Krieg in der Ukraine

Solidarität mit der Ukraine

Die militärische Großinvasion Russlands in allen Teilen der Ukraine löst auch hier bei uns in Waldshut-Tiengen größte Betroffenheit aus. Immer mehr unschuldige Menschen in der Zivilbevölkerung werden Opfer der militärischen Angriffe. Die russische Militäraggression führt mittlerweile zu einer Flüchtlingsbewegung ungeahnten Ausmaßes aus der Ukraine.

Auch die Stadtverwaltung Waldshut-Tiengen bereitet sich auf die Ankunft vieler Geflüchteter vor, und stellt fest, dass die Bereitschaft der Bürgerinnen und Bürger zur Hilfe enorm ist. Aktuell wird ein Helferkreis aktiviert, der dann benötigte Hilfeleistungen in gute Bahnen bringen soll.

Wenn Sie Hilfe, Übersetzungsleistungen oder anderes anbieten möchten, schreiben Sie uns bitte an ukraine(@)waldshut-tiengen.de

Sind Sie als geflüchtete Person aus der Ukraine angekommen, melden Sie sich bitte direkt beim Bürgerbüro der Gemeinde an, in der Sie angekommen sind.

Ukraine - das sind wir! Fest zum ukrainischen Unabhängigkeitstag in der Waldshuter Innenstadt am 26.08.2022 von 11 - 19 Uhr

Stellvertretend für die Ukrainerinnen und Ukrainer vor Ort, lädt Sie Elena Korocencev als Veranstalterin ganz herzlich ein, am Fest zum ukrainischen Unabhängigkeitstag teilzunehmen.

Das Event findet am 26. August 2022 in Waldshut in der Kaiserstraße statt und startet um 11:00 Uhr.

Sie haben die Chance, authentische ukrainische Kochkunst zu erleben. Probieren Sie verschiedenste berühmte Nationalgerichte!

Lernen Sie die vielseitige ukrainische Kunst und Kultur kennen. Sie können zuschauen und auch gerne selbst mitmachen.

Unsere Kinder unterhalten Sie dabei mit einem Konzert mit Gesang und Tanz.

Alle Einnahmen dienen dem Erwerb eines Rettungswagens.

Wir freuen uns darauf, Sie dort zu sehen!

Ferienjobs gesucht!

Der Helferkreis Waldshut-Tiengen sucht für jugendliche Ukrainerinnen und Ukrainer ab 14 Jahren Ferienjobs.
Günstig sind natürlich Jobs, bei denen man wenig bis keine Deutsch-Kenntnisse braucht, oder bei denen man die deutsche Sprache quasi „nebenbei“ lernen kann.

Sie haben einen Ferienjob* anzubieten? Dann freuen wir uns auf Ihre Mail an job-ukraine(@)waldshut-tiengen.de

*Die Einhaltung der sozialversicherungsrechtlichen Vorgaben ist durch den Anbietenden des Ferienjobs sicherzustellen.

Einladung zum nächsten Offenen INFO-Treff UKRAINE / Запрошення на наступну відкриту інформаційну зустріч УКРАЇНА

Veranstaltungshinweis - Einladung zum nächsten Offenen INFO-Treff UKRAINE

Ab sofort treffen sich alle, die hier vor Ort Unterstützung anbieten oder annehmen möchten, immer donnerstags von 18:30 bis 20:30 Uhr auf dem Gelände der StollVITA-Stiftung im Veranstaltungsraum, Brückenstrasse 15 in Waldshut.

Der INFO-Treff dient, wie der Name schon sagt, dem Austausch von konkreten Informationen und der Planung von konkreten Angeboten. Selbstverständlich sind auch Menschen aus der Ukraine herzlich eingeladen, die Unterstützung brauchen, sich einbringen möchten, oder auch ein Angebot machen möchten. Jede und jeder ist herzlich willkommen.

Aktuell zeichnet sich ein großer Bedarf in den Bereichen Kinderbetreuung, Spracherwerb und Jobvermittlung ab.

Gleichzeitig lädt die Evangelische Gemeinde herzlich zum Begegnungsnachmittag UKRAINE ein, der erstmalig am kommenden Montag, 11.04.22 von 15-17 Uhr im Stadtpark an der Versöhnungskirche bzw. bei schlechtem Wetter im Gemeindehaus stattfinden wird. Waldtorstrasse 10 in Waldshut.

Erwachsene, Familien und Kinder sind herzlich willkommen, um sich kennenzulernen, um miteinander zu reden und voneinander zu hören.

***

Запрошення на наступну відкриту інформаційну зустріч УКРАЇНА

Відтепер усі, хто хоче запропонувати підтримку чи прийняти участь,  зустрічатимуться щочетверга з 18:30 до 20:30 в приміщенні фонду StollVITA  у кімнаті для подій, за адресою Brückenstrasse 15 у Вальдсхуті.

Як випливає з назви, INFO зустріч призначена для обміну конкретною інформацією та планування конкретних пропозицій. Звісно, ​​запрошуються також люди з України, які потребують підтримки, бажають долучитися або зробити пропозицію. Запрошуємо всіх бажаючих.

В даний час існує велика потреба в сферах догляду за дітьми, вивченні мови та працевлаштуванні.

Разом з тим, євангельська спільнота (Evangelische Gemeinde) сердечно запрошує Вас на пообідню зустріч УКРАЇНА, яка вперше відбудеться наступного понеділка, 11 квітня 2022 року з 15-17 години в міському парку при церкві Примирення (Versöhnungskirche) або в погану погоду в приміщенні за адресою Waldtorstrasse 10 у Вальдсхуті.

Дорослі, сім’ї та діти можуть зустрітися, поспілкуватися та почути одне одного.

Sie möchten helfen?

Derzeit sind uns folgende Spenden-Aktionen bekannt. Wir bitten darum, sich in diesen Fällen konkret mit den Initiatoren in Verbindung zu setzen:

Sachspendensammlung für das Kinderhilfswerk Ukraine in Bad-Säckingen:

  • Der Verein "donum vitae Hochrhein" sammelt folgende Sachspenden für das Kinderhilfswerk Ukraine in Bad Säckingen:

    > Baby- und Kinderwindeln (0 bis grösste Grösse)
    > Babynahrung (nicht in Gläsern)
    > Babyhygiene, Damenhygiene, Kosmetikartikel, Seife, Shampoo, Zahnpasta, Zahnbürsten
    > wichtig wären auch ungebrauchte Batterien, Streichhölzer und Kerzen.

    Die Sachspenden können in Waldshut in der Geschäftsstelle von donum vitae Hochrhein e.V. in der Rheinstrasse 8, 79761 Waldshut-Tiengen, jeweils am Montag und Mittwochvormittag von 9.00 bis 11.00 Uhr abgegeben werden.

Sonstiges

  • Die Spedition LOG AG Logistik ohne Grenzen aus Stühlingen organisiert den Transport von Hilfsgütern in die Ukraine.
    Kontakt: r.sperisen(@)log-ag.swiss
    Um die Transportkosten (Spritkosten, Mautgebühren, Auslagen für LKW-Fahrer*innen usw) zu decken, werden insbesondere um finanzielle Spenden gebeten, denn die Kosten laufen gerade aus dem Ruder:

    LOG Group GmbH „Spendenkonto“
    Sparkasse Bonndorf - Stühlingen
    IBAN Nr. DE21 6805 1207 0000 3649 01

    Wenn Sie bereits Sachspenden gekauft haben: Ihre Hilfsgüter werden angenommen von Montag bis Freitag, 10:00 - 18:30 Uhr bei: LOG AG, Im Sulzfeld 36, 79780 Stühlingen
    Bitte nur noch: haltbare Lebensmittel (Nudeln, Reis, Nüsse usw.) und Hygieneartikel wie Windeln, Tampons, Monatsbinden, Feuchttücher, Zahnpasta usw.
    Bitte keine Kleidung mehr!

Die Stadtverwaltung übernimmt keine Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit.

Die Solidarität mit der Ukraine und ihren Menschen ist groß. Vor Ort in den Kommunen und bei den Wohlfahrtsverbänden gehen aktuell zahlreiche Hilfsangebote ein. Viele wollen den Flüchtenden helfen.

Wir bitten darum, Sachspenden nur im Falle der konkreten Aufforderung einer seriösen (Hilfs-)Organisation zu leisten.

Kennen Sie Organisationen, die ein solches Hilfstransporte anbieten?
Haben Sie vielleicht selbst vor, eine solche Initiative zu starten?
Benötigen Sie dafür noch Ressourcen (z. B. Fahrer, Kostenbeteiligung für Benzin, Menschen die „anpacken“ und beim Beladen/Koordinieren helfen etc.) um eine solche Initiative zu starten?

Wir würden gerne vermittelnd tätig werden und Sie direkt mit unseren Hilfsangeboten aus der Bürgerschaft unterstützen.

Bitte schicken Sie uns eine E-Mail mit allen relevanten Angaben, Ihrem Hilfsangebot und Ihren Kontaktdaten an: ukraine(@)waldshut-tiengen.de

Auch auf der Seite des Justizminsteriums Baden-Württemberg gibt es ein Formular, um sein Hilfsangebot zu übermitteln.

Viele Menschen wollen den Flüchtenden aus der Ukraine helfen - doch wie kommen Spenden wirksam bei den Menschen an?

Am besten eignen sich in der aktuellen dynamischen Lage dafür Geldspenden an seriöse Hilfsorganisationen.

Eine Auflistung seriöser Hilfsorganisationen finden Sie unter anderem hier.

 

Helferkreis Asyl Waldshut-Tiengen

Die Stadt Waldshut-Tiengen arbeitet eng mit dem Helferkreis Asyl zusammen. Aus den gemeinsamen Info-Abenden und Treffs sind schon etliche tolle Aktionen entstanden.

Wer den Helferkreis finanziell unterstützen möchte kann dies mit folgender Bankverbindung tun:

Empfänger: Evang. Verwaltungs- u. Serviceamt Lörrach
Bankinstitut: Evangelische Bank eG
IBAN: DE97 5206 0410 0605 0204 33
BIC: GENODEF1EK1
Verwendungszweck: Ukraine-Hilfe WT - 35413

 

Liga der freien Wohlfahrtspflege im Landkreis Waldshut - Die örtlichen Wohlfahrtsverbände rufen gemeinsam für Spenden zugunsten der Menschen in der Ukraine auf.

Die verantwortlichen Vorstände und Geschäftsführer der örtlichen Wohlfahrtsverbände (Arbeiterwohlfahrt, Caritas, Diakonischen Werk, Paritätischen Wohlfahrtsverband und Rotes Kreuz) sind überwältigt von der Hilfsbereitschaft.

Die örtlichen Migrationsberatungsdienste führen bereits erste Beratungen von Menschen aus der Ukraine durch und vor allem auch für die hier lebenden Angehörigen.

Als regionale Wohlfahrtsverbände stellen sie sich schon jetzt auf die zu versorgenden Flüchtlinge ein. Mit dem Landkreis Waldshut werden zudem erste Gespräche zur Versorgung und Unterbringung von Flüchtlingen geführt.

Im Falle von Spenden soll der Fokus jedoch auf die internationalen Hilfswerke gerichtet werden, da diese weitaus besser vernetzt und auf die Hilfe vor Ort spezialisiert seien. Insbesondere die Hilfswerke des DRK und der Caritas unterhalten unmittelbar in der Ukraine eigene Organisationen.

Von Sachspenden bittet der Verband aktuell allerdings abzusehen, da keiner der Verbände über die notwendige Logistik für den Transport in die Krisengebiete verfüge.

Wenn Sie Geld spenden möchten, sind folgende gemeinnützige Organisationen von der Körperschaftssteuer befreit und zur Ausstellung von Zuwendungsbescheinigungen berechtigt:

  • Aktion Deutschland Hilft e.V.
    IBAN: DE62 3702 0500 0000 1020 30, BIC: BFSWDE33XXX, Bank für Sozialwirtschaft
    Stichwort: Nothilfe Ukraine
  • Auslandshilfe Rotes Kreuz
    DRK-Spendenkonto
    IBAN: DE63 3702 0500 0005 0233 07, BIC: BFSWDE33XXX
    Stichwort: Ukraine-Hilfe
  • Caritas International
    IBAN: DE88 6602 0500 0202 0202 02, BIC: BFSWDE33KRL
    Bank für Sozialwirtschaft Karlsruhe
    Stichwort: Nothilfe in der Ukraine
  • Diakonisches Werk: Diakonie Katastrophenhilfe, Berlin
    IBAN: DE68 5206 0410 0000 5025 02, BIC: GENODEF1EK1 Evangelische Bank
    Stichwort: Ukraine-Krise

Sie wollen sich vor Ort in die Flüchtlingsarbeit einbringen?

Ab sofort treffen sich alle, die hier vor Ort Unterstützung anbieten oder annehmen möchten, immer donnerstags von 18:30 bis 20:30 Uhr auf dem Gelände der StollVITA-Stiftung im Veranstaltungsraum, Brückenstrasse 15 in Waldshut.

Der INFO-Treff dient, wie der Name schon sagt, dem Austausch von konkreten Informationen und der Planung von konkreten Angeboten. Selbstverständlich sind auch Menschen aus der Ukraine herzlich eingeladen, die Unterstützung brauchen, sich einbringen möchten, oder auch ein Angebot machen möchten. Jede und jeder ist herzlich willkommen.

Aktuell zeichnet sich ein großer Bedarf in den Bereichen Kinderbetreuung, Spracherwerb und Jobvermittlung ab.

Gleichzeitig lädt die Evangelische Gemeinde herzlich zum Begegnungsnachmittag UKRAINE ein, der erstmalig am kommenden Montag, 11.04.22 von 15-17 Uhr im Stadtpark an der Versöhnungskirche bzw. bei schlechtem Wetter im Gemeindehaus stattfinden wird. Waldtorstrasse 10 in Waldshut.

Erwachsene, Familien und Kinder sind herzlich willkommen, um sich kennenzulernen, um miteinander zu reden und voneinander zu hören.

Alternativ können Sie auch eine Mail an ukraine(@)waldshut-tiengen.de schicken - wir vermitteln gerne.

Jede Unterstützung ist willkommen, jede helfende Hand wird gebraucht! Wir tun unser bestmöglichstes um die Angebote zu koordinieren und zu vermitteln.

Bitte schicken Sie uns eine E-Mail mit allen relevanten Angaben, Ihrem Hilfsangebot und Ihren Kontaktdaten an: ukraine(@)waldshut-tiengen.de

FAQ zur Geflüchtetensituation im Stadtgebiet

Erste Anlaufstelle sind die Landeserstaufnahmeeinrichtungen (LEAs). Die nächstgelegene LEA befindet sich in der Müllheimer Straße 7, 79115 Freiburg. Dort erhalten Geflüchtete Unterkunft, Verpflegung, ggf. medizinische Versorgung und durchlaufen die Erstregistrierung.

Aus der Landeserstaufnahmestelle erfolgt eine zeitnahe Verteilung in die Stadt- und Landkreise zur dortigen Unterbringung durch die Landratsämter bzw. kreisfreien Städte, sog. vorläufige Unterbringung. Die vorläufige Unterbringung dauert längstens zwei Jahre und wird im Anschluss durch die Gemeinden und Städte im kreisgebiet weitergeführt, sog. Anschlussunterbringung.

Ja. Geflüchtete aus der Ukraine dürfen ohne Visum nach Deutschland einreisen und bleiben. Die Voraussetzungen dafür hat die EU durch die sog. Massenzustromrichtlinie geschaffen.

Geflüchtete dürfen daher sowohl in einer Aufnahmeeinrichtung des Landes (…bzw. danach: des Landkreises) aber auch in einer Privatunterkunft wohnen.

Ist eine längerfristige Aufnahme in der Privatwohnung angedacht, sollte ein Mietvertrag abgeschlossen werden (u.a. zum Nachweis im Rahmen einer Sozialhilfeprüfung der Geflüchteten).

Bitte treten Sie in diesen Fällen mit dem Jugendamt in Kontakt: jugendamt(@)landkreis-waldshut.de oder Tel: 07751/86-4301

Die privaten Unterbringungsmöglichkeiten sind leider begrenzt. Als Alternative steht die nächstgelegene Landeserstaufnahmeeinrichtung (LEA) in 79115 Freiburg, Müllheimer Straße 7 zur Verfügung.

***

У мене немає ні сім’ї, ні друзів, які б могли мене прийняти. Що я повинен/ повина зробити?

На жаль, кількість приватних місць проживання обмежена. В якості альтернативи доступний найближчий державний пункт первинного прийому (LEA) за адресою 79115 Freiburg, Müllheimer Straße 7.

Sie wollen eine Unterkunft für Geflüchtete zur Verfügung stellen?

Die Stadt arbeitet eng mit dem Helferkreis Asyl in Waldshut-Tiengen zusammen. Bitte schicken Sie eine E-Mail unter Angabe Ihrer Kontaktdaten und allen relevanten Daten zur Unterkunft, wie z.B. Platzangebot und verfügbarer Zeitraum an ukraine(@)waldshut-tiengen.de. Sie bekommen dann eine Rückmeldung über das weitere Vorgehen.

Sehr wichtig ist daher zunächst die Anmeldung bei der Gemeinde, in der Sie wohnen. Von dort werden dann die entsprechenden Abläufe angestoßen.

Wohnen Sie in Waldshut-Tiengen, erledigen Sie die Anmeldung in einem der Bürgerbüros der Rathäuser Tiengen oder Waldshut.

Bei ihrer Anmeldung erhalten Geflüchtete drei Vordrucke ausgehändigt:

  • Ansässigkeitsanzeige
  • Kundenfragebogen des Jobcenters / Sozialhilfeantrag
  • Registrierungsbogen / Registrierungstermin

Wenn der Kundenfragebogen an das Jobcenter übersendet ist (…egal ob in Papierform an: Landratsamt Waldshut, Waldtorstr. 14, 79761 Waldshut-Tiengenoder digital an jobcenter(@)landkreis-waldshut.de ...), überprüft das Jobcenter dessen Zuständigkeit und übersendet einen schon personalisierten Sozialhilfeantragsbogen an die Absender des Kundenfragebogens.

Auf Grundlage des Registrierungsbogens leitet die Ausländerbehörde Ihre Registrierung im Ausländerzentralregister ein.

Sie erhalten dann beim Bürgerbüro direkt ein Terminkärtchen für die Vorsprache bei unserem Ausländeramt, um alle weiteren Formalitäten zu erledigen (Antrag Aufenthaltstitel, Ausstellen Fiktionsbescheinigung, erkennungsdienstliche Behandlung).

!!! Sie müssen sich also nicht selbst um einen Termin bei der Ausländerbehörde der Stadt Waldshut-Tiengen kümmern !!!

Weitergehende Unterstützung kann auch über den Caritasverband Hochrhein e.V. Jugendmigrationsdienst (JMD) oder die Migrationsberatung Zugewanderter Erwachsener (MBE) angefragt werden z. B. für Hilfe zum Ausfüllen von Formularen.

***

Тому дуже важливо спочатку зареєструватися в муніципалітеті, в якому Ви проживаєте. Звідти потім починаються відповідні процеси.

Якщо ви живете в Вальдсхут-Тінгені, зареєструйтеся в одному з офісів громадян (Bürgerbüro) у ратушах Тіенгена або Вальдсхута.

При реєстрації біженці отримують три бланки/форми:

  • Реєстрація з місцем проживання (Ansässigkeitsanzeige)
  •  Анкета клієнта з центру зайнятості / заява на соціальну допомогу (Kundenfragebogen des Jobcenters / Sozialhilfeantrag)
  •  Реєстраційний лист / дата реєстрації (Registrierungsbogen / Registrierungstermin)

Після цього Ви отримаєте в офісі громадян (Bürgerbüro) одночасно  і талон з датою для візиту до нашої імміграційної служби (Ausländerbehörde), щоб виконати всі інші формальності (заява на дозвіл на проживання, видача дійсного виду на проживання, обробка ідентифікації).

!!! Тож вам не потрібно самостійно записуватися на прийом в імміграційну службу міста Вальдсхут-Тіенген !!!

На підставі реєстраційної форми (Registrierungsbogen) імміграційна служба (Ausländerbehörde) ініціює Вашу реєстрацію в центральному реєстрі іноземців (Ausländerzentralregister).

Коли Ви надішлете анкету клієнта до центру зайнятості (немає різниці чи у паперовій формі поштою на адресу: Waldshut, Waldtorstr. 14, 79761 Waldshut-Tiengen чи в цифровому вигляді на jobcenter@landkreis-waldshut.de ), центр зайнятості перевірить свою відповідальність і надішле Вам тоді вже Вашу персоналізовану анкету на соціальну допомогу.

За додатковою підтримкою чи допомогою, наприклад для заповненням форм, анкет тощо,  також можна звернутися до Caritasverband Hochrhein e.V. (JMD) або до Migrationsberatung Zugewanderter Erwachsener (MBE).

Ab dem 1. Juni 2022 erhalten Geflüchtete aus der Ukraine in der Regel keine Leistungen mehr nach dem Asylbewerberleistungsgesetz, sondern vom Jobcenter. In den meisten Fällen gilt das dann, wenn sie noch nicht im Rentenalter angekommen sind (…nach deutschem Recht liegt die Regelsaltersgrenze bei 67 Jahren).

Das führt dazu, dass neue Anträge auszufüllen sind.

Unter diesem Link kann ein sog. Kundenfragebogen für das Jobcenter online ausgefüllt und abgeschickt werden: https://www.landkreis-waldshut.de/fileadmin/landkreis-waldshut.de/media/jobcenter/Kundenfragebogen.pdf.

Wenn der Kundenfragebogen an das Jobcenter übersendet ist (…egal ob in Papierform an: Landratsamt Waldshut, Waldtorstr. 14, 79761 Waldshut-Tiengenoder digital an jobcenter(@)landkreis-waldshut.de ...), überprüft das Jobcenter dessen Zuständigkeit und übersendet einen schon personalisierten Sozialhilfeantragsbogen an die Absender des Kundenfragebogens.

Für Personen, die schon das Rentenalter erreicht haben, bleibt in der Regel das Sozialamt weiterhin zuständig.

***

З 1 червня 2022 року біженці з України, як правило будуть отримувати соціальні виплати не від  соціальної служби, а від центру зайнятості. У більшості випадків це стосується тих, хто ще не досяг пенсійного віку (за німецьким законодавством стандартний пенсійний вік становить 67 років).

Це означає, що Вам потрібно заповнити нові заявки.

Так звану анкету клієнтів для центру зайнятості можна заповнити онлайн та надіслати за цим посиланням: https://www.landkreis-waldshut.de/fileadmin/landkreis-waldshut.de/media/jobcenter/kundenfragebogen.pdf.

Коли Ви надішлете анкету клієнта до центру зайнятості (немає різниці чи у паперовій формі поштою на адресу: Waldshut, Waldtorstr. 14, 79761 Waldshut-Tiengen чи в цифровому вигляді на jobcenter@landkreis-waldshut.de ), центр зайнятості перевірить свою відповідальність і надішле Вам тоді вже Вашу персоналізовану анкету на соціальну допомогу.

Як правило, соціальна служба залишається відповідальною за людей, які вже досягли пенсійного віку.

Wenn man plant, jemanden in seiner Mietwohnung wohnen zu lassen, braucht man die Erlaubnis seines Vermieters. Das gilt auch für Flüchtlinge. Davon gibt es zwei Ausnahmen: Zum einen dürfen enge Familienangehörige immer ohne Erlaubnis einziehen. Zum anderen gilt das nicht, wenn man die Besucher nur vorübergehend beherbergt. Um Unstimmigkeiten vorzubeugen sollten Sie jedoch in jedem Fall eine Absprache mit Ihrem Vermieter treffen.

Für Helfende, die Flüchtlinge bei sich aufnehmen, gibt es (bisher) keine staatliche Unterstützung.

Allerdings können Geflüchtete selbst Leistungen vom Staat erhalten, falls ihre eigenen Mittel nicht ausreichen. Diese Leistungen werden pauschaliert gewährt, d.h. durch den gewährten Geldbetrag (Scheck od. Banküberweisung) sind alle Bedarfe des täglichen Lebens (bspw.: Kleidung, Lebensmittel, Mobilität) abgedeckt. Kosten der Unterkunft können daneben unterstützt werden.

Es können die angemessenen Unterkunftskosten übernommen werden. Die Angemessenheitsgrenze ist abhängig von der Anzahl der Personen und der Mietstufe. Die Werte der maximal angemessenen Bruttokaltmiete (Kaltmiete incl. kalter Nebenkosten) können der neben stehenden Tabelle entnommen werden.

Zusätzlich können noch angemessene Heizkosten übernommen werden, welche abhängig sind von Heizart, Gebäudegröße, Personenanzahl, etc. Diese müssten im Einzelfall berechnet werden.

Zuständig für die Leistungsgewährung ist das Landratsamt Waldshut. Welche Unterlagen Sie für die Antragstellung benötigen, finden Sie unter dem Punkt „Müssen sich Geflüchtete bei den Behörden melden?“

Eine staatliche Haftpflichtversicherung für Geflüchtete gibt es nicht. Eventuell verursachte Schäden müssen daher vom Bewohner/Geflüchteten oder Ersatzweise durch den Vermieter selbst getragen werden. Das kann für Mieter relevant werden, die ihre Wohnung Geflüchteten zur Verfügung stellen. Denn als Mieter haftet man gegenüber seinem Vermieter für seine Gäste.

Einige Versicherungen haben ihre Haftplicht-, Hausrat- und Gebäudeversicherung auf die ukrainischen Geflüchteten ausgeweitet – ohne Zusatzkosten. Sie sind somit automatisch mitversichert.
Halten Sie unbedingt Rücksprache mit Ihrem Versicherer.

Gebäudeversicherung
Sobald Sie ein privates Einfamilienhaus oder eine Wohnung im privaten Mehrfamilienhaus an ukrainische Bürger vermieten oder die Unterkunft sogar kostenfrei zur Verfügung stellen, sind keine Änderungen an entsprechenden Versicherungsverträgen notwendig. Ihr Schutz ist auch in diesem Fall weiterhin gültig. Halten Sie unbedingt Rücksprache mit Ihrem Versicherer.

Hausratversicherung
Sobald Sie Geflüchtete bei sich zuhause aufnehmen, ist deren Hausrat im Rahmen Ihres bestehenden Hausratvertrags mitversichert. In diesem Fall müssen Sie sich auch keine Gedanken darüber machen, dass Sie durch die aktuelle Situation plötzlich unterversichert sind. Halten Sie unbedingt Rücksprache mit Ihrem Versicherer.

Haftpflichtversicherung
Geflüchtete, die Sie bei sich aufnehmen, sind automatisch über Ihre private Haftpflichtversicherung mitversichert. Geflüchtete sind somit beitragsfrei mitversichert und erhalten den vollen Schutz. Es wird dabei keinen Unterschied gemacht zwischen Geflüchteten und Familienangehörigen, die mit im Haushalt leben. Dementsprechend sind Schäden ausgeschlossen, die Personen untereinander verursachen (Eigenschäden). Halten Sie unbedingt Rücksprache mit Ihrem Versicherer.

Rechtsschutzversicherung
Sollten Sie einen ukrainischen Geflüchteten bei sich zuhause aufnehmen, können Sie u.U. auch die telefonische Rechtsberatung für ihn in Anspruch nehmen. Halten Sie unbedingt Rücksprache mit Ihrem Versicherer.

Gültigkeit der Erweiterungen
Die genannten Erweiterungen gelten zunächst bis zum 31. Dezember 2022.

Fernab vom Rechtlichen: Die Menschen, die derzeit so abrupt ihr Heimatland verlassen müssen, haben oft Schreckliches erlebt. Häufig sorgen sie sich um Familienmitglieder, die sie im Krieg zurücklassen mussten. Dem Umgang mit einer möglicherweise schwer traumatisierten Person sollte man sich gewachsen fühlen.

Der behandelnde Arzt fordert beim Landratsamt Waldshut bzw. bei der unteren Aufnahmebehörde einen Krankenschein an, welcher direkt an die Arztpraxis übermittelt wird. Hierüber werden die erforderlichen Krankenhilfeleistungen gewährt.

Die Deutsche Krebsgesellschaft hat die Landesgesundheitsministerien darüber informiert, dass eine fortlaufend aktualisierte Liste der Onkologischen Zentren und Spitzenzentren abrufbar ist, die bereit sind, behandlungsbedürftige ukrainische Krebspatienten aufzunehmen: https://www.krebsgesellschaft.de/krebskranke-menschen-aus-der-ukraine/ukrainehilfe-infos-fuer-behandler-und-helfer.html

***

Медична допомога

На даний момент якщо Вам потрібно до лікаря, то лікуючий лікар повинен запросити довідку про медичне страхування (Krankenschein) у районній адміністративній службі (Landratsamt) Вальдсхута або в приймальному органі, яка надсилається безпосередньо в кабінет лікаря. Ця довідка використовується для надання необхідної медичної допомоги.

Німецьке онкологічне товариство повідомило державне міністерство охорони здоров’я, що в інтернеті доступний постійно оновлюваний перелік онкологічних центрів та провідних центрів, які готові прийняти українських онкохворих, які потребують лікування: https://www.krebsgesellschaft.de/krebskranke-menschen-aus-der-ukraine/ukrainehilfe-infos-fuer-behandler-und-helfer.html

Viele Geflüchtete, die schon mehr oder weniger lang bei uns sind, wollen arbeiten und selbst aktiv werden.

Für sie gilt: Bei Erteilung des Aufenthaltstitels wird eingetragen, dass die Beschäftigung erlaubt ist. Sobald diese Eintragung besteht, darf einer Arbeit nachgegangen werden.

Job-Angebote auch in der Gegend in und um Waldshut-Tiengen gibt es unter anderem auf der Plattform „Job Aid Ukraine“, zu finden unter https://www.jobaidukraine.com/

Wer schon eine konkrete Arbeit in Aussicht, aber noch keine Arbeitserlaubnis hat, kann sich per Mail an auslaenderbehoerde@waldshut-tiengen.de wenden.

Wir versuchen vieles möglich zu machen!

***

Коли біженцям дозволено працювати?
Багато біженців, які з нами більш-менш тривалий час, самі хочуть працювати та активізуватися.
До них відноситься наступне: При видачі посвідки на проживання вписується, що «працездатність дозволена». Як тільки цей запис з’явиться, можна продовжити роботу.
На платформі «Job Aid Ukraine», яку можна знайти на https://www.jobaidukraine.com/
Якщо ви вже плануєте конкретну роботу, але ще не маєте дозволу на роботу, ви можете надіслати електронний лист на адресу auslaenderbehoerde(@)waldshut-tiengen.de.
Ми намагаємося

Unter Vorlage eines ukrainischen Passes stellt die Deutsche Bahn AG derzeit kostenlose Zugtickets aus (=Help Ukraine-Ticket). Infos dazu gibt es mehrsprachig auf https://www.bahn.de/info/helpukraine.

Im Tarifverbund des WTV müssen alle benötigten Fahrkarten regulär gelöst werden. Weitere Auskünfte erhalten Sie auf der Website des WTV oder per Mail: auskunft@wtv-online.de oder Tel.: 07751 - 89 64-0

Insoweit gelten die allgemeinen Reglungen. Geflüchtete dürfen sowohl Impf- als auch Testangebote in Anspruch nehmen.

Schülerinnen und Schüler aus der Ukraine unterliegen nicht der Schulpflicht, haben aber ein Recht auf Teilnahme am Unterricht. Über die Anmeldung in der Gemeinde erhält die zuständige Schulbehörde Nachricht. Das weitere Verfahren wird von dort geführt.

Die Aufnahme in die Schule erfolgt nach einem Aufnahmegespräch mit der Schulleitung zeitnah.

Zuständig für die Aufnahme der Schülerinnen und Schüler ist immer die Schule, bei der die Anfrage der Eltern eintrifft. Gegebenenfalls kann sich der schulische Lernort noch ändern, sollte an einer anderen Schule in Wohnortnähe ein Angebot für diese Schülerinnen und Schüler eingerichtet werden.

***

Усі українські діти мають можливість негайно бути записаними до шкіл.

Для цього необхідно звернутися до секретаріату конкретної школи та записатись на прийом.

Приходити необхідно з усіма документами, що ви маєте.

Якщо вам потрібна допомога перекладача, звертайтесь, будь ласка, до наших волонтерів-перекладачів.

Aufgrund der vollständigen Auslastung der Kinderbetreuungsangebote befinden sich über den Helferkreis Asyl in Waldshut-Tiengen alternative Modelle zur Kinderbetreuung im Aufbau.

Tafelladen Waldshut

Im Tafelladen Waldshut können bedürftige Menschen mit geringem Grundeinkommen Grundnahrungsmittel wie Obst, Gemüse und Konserven einkaufen. Hierfür benötigt man einen speziellen Ausweis. Bitte melden Sie sich dafür beim Caritassozialdienst in der Poststr. 1 in 79761 Waldshut-Tiengen, Tel. 07751 80 11 0. Dort werden Beratungen angeboten und Tafelausweise erstellt, die Voraussetzung dafür ist ein gültiger Personalausweis aus der Ukraine.

Hier gibt es mehr Infos: https://www.caritas-hochrhein.de/soziale-dienste/soziale-beratung/tafelladen/was-ist-die-tafel/

 

Kleiderladen des DRK

Zum Kleiderladen kann Kleidung gebracht oder auch sehr günstig gekauft werden

Die Adresse lautet: Fuller Str. 9, 79761 Waldshut-Tiengen (Schmittenau)

Der Kleiderladen istimmer freitags von 14 bis 16 Uhr und mittwochs von 10 Uhr bis 12 Uhr geöffnet, sowie an jedem ersten Samstag im Monat ebenfalls von 10 Uhr bis 12 Uhr. (Ausnahme: Der Kleiderladen bleibt an Feiertagen geschlossen)

Hier gibt es mehr Infos: https://www.drk-kv-waldshut.de/angebote/existenzsichernde-hilfe/kleiderladen.html

 

Гуманітарна допомога: продукти харчуванняв Вальдсхуті

У спеціальному магазині для малозабезпечених людей (Tafelladen Waldshut)  можна купити за доступними цінами основні продукти харчування, такі як:  фрукти, овочі та консерви. Для цього потрібно мати спеціальне посвідчення. Щоб отримати це посвідчення, зверніться до соціальної служби «Карітас» (Caritas) за адресою Poststr. 1 в 79761 Waldshut-Tiengen, тел. 07751 80 11 0. Там надаються консультації та видаються спеціальні посвідчення (Tafelausweis). Обов'язкова умова – дійсний паспорт особи України.

 Більше інформації тут: https://www.caritas-hochrhein.de/soziale-dienste/soziale-beratung/tafelladen/was-ist-die-tafel/

 

Гуманітарна допомога Червоного Хреста: одяг

 В магазині одягу Червоного Хреста можна дуже дешево купити одяг. Адреса: вул. Fuller Str. 9, 79761 Waldshut-Tiengen.

Магазин одягу завжди працює по п’ятницях з 14:00 до 16:00 і в середу з 10:00 до 12:00, а також кожну першу суботу місяця з 10:00 до 12:00. (Виняток: магазин одягу не працює у святкові дні)

Більше інформації тут: www.drk-kv-waldshut.de/angebote/existenzsichernde-hilfe/hemden.html

Tierhalter, die als Geflüchtete aus der Ukraine mit ihren Hunden, Katzen oder Frettchen einreisen, werden gebeten, sich mit dem Veterinäramt in Verbindung zu setzen (Tel.: 07751/865201 Veterinaeramt(@)landkreis-waldshut.de).
Denn wer mit einem Hund, einer Katze oder einem Frettchen aus der Ukraine nach Deutschland einreist, müsste aufgrund der dortigen Tollwutsituation eigentlich bereits im Vorfeld strenge Auflagen erfüllen. So reicht es nicht aus, wenn die Tiere gegen Tollwut geimpft sind, die Impfung muss durch einen Bluttest bestätigt werden, der bei der Abreise mindestens drei Monate zurückliegen muss.
Die evtl. notwendigen Tollwutimpfungen, Mikrochipkennzeichnung, Ausstellung eines Heimtierausweis sowie die evtl. notwendige Blutentnahme zur Tollwuttiterbestimmung werden vom Veterinäramt durchgeführt. Die dabei anfallenden Kosten werden vom Landratsamt übernommen.

***

Домашні тварини

Власників домашніх тварин з України, які прибули зі своїми собаками, котами чи тхорами, просимо обов'язково звернутися до ветеринарної служби (тел.: 07751/865201 Veterinaeramt@landkreis-waldshut.de).

Через ситуацію зі сказом в Україні, кожен, хто в’їжджає до Німеччини з України з собакою, кішкою чи тхором насправді повинні були б завчасно подбати про необхідні документи. Недостатньо, якщо тварини щеплені від сказу. Щеплення має бути підтверджено аналізом крові, який має бути зроблений не менше трьох місяців до відїзду.

Усі необхідні щеплення від сказу,  мікрочіпи, видача ідентифікаційної картки тварини та аналізи крові, необхідні для визначення титру сказу, проводяться ветеринарною службою. Всі витрати несе районна адміністративна служба (Landratsamt).

Formular Veterinäramt

Beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge gibt es Informationen über die dortigen Angebote zur Sprachförderung und Beratung: https://www.bamf.de/DE/Themen/Integration/ZugewanderteTeilnehmende/Integrationskurse/integrationskurse-node.html

Die Sprachlern-App Babbel hat folgende Angebote eingerichtet:

  • Babbel-Kurse für Geflüchtete aus der Ukraine, damit sie kostenlos Sprachen lernen können, die für sie relevant sind (z. B. Deutsch und Polnisch). 
  • Spezielle Inhalte für das Babbel Magazin auf Ukrainisch, in denen Tipps und Informationen für den Start in Deutschland und Polen zu finden sind. Dazu werden Inhalte für Menschen, die Geflüchtete aufnehmen und empfangen, entwickelt.
  • Momentan werden Kurse für alle mit Ukrainisch als Erstsprache entwickelt, mit denen sie Deutsch, Polnisch oder Englisch lernen können. Wir hoffen, dass wir diese Kurse schon in wenigen Wochen zur Verfügung stellen können – natürlich kostenlos.
  • All diese Ressourcen finden sich auf der speziell eingerichteten Website für Geflüchtete aus der Ukraine.

***

Які існують варіанти інтеграції?

Федеральне управління з питань міграції та біженців має інформацію про мовні курси та консультації: https://www.bamf.de/DE/Themen/Integration/ZugewanderteTeilnehmende/Integrationskurse/integrationskurse-node.html

Додаток для вивчення мов Babbel створив такі пропозиції:

Babbel-курси для біженців з України, щоб вони могли безкоштовно вивчати потрібні для них мови (наприклад, німецьку та польську).

Спеціальний контент журналу Babbel українською мовою, що містить поради та інформацію для старту в Німеччині та Польщі. З цією метою розробляється контент для людей, які приймають біженців.

Для всіх, в кого рідною є українська мова, зараз розробляються курси, за допомогою яких люди можуть вивчати німецьку, польську чи англійську. Ми сподіваємося, що зможемо зробити ці курси доступними  за кілька тижнів – звісно, ​​безкоштовно.

Усі ці ресурси можна знайти на спеціальному сайті для біженців з України

Hinweise zur Kfz-Versicherung für ukrainische Fahrzeuge in Deutschland

Für maximal ein Jahr ab der Ersteinreise nach Deutschland ist keine Zulassung des Fahrzeugs in Deutschland erforderlich. Erst nach Ablauf des Jahres ist das Fahrzeug dann verpflichtend in Deutschland zuzulassen. Die Autobesitzer sollten aber mit ihrer Versicherung abklären, dass sie ausreichend Versicherungsschutz haben.

Die nach Kriegsbeginn Ende Februar gestartete freiwillige Initiative der Versicherer für die Haftpflichtversicherung ukrainischer Fahrzeuge in Deutschland ist Ende Mai ausgelaufen. Ab dem 1. Juni müssen Autofahrer*innen aus der Ukraine mit der Grünen Karte oder einer Grenzversicherung nachweisen, dass ihr Fahrzeug haftpflichtversichert ist. Es ist nicht erlaubt, ohne gültigen Versicherungsschutz in Deutschland zu fahren. Das gilt auch für PKW aus dem Ausland. Das Fahren OHNE eine Kfz-Haftpflichtversicherung stellt in Deutschland eine Straftat dar, die mit einer Freiheitsstrafe oder Geldstrafe geahndet wird. Außerdem wird das Fahrzeug sichergestellt und eine Weiterfahrt ist nicht mehr möglich.

Das Deutsche Büro Grüne Karte steht mit den ukrainischen Kollegen in engem Kontakt. Trotz der Situation vor Ort arbeiten die ukrainischen Versicherer weiter und können ihren Versicherten oft noch eine für Deutschland gültige Grüne Karte auf elektronischem Wege ausstellen (http://www.mtsbu.ua/ua/presscenter/news/168164/).

In Deutschland können keine Grünen Karten für ukrainische Fahrzeuge ausgeben werden.

Українські автомобілі в Німеччині

На жаль, ми не можемо видавати зелені-карти* на українські транспортні засоби.

Будь ласка, зв’яжіться зі своїм українським страховиком агентом та спробуйте отримати зелену-карту, дійсну для Німеччини, в електронному вигляді (http://www.mtsbu.ua/ua/presscenter/news/168164/).

Weitere Fragen zur Grünen Karte und zur Grenzversicherung werden hier beantwortet:

https://www.dieversicherer.de/versicherer/auto-reise/news/kfz-versicherung-fluechtlinge-ukraine-84714

Ukrainischer Führerschein

Der ukrainische Führerschein berechtigt zum Führen eines Kraftfahrzeuges in Deutschland für einen Zeitraum von sechs Monaten ab dem Tag der Ersteinreise in Deutschland. Erst nach Ablauf dieser sechsmonatigen Frist ist der ukrainische Führerschein in einen deutschen Führerschein verpflichtend umzuschreiben. Für die Umschreibung ist die theoretische und praktische Fahrprüfung abzulegen, mithin muss sich die betroffene Person bei einer Fahrschule anmelden. Ein Absehen vom Prüfungserfordernis ist – so das Regierungspräsidium Freiburg – zum jetzigen Zeitpunkt nicht vorgesehen.

Я приїхав/приїхала до Німеччини на автівці - нащо мені потрібно звенути увагу? Наприклад реєстрація транспортного засобу та водійські права

 

Українське водійське посвідчення

Українське посвідчення водія дає право керувати транспортним засобом у Німеччині протягом шести місяців з дати першого в’їзду в Німеччину. Після закінчення цього шестимісячного терміну українське водійське посвідчення має бути обов'язково переоформлене на німецьке. Для переоформлення необхідно здати теоретичний і практичний іспит з водіння, а це означає, що для цього зацікавлена ​​особа повинна зареєструватися в автошколі. За даними Фрайбурзької регіональної ради, на даний момент не планується скасувати ці вимоги.

Informationen

Das Institut für Bildungsanalysen Baden-Württemberg (IBBW) hat heute Vormittag (25. März) das Registrierungsportal für Helferinnen und Helfer zur Beschulung von ukrainischen Schülerinnen und Schülern freigeschaltet.

Freiwillige, die dabei helfen möchten, die geflüchteten Kinder und Jugendlichen zu beschulen, können sich ab sofort unter VPO – Vertretungspool – Lehrer Online Baden-Württemberg (kultus-bw.de) registrieren lassen.

Für die Beschulung geflüchteter ukrainischer Schülerinnen und Schüler und zu deren Unterstützung können sich unter anderem Pensionäre, ausgebildete Lehrkräfte (auch aus der Ukraine oder anderen Nationen), Studierende, Personen mit pädagogischer Vorbildung sowie Erzieherinnen und Erzieher oder auch andere Freiwillige mit entsprechenden Vorerfahrungen melden.

Nach der Registrierung auf dem Portal werden Qualifikationen, wie zum Beispiel eine vorherige Lehramtsausbildung abgefragt, die Sprachkenntnisse, die eine Bewerberin bzw. ein Bewerber mitbringt, und die Wünsche für einen Einsatzort erfasst. Das Portal gilt für alle Schularten. Eine Übersetzung aller Informationen in die ukrainische und russische Sprache wird demnächst vorliegen. Letzte Detailfragen mit Blick auf die Beschäftigung von Lehrkräften aus der Ukraine werden aktuell zwischen den Bundesländern abgestimmt.

Auch Bestandslehrkräfte können unterstützen
Wenn eine Beschäftigung als Lehrkraft oder ein sonstiges Tätigwerden möglich ist, nimmt das zuständige Regierungspräsidium mit der Bewerberin bzw. dem Bewerber Kontakt auf. Für den Fall, dass die Bedürfnisse der Schule mit den Wünschen der Freiwilligen zusammenpassen, kann das Regierungspräsidium Personen, die als Lehrkräfte eingesetzt werden, einen befristeten Arbeitsvertrag anbieten. Natürlich können auch Lehrerinnen und Lehrer, die bereits im Schuldienst beschäftigt sind, Unterstützung leisten. Sie können ihre Bereitschaft gegenüber der Schulleitung anzeigen, welche die Schulverwaltung informiert.

Weitere Informationen
Helferinnen und Helfer, die bei der Beschulung ukrainischer Schülerinnen und Schüler mithelfen können, können sich hier melden.

Durch den Krieg in der Ukraine sind nicht nur Erwachsene verunsichert. Gerade Kinder und Jugendliche werden in sozialen Medien, bei Gesprächen mit Freunden oder durch Nachrichten in Radio und Fernsehen mit dem Thema konfrontiert. Sie sprechen mit Gleichaltrigen in Schule und Freizeit darüber - dabei entstehen Fragen, nicht selten auch Sorgen und Ängste.

Hier stellt sich Eltern und Pädagog*innen oft die Frage, wie sie verantwortungsvoll und umsichtig mit Heranwachsenden über Krieg und dessen Folgen kommunizieren können. Die Servicestelle Kinder- und Jugendschutz hat dazu eine Handreichung für Eltern und Pädagog*innen erstellt: „Mit Kindern und Jugendlichen über Krieg reden?“ Hier finden Erwachsene Tipps, Hinweise und hilfreiche Links zu weiteren Informationen. Sie finden die Handreichung mit einer PDF zum Download hier.

Auf der Seite von KiKA von ARD und ZDF z. B. finden Sie aktuell viele Informationen rund um den Ukraine-Krieg für Sie und Ihre Kinder.

Folgende Bücher empfehlen sich in diesem Zusammenhang:

  • Weltkugel 3: Wie ist es, wenn es Krieg gibt? Alles über Konflikte (große Fragen kindgerecht erklärt) von Louise Spilsbury, Hanane Kai - ISBN-10: 3522305343 - (5-7 Jahre)
     
  • „Jaron auf den Spuren des Glücks“. Der Link dazu gleich hier
     
  • Achtsamkeit für Kinder: Wie Sie Ihren Kindern Stärke, Mut, und innere Ruhe vermitteln und sie zu glücklichen und gelassenen Menschen erziehen von Magic Kids - ISBN-13: 979-8763934632 - für Kinder aller Altersklassen geeignet

 

Videos und Materialien "Flucht und Trauma - was können Eltern tun?" online

Mehr als 100 Tage dauert der Überfallskrieg auf die Ukraine nun schon an und ist Thema in alltäglichen Leben – ob in der Arbeit , zuhause oder im Gespräch mit Kindern.

Das Sozialministerium Baden-Württemberg stellt die Aufzeichnungen der Livestreams "Flucht und Trauma - was können Eltern tun?" in deutscher, russischer und ukrainischer Sprache auf der Homepage des Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Integration Baden-Württemberg zur Verfügung: https://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/de/flucht-und-trauma/

Verschiedene Referenten von der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie/Psychotherapie am Universitätsklinikum Ulm und der Kindertraumaambulanz der SHG Kliniken im Saarland informieren über Traumareaktionen bei Kindern und Jugendlichen. Außerdem werden Möglichkeiten genannt, wie Kinder nach traumatischen Erfahrungen unterstützt werden können und Fragen von Eltern beantwortet. Zudem wird über Anlaufstellen für Eltern und Kinder in Baden-Württemberg informiert.

Ergänzend stehen weiterführende Informationsmaterialien für Eltern - auch nutzbar für Fachkräfte und Ehrenamtliche, die mit betroffenen Kindern und Jugendlichen arbeiten - sowie eine Übersicht über Anlaufstellen und Links zu weiterführenden Materialien in deutscher, russischer und ukrainischer Sprache zur Verfügung. Die Übersetzung der Übersicht in weitere Sprachen ist geplant.

Die Stadt Waldshut-Tiengen mit seiner Ausländerbehörde erreichen ebenso wie die weiteren kreisangehörigen Gemeinden oder das Landratsamt Waldshut zunehmend Anfragen zur Einreise, zur Unterbringung oder auch zu möglichen Leistungen für Flüchtende aus der Ukraine. 

Neben dem Informationsangebot auf seiner Webseite, insbesondere mit wichtigen Fragen (FAQ) zu Flüchtenden aus der Ukraine, hat das Ministerium der Justiz und für Migration auch eine telefonische Hotline eingerichtet. Diese ist mit russisch und ukrainisch sprechenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern besetzt und werktäglich zwischen 8:30 und 17:00 Uhr telefonisch unter folgender kostenlosen Rufnummer erreichbar:  0800 70 22 500.

Die Informationsseite des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) bietet daneben weitergehende Informationenauch in ukrainischer oder russischer Sprache – an.

Um auch Geflüchteten den bestmöglichen Schutz gegen das Coronavirus anbieten zu können, ist die Impfkampagnenseite #dranbleibenBW nun auch auf Ukrainisch abrufbar.

Allgemeine Informationen zu Aufenthalt, Wohnen und finanzieller Unterstützung finden sich auf der Internetseite des Bundesministeriums des Innern und für Heimat: https://www.germany4ukraine.de/hilfeportal-de

Informationen zum Thema Arbeits- und Ausbildungssuche sowie Kontaktmöglichkeit zur Arbeitsagentur vor Ort finden sich auf der Internetseite der Bundesagentur für Arbeit: https://www.arbeitsagentur.de/ukraine

Informationen zu Arbeit und Sozialleistungen finden sich auf der Internetseite des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales: https://www.bmas.de/DE/Eu-ropa-und-die-Welt/Europa/Ukraine/FAQ-DE/faq-art-de.html

Unter den geflüchteten Ukrainern sind auch viele Gehörlose nach Deutschland gekommen.

Deaf Refugees bietet auf Ihrer Homepage Hilfe und Barrierefreiheit für Gehörlose an, sowie eine Liste mit ehrenamtlichen Gebärdendolmetscher*innen.

Die IHK informiert:

Um die von der Krise betroffenen Unternehmen bestmöglich zu unterstützen, hat der Deutsche Industrie- und Handelskammertag eine Taskforce eingerichtet, die sich konkret mit den Auswirkungen für die deutsche Wirtschaft beschäftigt und kontinuierlich informiert: https://www.dihk.de/russland-krise

Die Webseite verschafft unseren Mitgliedsunternehmen u. a. einen Überblick zum aktuellen Stand der Sanktionen sowie zu Ansprechpartnern im DIHK, dem Auswärtigen Amt, dem BMWK und dem BAFA geben.

Der DIHK hat zudem ein Postfach für Unternehmensanliegen eingerichtet, welches unter krise(@)dihk.de zu erreichen ist.

Betroffene Unternehmen in der Region können sich auch direkt an die IHK Hochrhein-Bodensee wenden. IHK-Krisenhotline 07622 3907-444 oder via E-Mail krise(@)konstanz.ihk.de

Weitere Angebote, um betroffenen Unternehmen zu helfen, sind aktuell in Planung. Wir informieren auf unserer Webseite www.konstanz.ihk.de/ukraine

Das Sozialministerium Baden-Württemberg informiert auf ihrer Homepage in mehreren Sprachen zur aktuellen Lage in der Ukraine.

Die Koordinierungsstelle Kritische Infrastruktur weist zudem auf folgende Informationsquellen hin:

Die neu eingerichtete Themen-Homepage des Bundesamt für Migration und Flüchtlinge bietet in Ukrainisch und in Russisch umfassenden Informationen zur Einreise, Hilfsangeboten, Unterkunft oder ärztlicher Versorgung etc.:

 

Der Landesverband der kommunalen Migrantenvertretungen Baden-Württemberg informiert über das kostenlose Willkommensbuch für geflüchtete Kinder aus der Ukraine und das Buch „A-Z-Wissen: Nein zum Krieg“, das käuflich erworben werden kann und dessen Erlös gespendet werden soll:

Unter https://files.matobe-verlag.de/Matobe_Herzlich_willkommen_Buch.pdf kann das Heft mit Ausmalbildern, Übersetzungshilfen und Infos kostenlos heruntergeladen werden

Ein weiteres Buch mit dem Titel „A-Z-Wissen: Nein zum Krieg“, in dem es um den sachlichen Umgang mit dem aufwühlenden Thema ´Krieg in der Ukraine´ geht, insbesondere für Lerngruppen in der Schule geeignet, ist beziehbar unter https://www.matobe-verlag.de.

Der Verkaufserlös wird gespendet.

Das ukrainischen Generalkonsulat hat Merkblätter für konsularische Dienstleistungen in ukrainischer Sprache erstellt:

  • Eintragung der Kinder in den Reisepass des Elternteils (Anlage 1)
  • Ausstellung eines Dokumentes mit den Infos auf Deutsch aus dem Inneren Ausweis (Anlage 2)
  • Verlängerung des Reisepasses (Anlage 3).

Die hier angekommenen Geflüchteten unterliegen einer besonderen Schutzbedürftigkeit. Dies gilt im Besonderen für unbegleitete Kinder und Jugendliche. Daher hat das Landeskriminalamt Baden-Württemberg eine Präventionskampagne entwickelt, die lageorientiert angepasst wird. Ziel ist es, Geflüchteten sowie Helfenden in Baden-Württemberg Verhaltensempfehlungen zu vermitteln und vor möglichen Gefahren zu warnen, ohne eine Kriminalitätsfurcht zu erzeugen.

Hierzu wurden ein Plakat für Geflüchtete in deutscher und ukrainischer Sprache erstellt, die Notrufnummern, Hilfsangebote sowie Tipps für die Weiterreise und Unterkunftssuche enthalten.

Das Innenministerium hat einen FAQ-Katalog zum Notfallplan Gas des Bundes und weitere Informationen zur aktuellen Lage in der Gasversorgung übersendet.

Den FAQ-Katalog des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz finden Sie auch auf einer neuen Seite des BMWK unter folgendem Link: https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/FAQ/Notfallplan-Gas/notfallplan-gas.html

Die Bundesnetzagentur bietet ebenfalls verschiedene Informationen zu Krisenmanagement und -vorsorge (Gas) unter folgendem Link: https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Fachthemen/ElektrizitaetundGas/Versorgungssicherheit/Krisenmanagement_Krisenvorsorge/start.html

Die Bundesnetzagentur veröffentlicht darüber hinaus montags bis freitags einen aktuellen Lagebericht zur Lage der Gasversorgung in Deutschland: https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Fachthemen/ElektrizitaetundGas/Versorgungssicherheit/aktuelle_gasversorgung/start.html Auf der Seite finden Sie auch ein Dokument, in dem die Rolle der Bundesnetzagentur in einer Gasmangellage kurz und verständlich dargestellt ist. In dem Dokument ist u.a. erklärt, warum die Bundesnetzagentur keine abstrakten Abschalte-Reihenfolgen vorbereitet.

Die Ferienwelt Südschwarzwald hat einen Flyer mit Freizeittipps auf Ukrainisch zusammengestellt.

Die Flyer liegen auch in der Tourist-Info Waldshut-Tiengen, im Ausländeramt und beim Bürgerbüro.