Nützliche Links

Stadt Waldshut-Tiengen
Kaiserstrae
Fhre
Fabrikgebude
Navigation

Seiteninhalt

Kulturprogramm

Städtisches Kulturprogramm

Apr
03
Kindertheater: "Cowboy Klaus und das pupsende Ponny"
Fr., 03.04.2020 - 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Veranstalter: Stadt Waldshut-Tiengen
Ort: Tiengen, Stadtbibliothek

ab 4 Jahren
 
Ein Theaterstück für kleine Cowboys und Pferdefreundinnen
 
Cowboy Klaus lebt zusammen mit seinem Schwein Lisa auf der Farm „Kleines Glück“ im Wilden Westen. Dort träumt der kleine Cowboy mit dem riesigen Hut von all den Dingen, die die den Wilden Westen so schön wild machen. Er träumt vom Lasso werfen, vom Kühe fangen, von einem richtigen Pferd, mit dem er in die Abendsonne reitet…
Beim Kuh-Casting lernt er Lisa kennen, eine Kuh aus der Schweiz, die so wunderschön auf dem Seil tanzt, und bei der Gartenarbeit begegnet ihm ein pupsendes Pony. Ob er darauf reiten kann?
 
Die Geschichten von Cowboy Klaus überwinden die Klischees gewöhnlicher Cowboy-Romantik und erschaffen einen sanften Helden, mit dem sich jedes Kind identifizieren kann. Ein Theaterstück, das Mut macht, auch mal ungewohnte Wege zu gehen.
 
Eintritt: 15 Uhr, Eintritt 5 €
Vorverkauf: Tourist-Information Waldshut, Buchhandlung Kögel und alle Reservix Vorverkaufsstellen oder direkt >HIER<.
 

Apr
25
Kindertheater:" Hannah und die Bohnenranke"
Sa., 25.04.2020 - 16:00 Uhr
Veranstalter: Stadt Waldshut-Tiengen
Ort: Waldshut, Waldtorstr. 3, Stadtscheuer

Theater Kunstdünger präsentiert Schauspiel für Menschen ab 5 Jahren
 
Eine arme Witwe lebt allein mit ihrem Kind. Als die einzige Kuh keine Milch mehr gibt, soll Hannah sie auf dem Markt verkaufen. Unterwegs trifft sie einen Mann, der ihr für die Kuh fünf Zauberbohnen anbietet. Hannah nimmt das Angebot an. Ihre Mutter ist zornig, als Hannah mit fünf Bohnen und ohne Kuh nach Hause kommt, und wirft die Bohnen aus dem Fenster. Doch am nächsten Morgen sind die Bohnen riesig gewachsen und reichen bis zum Himmel.
 
Als Hannah entlang der Bohnenranke ganz weit nach oben klettert, entdeckt sie im Land der Wolken einen Riesen und dessen goldenen Schatz....
 
Die Geschichte basiert auf dem englischen Märchen „Jack and the Beansteak“ dessen Ursprung im 16. Jahrhunder vermutet wird. Eine neue Studie stellt jedoch die These auf, dass die Geschichte zu den ältesten überlieferten Märchen der Menschheit gehört und ca. 5000 Jahre alt ist. (Wikipedia)
 
Eintritt: 5 € (Erw. 7 €)
Vorverkauf: Tourist-Information Waldshut, Buchhandlung Kögel und alle Reservix Vorverkaufsstellen oder direkt >HIER<.

Apr
25
LIVE Hörspiel: Der seltsame Fall des Dr. Jekyll & Mr. Hyde
Sa., 25.04.2020 - 20:00 Uhr
Veranstalter: Stadter Waldshut-Tiengen
Ort: Waldshut, Friedrichstraße 9, Stadthalle

Live Hörspiel mit Trickfilmprojektionen nach Robert Louis Stevenson
 
London, 1886: Der beliebte, aufstrebende und ehrgeizige Dr. Jekyll experimentiert mit verbotenen Substanzen und verwandelt sich in die bösartige Ausgabe seiner selbst: Mr. Hyde. Plötzlich wird London von bestialischen Mordfällen heimgesucht.
 
In seinem zeitlosen Klassiker übt Stevenson intelligent subversive Kritik an der gehemmten viktorianischen Gesellschaft, deren unterdrückte Leidenschaften und moralische Zwänge das tragische Fundament seiner Hauptfigur bilden. Trotz oder wegen der gesellschaftskritischen Anklänge wurde sein „Dr. Jekyll“ zu Lebzeiten ein großer Erfolg.
 
Mit der spannungsvollen Inszenierung dieses Thrillers zeigt die Mediabühne vielleicht den berühmtesten aller Schauerromane in einer faszinierend-hybriden Form aus Live-Sprecher-Performance und Multiscreen-Trickfilmsequenzen, für die Bühne in einer inhaltlich erweiterten Fassung.
 
Besetzung: Michael Bideller, Dirk Hardegen, Peter Hawig, Helmut Krauss, Annelie Krügel, Sascha Rotermund, Erik Schäffler in wechselnder Besetzung

Eintritt: 18 – 24 € (Schüler und Studenten: ½ Preis)
Vorverkauf: Tourist-Information Waldshut, Buchhandlung Kögel und alle Reservix Vorverkaufsstellen oder direkt >HIER<.

Apr
27
5. Konzertabend: Philharmonischer Staatschor Lemberg & Junge Philharmonie Lemberg
Mo., 27.04.2020 - 20:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen in Zusammenarbeit mit der Südwestdeutschen Mozart Gesellschaft e.V.
Ort: Waldshut, Friedrichstraße 9, Stadthalle

Zum 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven
Dirigent: Georg Mais

Programm:

L. van Beethoven, Sinfonie Nr. 9 d-moll op.125 mit dem Schlusschor aus Schillers "Ode an die Freude" für Soli, Chor und Orchester

Ein Jubiläum steht an: der 250. Geburtstag des berühmten Komponisten Ludwig van Beethoven. Zwar werden erst im Dezember die Kerzen ausgepustet, aber schon im April gibt es zu diesem Anlass etwas zu hören. Georg Mais, geboren 1958 in Überlingen, international bekannter Dirigent und Erster Vorsitzender der Südwestdeutschen Mozart-Gesellschaft, beehrt uns zusammen mit der Jungen Philharmonie und dem Philharmonischen Staatschor Lemberg (Lviv). Zum Abschluss der Konzertsaison 2019/20 wird die Stadthalle erfüllt von den opulenten Klängen der Neunten Sinfonie, Beethovens extensiver Version von Schillers "Ode an die Freude".

Eintrittskarten: je nach Sitzplatzkategorie 15 - 22 € (Schüler / Studenten zum 1/2 Preis)
Vorverkauf: ab September in der Tourist-Information Waldshut, Buchhandlung Kögel Tiengen, bei allen weiteren RESERVIX-Vorverkaufsstellen oder direkt >HIER<.
Abendkasse & Saalöffnung: ab 19:00 Uhr
Konzertbeginn: 20:00 Uhr

Foto: © Philharmonischer Staatschor Lemberg

Interessiert an einem Abonnement mit allen Konzerten oder Theatervorstellungen?
Melden Sie sich beim Kulturamt! Tel.: 07751 - 833 187

 

Mai
02
14. WORLD-TOWN-FESTIVAL: Cécile Verny & Johannes Maikranz "Mein Liedgut"
Sa., 02.05.2020 - 20:00 Uhr
Veranstalter: Stadt Waldshut-Tiengen
Ort: Tiengen, Schlossplatz 2, Schlosskeller

Die unvergleichliche Sängerin Cécile Verny überrascht mit einem ganz neuen Projekt: Zusammen mit dem Gitarristen Johannes Maikranz zelebriert sie deutsches Liedgut von der Knef über Zarah Leander bis hin zu Schubert - und fügt damit dem Jazz, der ja schon so vieles war, eine weitere Facette hinzu.
 
Dieses neue Projekt passt in keine Schublade und schlägt einen weiten Bogen von Schlager über Volkslied bis Klassik, stets mit einem klaren Bekenntnis zum Jazz in absolut stilsicheren Arrangements.
 
Hier begegnen sich ganz klar zwei Virtuosen ihres Fachs:
Maikranz, bereits preisgekrönt, gehört derzeit zu den aufregendsten jungen deutschen Jazz- Gitarristen und -Komponisten. Verny, aufgewachsen an der Elfenbeinküste und seit 30 Jahren auf internationalen Bühnen unterwegs, ist mit ihrer Stimme nicht mehr wegzudenken aus der europäischen Jazz-Szene. Manch klassisches deutsches Lied erfährt durch Maikranz Spiel einen modernen frischen Anstrich, dem Schlager hingegen nimmt Vernys Phrasierung jeglichen Kitsch und entwickelt daraus eine unerwartete Verletzlichkeit.
 
Die sonst für ihre Zurückhaltung bekannte Süddeutsche Zeitung schrieb danach von vokalen Juwelen und meinte:
„Lyrisch, fröhlich und weich kann sie klingen, die deutsche Sprache, wenn eine so facettenreiche und sinnliche Sängerin wie Cecile Verny sich ihrer bemächtigt und sie dazu einen so einfühlsam improvisierenden und auch solistisch brillierenden Begleiter wie Maikranz hat.“

Eintritt: 19 € ( Schüler/Studenten 14 €)
Vorverkauf: Tourist-Information Waldshut, Buchhandlung Kögel und alle Reservix Vorverkaufsstellen oder direkt >HIER<.

Weitere Infos zum Word-Town-Festival auf der offiziellen >Homepage<

Mai
06
Kindertheater: "An der Arche um Acht"
Mi., 06.05.2020 - 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr
Veranstalter: Stadt Waldshut-Tiengen
Ort: Waldshut, Waldtorstr. 3, Stadtscheuer

ab 6 Jahren / 10 + 15 Uhr

Wer entscheidet, was Gut und was Böse ist?
Gibt es einen Gott?
Darf man lügen, um einen Freund zu retten?
 
„An der Arche um acht“ – was wie eine lockere Verabredung klingt, ist in Wahrheit die Rettung vor der Sintflut. Dieser nämlich entkommen drei Pinguin-Freunde nur, weil sie eine Taube auf die Arche Noah einlädt. Doch sie haben ein Problem. Von jeder Tierart sind nur zwei Exemplare zugelassen. Was passiert mit dem dritten Pinguin?
 
Zum Stück meint der Autor Ulrich Hub: "Ich erkläre nicht, wer Gott ist, ich erzähle verschiedene Möglichkeiten, aus denen sich die Kinder eine auswählen können. Es geht mir um die Freiheit des Glaubens, die hier verhandelt wird."
 
Unser Angebot für Kindergärten und Schulen:
Zu diesem Stück bieten wir eine Vormittagsvorstellung an.
 
Eintritt: 5€
Vorverkauf: Tourist-Information Waldshut, Buchhandlung Kögel und alle Reservix Vorverkaufsstellen.

Online Ticket für die 10 Uhr Vorstellung >HIER<
15 Uhr Vorstellung >HIER<

Mai
08
SCHAUSPIEL: "Hitlers Tischgespräche"
Fr., 08.05.2020 - 20:00 Uhr
Veranstalter: Stadt Waldshut-Tiengen
Ort: Waldshut, Kornhaus, TSC Blau Weiß Saal

Ein Dokumentar-Schauspiel mit anschließender Diskussion mit Schauspieler und Kabarettist Andreas Breiing
 
Wie aus dem Nichts taucht er aus der Dunkelheit auf. Der Scheitel und ein markanter Oberlippenbart versetzen den Zuschauer in die Zeit des „Dritten Reiches“. Es wird schlagartig still. Auch wenn Schauspieler Andreas Breiing die Rolle des einstigen Diktators nur spielt - das Gefühl, dieser historischen Person hautnah gegenüber zu stehen, die mit ihren Vorstellungen eine Ideologie des Unrechts begründete, mit furchtbaren Folgen für Millionen von Menschen, sorgt für Beklemmung.
 
Die Texte in „Hitlers Tischgespräche“ sind Original-Monologe (allerdings gekürzt und ohne Fäkalsprache, die Hitler oft benutzte) aus privaten Tischrunden im Führerhauptquartier, die sein Sekretär Martin Bormann heimlich mitstenographieren ließ.
 
Dem Publikum kommt dabei die Rolle von Hitlers Untergebenen und engsten Mitstreitern zu, vor denen er sinnierend monologisiert, anstatt herumzubrüllen – über alltägliche Themen, wie Ernährung, Bekleidung und die Rolle der Frau, aber auch über Judentum, Kirche und Kunst. Das ungewöhnliche Schauspiel-Format offenbart auf verblüffend unmittelbare Weise, dass Hitler nicht als Dämon und als wortgewaltiger Demagoge zu mystifizieren ist, sondern dass er ein verblüffend banaler Allerwelts-Paranoiker war.
 
Dauer: Einführung & Schauspiel ca. 45 Min // Diskussion 30 - 45 Min.
 
„Breiing gibt hier eine wahrhaft teuflische Solodarbietung, so grausig perfekt, wie noch nie ein Hitler-Darsteller in irgendeinem Film gewesen ist.“ (Mannheimer Morgen)
 
Unser Angebot für Schulen: Zu diesem Stück bieten wir eine Vormittagsvorstellung an. Anfragen: kultur(@)waldshut-tiengen.de oder 07751/833-189

Eintritt: 17 € (Schüler/Studenten 12 €)
Vorverkauf: Tourist-Information Waldshut, Buchhandlung Kögel und alle Reservix Vorverkaufsstellen oder direkt >HIER<.

Foto: © AS Fotostudio

 

Mai
09
14. WORLD-TOWN-FESTIVAL: Klakradl "Von Kamot bis Radau"
Sa., 09.05.2020 - 20:00 Uhr
Veranstalter: Stadt Waldshut-Tiengen
Ort: Waldshut, Friedrichsstr.9, Stadthalle

Beim Singen kommen die Leut` zamm – und manchmal bleiben sie dann auch beieinander. Beim Musikerduo [:klak:] und dem Kabarettduo RaDeschnig ist genau das passiert, und seitdem tourt das Kärntner Quartett voll Karacho auf ihrem „Klakradl“ durch das vielseitige Repertoire der Musikstile. Dabei trifft musikalische Virtuosität auf bodenständige Texte, strenge Kammermusik auf experimentelle Auszucker und geselliges Humptata auf große Lyrik.
„Von Kamot bis Radau“ durchstreift man den Jazz, das traditionelle Kärntnerlied, oder gängige Filmmusik, begegnet Enten, Katholiken, sowie balkanisch/kärntnerischen Blaskapellen und erlebt einen äußerst, äußerst, äußerst abwechslungsreichen Konzertabend.

 
Klak:
Stefan Kollmann - Akkordeon, Gesang
Markus Fellner - Klarinette, Percussion, Gesang
 
Gewinner des Jazz/Worldmusic Awards Castelfidardo 2015
Preisträger des „New Austrian Sound of Music (NASOM) 2016/17

RaDeschnig:
Birgit Radeschnig – Gesang, Gitarre, Akkordeon
Nicole Radeschnig – Gesang, Klarinette

 Österreichischer Kabarettpreis/ Programmpreis 2016
Salzburger Stier 2017 mit Hosea Ratschiller

Eintritt: 19 € ( Schüler/Studenten 14 €)
Vorverkauf: Tourist-Information Waldshut, Buchhandlung Kögel und alle Reservix Vorverkaufsstellen oder direkt >HIER<.

Weitere Infos zum Word-Town-Festival auf der offiziellen >Homepage<

 Foto: © Stefan Grauf


www.klakmusic.com/projects/klakradl

Einträge insgesamt: 35
«      1   |   2   |   3   |   4   |   5      »      

Weitere Informationen

Kulturamt

Kulturamt

Wallstraße 26
79761 Waldshut-Tiengen

Tel.: 07751 833-190
Fax: 07751 833-126
E-Mail schreiben

Weitere Webauftritte
World-Town-Festival
Kabarett Herbst

Das Kulturamt auf Facebook

Kontaktdaten

© 2019 Stadtverwaltung Waldshut-Tiengen | Kaiserstraße 28-32 | 79761 Waldshut-Tiengen | Tel: 07751 833-0 | Fax: 07751 833-128 | E-Mail schreiben - by cm city media GmbH