Nützliche Links

Stadt Waldshut-Tiengen
Kaiserstrae
Fhre
Fabrikgebude
Navigation

Seiteninhalt

Kulturprogramm

Städtisches Kulturprogramm

Okt
21
2. Konzertabend: Bläserharmonie Stuttgart
Mo., 21.10.2019 - 20:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen in Zusammenarbeit mit der Südwestdeutschen Mozart Gesellschaft e.V.
Ort: Waldshut, Friedrichstraße 9, Stadthalle

Leitung: Joachim Bänsch
Mitglieder des Symphonieorchesters des SWR Baden-Baden, Freiburg und Stuttgart

Programm:

• W. A. Mozart, Serenade für Bläser c-moll KV 388
• W. A. Mozart, Harmoniemusik aus der Oper "Die Zauberflöte" KV 620
• A. Dovrak, Serenade für Bläser d-moll op. 44


Harmoniemusik steht auf dem Programm: Musik für kleinere Bläserensembles, die ab den 1770er Jahren modischerweise gerne als Tafelmusik oder zu sonstigen Anlässen im Freien aufgeführt wurde. Ein Meister dieser Kunst: natürlich Mozart! Wir hören eine Bläserserenade, die den Rahmen der leichten Unterhaltungsmusik freilich deutlich sprengt, Auszüge aus der weltberühmten Oper "Die Zauberflöte" auf Harmonie, und zum Schluss dürfen wir prüfen, ob Antonin Dvoraks Verbeugung vor Mozarts Serenaden noch den Geist von dessen Stil bewahrt oder doch darüber hinausweist. Es spielt die Bläserharmonie Stuttgart unter der Leitung des bekannten Oboisten Joachim Bänsch.

Eintrittskarten: je nach Sitzplatzkategorie 15 - 22 € (Schüler / Studenten zum 1/2 Preis)
Vorverkauf: ab September in der Tourist-Information Waldshut, Buchhandlung Kögel Tiengen, bei allen weiteren RESERVIX-Vorverkaufsstellen oder direkt >HIER<.

Abendkasse & Saalöffnung: ab 19:00 Uhr
Konzertbeginn: 20:00 Uhr

Foto: © Ruth Kasper

Interessiert an einem Abonnement mit allen Konzerten oder Theatervorstellungen?
Melden Sie sich beim Kulturamt! Tel.: 07751 - 833 187

 

Okt
26
BROOM BEZZUMS
Sa., 26.10.2019 - 20:00 Uhr
Veranstalter: Stadt Waldshut-Tiengen
Ort: Waldshut, Waldtorstraße 3, Stadtscheuer

Schöner kann Folkmusik nicht sein! Die Broom Bezzums singen, tanzen und fiedeln sich durch traditionelle Folk-Songs und moderne Eigenkompositionen. Garniert werden die Auftritte mit einer gehörigen Portion Witz und Entertainment.
 
2005 wurde die Band von Andrew Cadie und Mark Bloomer gegründet. Beide stammen aus England und entdeckten dort die Liebe zum Folk. In Deutschland fanden sie sich zusammen und feilten in zahlreichen Sessions an ihrem Sound. Das Ergebnis dieser Arbeit ist auch mehr als ein Jahrzehnt nach dem Debüt des Erfolgsduos noch zu hören, hat sich aber stetig weiterentwickelt. Die beiden Vollblutmusiker harmonieren perfekt und liefern gemeinsam seine zeitgenössische Interpretation von Folkmusik, die bei Fans und Kritikern große Begeisterung auslöst: Die beiden Jungs gewannen bereits dreimal den deutschen Rock & Pop Preis und 2016 den Preis der deutschen Schallplattenkritik für das Album „No Smaller Than the World“.
 
Wenn sich die rauchige Stimme Bloomers mit dem reinen Gesang Cadies vermischt, sind wohlige Schauer und Gänsehautmomente vorprogrammiert. Das sollten Sie sich nicht entgehen lassen!

Eintritt: 17 € (Schüler/Studenten 12 €)
Vorverkauf: Tourist-Information Waldshut, Buchhandlung Kögel und alle Reservix Vorverkaufsstellen oder direkt >HIER<.

Foto: ©  jolyon holroyd

Nov
07
18. Kabarett-Herbst: Peter Spielbauer - "DunkelHell"
Do., 07.11.2019 - 20:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen
Ort: Tiengen, Evangelisches Gemeindehaus

Peter Spielbauer bezeichnet sich selbst als „Philosokomiker“. Er ist Sprachartist, Wortakrobat, Objekte-Schöpfer. Und längst eine Marke für sich. Unverwechselbar. Beim Besuch jedes Spielbauer-Auftritts fragt man sich ab einem gewissen Punkt: „Spielt er jetzt noch Theater oder ist er schon wahnsinnig?“ Genau deswegen aber zergeht ein Spielbauer-Abend Kabarett-Freunden auf der Zunge wie die Crema eines guten, starken Espresso.  
 
A propos Crema: Mit seinem neusten Programm nimmt er uns mit auf einen Kaffeehausspaziergang vom Stuhl zum Tisch – und zurück auf Umwegen. Tanzende Teller, klingende Tassen und löffelweise abstruse Gedanken. Unter Verwendung teilweise selbstgemachter physikalischer Gesetze und der Einbeziehung geplanter Zufälle. Durchaus Bezug nehmend auf soziale Umstände, allerdings mit kaum nachvollziehbaren Lösungsvorschlägen. Spielbauer eben!
 
„Kaum eingrenzbarer furioser Spielbauer-Kosmos, keine Sekunde unter Banalitätsverdacht.“ (Neue Zürcher Zeitung)
 
Weitere Informationen zum Künstler unter www.spielbauer.net

Eintritt 22 € (Schüler/Studenen 17 €)
Vorverkauf: Tourist-Information Waldshut, Buchhandlung Kögel und alle Reservix Vorverkaufsstellen oder direkt >HIER<.

Interessiert am Festivalticket mit allen sieben Veranstaltungen des Kabarett-Herbsts für den Knallerpreis von 79 € (Schüler/Studenten 49 €)? Erhältlich ab dem 01.08.2019 in der Tourist-Information Waldshut-Tiengen (nur solange der Vorrat reicht).

Foto: © Thomas Degen

Nov
08
Klezmer: Teddy Ezra & Friends
Fr., 08.11.2019 - 19:30 Uhr
Veranstalter: Stadt Waldshut-Tiengen
Ort: Waldshut, Friedrichstraße 9, Stadthalle

Dozenten-Konzert während der Waldshuter Klarinettentage
 
Die Waldshuter Klarinettentage bringen bereits zum zweiten Mal hochkarätige Musiker aus der weiten Welt der Klarinettenmusik in Waldshut-Tiengen zusammen. Sie geben als Dozenten in Workshops ihr Wissen und ihre Erfahrungen an Klarinettistinnen und Klarinettisten jeden Alters weiter.
Diese großartige Gelegenheit hat das Kulturamt beim Schopfe gepackt. Der Klarinettist Teddy Ezra – in Waldshut-Tiengen kein Unbekannter – und seine Musikerkollegen geben ein öffentliches Dozentenkonzert, bei denen Sie ihr Können unter Beweis stellen. Dabei rücken sie die Vielseitigkeit der Klarinette in den Mittelpunkt des Programms: Ob in der Klezmermusik oder in der Klassik – überall spielt die Klarinette eine Hauptrolle!
 
Teddy Ezra wurde 1981 in Beer Sheeva (Israel) geboren. Sein erster Lehrer an der Petach Tiqwa Conservatory war Prof. Itzhak Katzap. An der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen – die dieses Jahr erstmals als Kooperationspartner bei den Waldshuter Klarinettentagen fungiert – absolvierte er die Ausbildung zum Diplom-Musiklehrer. Mittlerweile ist Teddy Ezra Preisträger zahlreicher Wettbewerbe und Träger mehrerer internationaler Stipendien, und wird regelmäßig von großen Ensembles im In- und Ausland als Solist und Kammermusiker eingeladen. Neben seiner solistischen und kammermusikalischen Tätigkeit ist Teddy Ezra unter anderem Mitglied der Jungen Oper des Staatstheaters Stuttgart und an der Staatsoper Stuttgart „Zeitoper“. Seit 2014 ist er außerdem Dozent an der Musikschule Südschwarzwald.
 
Was er und seine Kollegen als Dozentenkonzert zusammenstellen, bleibt bis zuletzt eine Überraschung. Aber eine – soviel ist sicher! – absolut hörens- und erlebenswerte!

Eintritt: 17 € (Schüler/Studenten 12€)
Vorverkauf: Tourist-Information Waldshut, Buchhandlung Kögel und alle Reservix Vorverkaufsstellen, oder direkt >HIER<.

Nov
13
18. Kabarett-Herbst: Olaf Bossi - "Endlich Minimalist! Doch wohin mit meinen Sachen?"
Mi., 13.11.2019 - 20:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen
Ort: Tiengen, Schlosskeller

Ein humorvoll-aufgeräumtes Comedy & Kabarett Programm durch den Weniger-ist-mehr-Dschungel. 

Welche Methoden des Aufräumens und Ausmistens grandios funktionierten und welche floppten, das hat Olaf Bossi auf einer zweijährigen Abenteuerreise durch den Minimalismus Kosmos erkundet. Seine wichtigsten und humorvollsten Erkenntnisse auf dem Weg zum Minimalismus-Experten sowie selbst entwickelte Methoden präsentiert er in seinem Programm. Er zeigt, dass Aufräumen richtig Spaß machen kann und gibt Hilfestellungen für ein leichtes, schuldenfreies und medial entschlacktes Leben.
 
Werden Sie Teil der „Ballast-Revolution“! Sagen Sie mehr Ja zum Nein! Für mehr Zufriedenheit und weniger Ballast im Leben.
 
„Olaf Bossi hat zahlreiche Kleinkunstpreise gewonnen und die Presse schreibt über ihn: „Er bringt das Publikum dazu ihr eigenes Leben im Spiegel zu betrachten und sich kringelig zu lachen“
(Kraichgau Stimme)
 
Preise:
• Kleinkunstpreis Baden-Württemberg (2015, Förderpreis)
• Herborner Schlumpeweck (2018, Jurypreis)
 
Weitere Informationen zum Künstler unter www.bossi.de

Eintritt 17 € (Schüler/Studenten 12 €)
Vorverkauf: Tourist-Information Waldshut, Buchhandlung Kögel und alle Reservix Vorverkaufsstellen, oder direkt >HIER<.

Interessiert am Festivalticket mit allen sieben Veranstaltungen des Kabarett-Herbsts zum Knallerpreis von 79 € (Schüler/Studenten 49 €)? Erhältlich ab dem 01.08.2019 in der Tourist-Information Waldshut-Tiengen (nur solange der Vorrat reicht).

Foto: © Gero Gröschel

Nov
16
VERNISSAGE zur Kunstausstellung: Josef Briechle "Alles aus Holz"
Sa., 16.11.2019 - 17:00 Uhr
Veranstalter: Stadt Waldshut-Tiengen
Ort: Schlosskeller Tiengen

Es spricht Kerstin Simon.

_____________________

Er ist aus dem rechten Holz geschnitzt! Zum 80. Geburtstag des Tiengener Künstlers Josef Briechle zeigt die Ausstellung „Alles aus Holz“ Arbeiten mit dem Lieblingsmaterial des Zeichners, Malers und Bildhauers, der weit über die Grenzen des Hochrheins bekannt ist. 
 
Man kann ihn mit Fug und Recht als „Macher vom Hochrhein“ bezeichnen: Der 1939 in Tiengen am Hochrhein geborene Josef Briechle ist so bodenständig und vielseitig wie seine Heimatregion. Hier - aber auch auf internationalem Terrain - hat er zahlreiche Kunstsymposien und -projekte initiiert und umgesetzt. Keine Frage, dass der Jubilar noch immer voller Ideen und Pläne steckt - und auch voller Energie, um sie umzusetzen. Eine Retrospektive zum hochkarätigen runden Geburtstag? Kommt für ihn nicht in Frage! Josef „Sepp“ Briechle zeigt seinem Kunstpublikum lieber seine neuesten Werke! 
 
In der Ausstellung „Alles aus Holz“ dreht sich, wie der Titel schon verrät, alles um sein liebstes Material – das Holz. Diesem geht er bildhauerisch auf den Grund. Mit der Kettensäge rückt er Stämmen und Brettern zu Leibe, erschafft zarteste Strukturen, Ein- und Durchblicke. Die so entstandenen Reliefs und Skulpturen ermöglichen uns einen Ahnung vom innersten Wesen des Holzes, seiner Stärke, seiner Weichheit.

KUNSTAUSSTELLUNG
17.11. – 8.12.20, Schlosskeller Tiengen
Öffnungszeiten: Di – So, 15 – 18 Uhr

Nov
17
Kunstaustellung: Josef Briechle "Alles aus Holz"
So., 17.11.2019 - 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Veranstalter: Stadt Waldshut-Tiengen
Ort: Schlosskeller Tiengen

Reliefs und Skulpturen

Er ist aus dem rechten Holz geschnitzt! Zum 80. Geburtstag des Tiengener Künstlers Josef Briechle zeigt die Ausstellung „Alles aus Holz“ Arbeiten mit dem Lieblingsmaterial des Zeichners, Malers und Bildhauers, der weit über die Grenzen des Hochrheins bekannt ist. 
 
Man kann ihn mit Fug und Recht als „Macher vom Hochrhein“ bezeichnen: Der 1939 in Tiengen am Hochrhein geborene Josef Briechle ist so bodenständig und vielseitig wie seine Heimatregion. Hier - aber auch auf internationalem Terrain - hat er zahlreiche Kunstsymposien und -projekte initiiert und umgesetzt. Keine Frage, dass der Jubilar noch immer voller Ideen und Pläne steckt - und auch voller Energie, um sie umzusetzen. Eine Retrospektive zum hochkarätigen runden Geburtstag? Kommt für ihn nicht in Frage! Josef „Sepp“ Briechle zeigt seinem Kunstpublikum lieber seine neuesten Werke! 
 
In der Ausstellung „Alles aus Holz“ dreht sich, wie der Titel schon verrät, alles um sein liebstes Material – das Holz. Diesem geht er bildhauerisch auf den Grund. Mit der Kettensäge rückt er Stämmen und Brettern zu Leibe, erschafft zarteste Strukturen, Ein- und Durchblicke. Die so entstandenen Reliefs und Skulpturen ermöglichen uns einen Ahnung vom innersten Wesen des Holzes, seiner Stärke, seiner Weichheit.

Nov
18
3. Konzertabend: Russische Nationalphilharmonie der Wolga Saratow
Mo., 18.11.2019 - 20:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen in Zusammenarbeit mit der Südwestdeutschen Mozart Gesellschaft e.V.
Ort: Waldshut, Friedrichstraße 9, Stadthalle

Dirigent: Arkadi Feldman
Solistin: Daria Kochetkova (Klavier)

Programm:

• F. Chopin, Klavierkonzert Nr. 2 f-moll op. 21
• P. Tschaikowsky, Suite zum Ballett "Schwanensee" op. 20


Seit vielen Jahren auch auf deutschen Bühnen ein gern gesehener Gast, beehrt uns Dirigent Arkadi Feldman diesmal mit der Russischen Nationalphilharmonie der Wolga Saratow. Zu hören bekommen wir eines der glanzvollsten Konzerte der gesamten Ära der Romantik, von Frederic Chopin im Alter von gerade einmal 19 Jahren komponiert und im Haus der Eltern "uraufgeführt". Romantisch geht es weiter, mit Musik aus dem märchenhaften Ballett "Schwanensee", mit dem Peter Iljitsch Tschaikowsky diese Art von "Tanzmusik" einst auf eine ganz neue künstlerische Ebene gehoben hat. Am Klavier Daria Kochetkova aus Russland.

Eintrittskarten: je nach Sitzplatzkategorie 15 - 22 € (Schüler / Studenten zum 1/2 Preis)
Vorverkauf: ab September in der Tourist-Information Waldshut, Buchhandlung Kögel Tiengen, bei allen weiteren RESERVIX-Vorverkaufsstellen oder direkt >HIER<.

Abendkasse & Saalöffnung: ab 19:00 Uhr
Konzertbeginn: 20:00 Uhr

Foto: © Daria Kochetkova

Interessiert an einem Abonnement mit allen Konzerten oder Theatervorstellungen?
Melden Sie sich beim Kulturamt! Tel.: 07751 - 833 187

 

Einträge insgesamt: 71
[1]      «      1   |   2   |   3   |   4   |   5      »      [9]

Weitere Informationen

Kulturamt

Kulturamt

Wallstraße 26
79761 Waldshut-Tiengen

Tel.: 07751 833-190
Fax: 07751 833-126
E-Mail schreiben

Weitere Webauftritte
World-Town-Festival
Kabarett Herbst

Das Kulturamt auf Facebook

Kontaktdaten

© 2019 Stadtverwaltung Waldshut-Tiengen | Kaiserstraße 28-32 | 79761 Waldshut-Tiengen | Tel: 07751 833-0 | Fax: 07751 833-128 | E-Mail schreiben - by cm city media GmbH