Stoffwindel-Zuschuss

Clever wickeln wird belohnt !

Die Stadt Waldshut-Tiengen bezuschusst das Benutzen von Stoffwindeln mit einem einmaligen Betrag von 100 Euro pro Kind.
Der Zuschuss kann für jedes Kind, das in Waldshut-Tiengen wohnt, und nicht älter als 24 Monate ist, beantragt werden.
Einen Antrag und einen ausführlicheren Flyer zum Thema finden Sie auf dieser Seite rechts.

Mehrwegwindeln aus Stoff

... sind inzwischen genauso einfach zu handhaben wie Einwegwindeln.
Eine dünne Einlage in der Windel nimmt die Ausscheidungen des Kindes auf und verhindert damit ein aufwändiges Vorwaschen der Stoffwindeln. Es gibt mittlerweile verschiedene Systeme wie Überhosen, Pockets, Komplettwindeln (AIO), die perfekt auf das Bedürfnis des Kindes angepasst werden können.

... schützen die Gesundheit Ihres Kindes. Die gut luftdurchlässigen Baumwollwindeln behindern die Hautatmung nicht und vermindern die Gefahr von Windelausschlägen oder Hautinfektionen.

…fördern die natürliche Hüftreife und können beim Trockenwerden unterstützend sein.

... sind den Einwegwindeln beim Thema Umweltschutz klar überlegen. Sie sind umweltfreundlicher durch das geringere Abfallaufkommen und die Reduzierung des Energie- und Rohstoffverbrauchs.

... gibt es inzwischen farbig und mit Mustern. Sie finden auch in unserer Stadt Reformhäuser, Drogerien und andere Geschäfte, die Ihnen beratend zur Seite stehen. Hier finden Sie alles, was Sie zum Wickeln brauchen.
Auch Stoffwindelberater*innen sind vor Ort hilfreich für Sie da, und informieren Sie über alles, was Sie wissen müssen. Natürlich kann auch das Internet hilfreich sein.
 
 
Weitere Informationen und auch die Kontaktdaten von Stoffwindelberater*innen aus unserer Gegend finden Sie u.a. auf folgenden Seiten:
www.stoffywelt.de
www.foxy-baby.de
www.fratzhosen.de