Waldshut-Tiengen zum download.

"Nette Toilette"

"Nette Toilette"

Ferienwelt Südschwarzwald

Ferienwelt Südschwarzwald

"ServiceQualität Deutschland Stufe 1"

"ServiceQualität Deutschland Stufe 1"

Kontaktdaten

© 2019 Stadtverwaltung Waldshut-Tiengen | Kaiserstraße 28-32 | 79761 Waldshut-Tiengen | Tel: 07751 833-0 | Fax: 07751 833-128 | E-Mail schreiben - by cm city media GmbH