Nützliche Links

Stadt Waldshut-Tiengen
Kaiserstrae
Fhre
Fabrikgebude
Navigation

Seiteninhalt

Veranstaltungskalender

Termine & Veranstaltungen in Waldshut-Tiengen

Anzeigen:
Suchtext:
Kategorien:
Aug
26
Mo., 26.08.2019
Veranstalter: Kinder- und Jugendreferat der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen
Ort: Waldshut-Tiengen

26-30.08.2019: Natur entdecken, Abenteuer im Wald erleben … mal sehen, was wir alles draußen finden. In jedem Fall sind DEINE Ideen und Wünsche gefragt! Komm … wir gehen raus!

Kosten:

75 € plus 20 € Mittagessen

Geschwisterkinder und WT-Card-Kids:

65 € plus 20 € Mittagessen

Aug
26
Mo., 26.08.2019 - Di., 27.08.2019

Veranstalter: Kinder- und Jugendreferat
Ort: Waldshut-Tiengen

Veranstaltungen 7-12 Jahre

Piratenfangen: Turnverein Waldshut 

Veranstaltungen 10-15 Jahre

Veranstaltungen 7-15 Jahre

Wie Honig entsteht: Imkerverein Waldshut-Tiengen

Aug
26
Mo., 26.08.2019 - 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Veranstalter: grieshabervier Leben-Arbeit-Kunst e.V.
Ort: Waldshut, Grieshaberstraße 4, Grieshaberhalle

#leben #arbeit #kunst
Unser Leben besteht aus Arbeit, Freizeit, Familie, Freunde..., alles greift irgendwo ineinander. Im Prinzip ein eng verzahnter Prozess, der uns jeden Tag ein wenig mehr Erfahrung schenkt. Nun heißt es: "Kunst kommt von Können!". Wir bewundern die großen Meister, egal in welchem Meier: Malerei, Bildhauerei, Musik, Fotografie... Beispiele gibt es genug.
Und was ist mit uns? Uns allen, die jeden Tag einer geregelten Arbeit nachgehen?! Alle die, die im Handwerk arbeiten, am Schreibtisch sitzen, im Haushalt arbeiten und die Kinder erziehen? Sie würden sicher sagen: "Das ist halt das Leben. Was hat das mit Kunst zu tun?". Kunst kommt von Können - heißt es! Und jeder von uns beweist jeden Tag in seinem Tun seine ureigene Lebenskunst!

In meiner Fotografie portraitiere ich Menschen, die etwas tun, dass ihre Augen zum Leuchten bringt. Menschen, die aus ihrem Beruf Berufung machen. Leute, wie "du und ich", aus deren Leidenschaft Kunst entsteht. Der Unterscheid zu den weltberühmten Künstlern ist, dass sie noch nicht entdeckt wurden.
Modell gestanden haben Bruno Hass aus Lörrach, ein international bekannter Maler, Patrizia Kreutzer, eine Friseurmeisterin aus Bad Säckingen, Harry Amann, ein Kunsthandwerker aus Eggingen und Thomas Preiser aus Wangen, der irische Highlandrinder züchtet.

Warum analog?
Analoge Fotografie entschleunigt. Das Motiv rückt näher in den Vordergrund. Nicht mal eben 100 Bilder machen, damit ein gutes dabei ist. Dazu kommt der Entwicklungsprozess. Alles was in der digitalen Nachbearbeitung passiert, wird in der Dunkelkammer von Hand gemacht. Es ist einfach ein faszinierendes Handwerk.

Vernissage: am 06.07.2019 um 14:00 Uhr im 2. Obergeschoss
Ausstellung: vom 07.07. bis 30.10.2019 geöffnet jeweils Mo - Do von 9 - 18 Uhr und Fr von 9 - 12 Uhr.
Kontakt: Jens Wiedmann, 01726900596

Über mich - Jens Wiedmann
Mit 11 Jahren schenkte mir mein Vater meine erste Spiegelreflexkamera. Die Fotografie wurde zu meinem Hobby. Mit 15 habe ich begonnen Filme zu entwickeln und mich mit der Dunkelkammer zu befassen. Jetzt, nach über 30 Jahren, entdeckte ich die analoge Fotografie neu. Als Vorstand des grieshabervier Leben-Arbeit-Kunst e.V. lag das Thema "Leben, Arbeit, Kunst" nahe. Mit meiner Hasselblad Mittelfrontkamera habe ich Künstler, Kunsthandwerker und Handwerker der Region Waldshut und Lörrach fotografisch portraitiert. Entstanden sind 4 Fotostrecken, die das Schaffen der Künstler und Handwerker bildhaft darstellt.

Aug
27
Di., 27.08.2019
Veranstalter: Kinder- und Jugendreferat der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen
Ort: Waldshut-Tiengen

26-30.08.2019: Natur entdecken, Abenteuer im Wald erleben … mal sehen, was wir alles draußen finden. In jedem Fall sind DEINE Ideen und Wünsche gefragt! Komm … wir gehen raus!

Kosten:

75 € plus 20 € Mittagessen

Geschwisterkinder und WT-Card-Kids:

65 € plus 20 € Mittagessen

Aug
27
Di., 27.08.2019
Veranstalter: Kinder- und Jugendreferat
Ort: Waldshut-Tiengen

Veranstaltungen 7-12 Jahre

Handwerk macht Spaß! Kinder basteln mit Holz: 10-14 Uhr Holz und Kunz, Angela Kunz

Tanzen macht Spaß – Linedance: 14-17 Uhr Tanzsportclub Blau-weiß Waldshut 

Veranstaltungen 10-15 Jahre

Veranstaltungen 7-15 Jahre

Besichtigung der Zuchtanlage: 14-18 Uhr Kleintierzuchtverein Waldshut

Aug
27
Di., 27.08.2019 - 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Veranstalter: grieshabervier Leben-Arbeit-Kunst e.V.
Ort: Waldshut, Grieshaberstraße 4, Grieshaberhalle

#leben #arbeit #kunst
Unser Leben besteht aus Arbeit, Freizeit, Familie, Freunde..., alles greift irgendwo ineinander. Im Prinzip ein eng verzahnter Prozess, der uns jeden Tag ein wenig mehr Erfahrung schenkt. Nun heißt es: "Kunst kommt von Können!". Wir bewundern die großen Meister, egal in welchem Meier: Malerei, Bildhauerei, Musik, Fotografie... Beispiele gibt es genug.
Und was ist mit uns? Uns allen, die jeden Tag einer geregelten Arbeit nachgehen?! Alle die, die im Handwerk arbeiten, am Schreibtisch sitzen, im Haushalt arbeiten und die Kinder erziehen? Sie würden sicher sagen: "Das ist halt das Leben. Was hat das mit Kunst zu tun?". Kunst kommt von Können - heißt es! Und jeder von uns beweist jeden Tag in seinem Tun seine ureigene Lebenskunst!

In meiner Fotografie portraitiere ich Menschen, die etwas tun, dass ihre Augen zum Leuchten bringt. Menschen, die aus ihrem Beruf Berufung machen. Leute, wie "du und ich", aus deren Leidenschaft Kunst entsteht. Der Unterscheid zu den weltberühmten Künstlern ist, dass sie noch nicht entdeckt wurden.
Modell gestanden haben Bruno Hass aus Lörrach, ein international bekannter Maler, Patrizia Kreutzer, eine Friseurmeisterin aus Bad Säckingen, Harry Amann, ein Kunsthandwerker aus Eggingen und Thomas Preiser aus Wangen, der irische Highlandrinder züchtet.

Warum analog?
Analoge Fotografie entschleunigt. Das Motiv rückt näher in den Vordergrund. Nicht mal eben 100 Bilder machen, damit ein gutes dabei ist. Dazu kommt der Entwicklungsprozess. Alles was in der digitalen Nachbearbeitung passiert, wird in der Dunkelkammer von Hand gemacht. Es ist einfach ein faszinierendes Handwerk.

Vernissage: am 06.07.2019 um 14:00 Uhr im 2. Obergeschoss
Ausstellung: vom 07.07. bis 30.10.2019 geöffnet jeweils Mo - Do von 9 - 18 Uhr und Fr von 9 - 12 Uhr.
Kontakt: Jens Wiedmann, 01726900596

Über mich - Jens Wiedmann
Mit 11 Jahren schenkte mir mein Vater meine erste Spiegelreflexkamera. Die Fotografie wurde zu meinem Hobby. Mit 15 habe ich begonnen Filme zu entwickeln und mich mit der Dunkelkammer zu befassen. Jetzt, nach über 30 Jahren, entdeckte ich die analoge Fotografie neu. Als Vorstand des grieshabervier Leben-Arbeit-Kunst e.V. lag das Thema "Leben, Arbeit, Kunst" nahe. Mit meiner Hasselblad Mittelfrontkamera habe ich Künstler, Kunsthandwerker und Handwerker der Region Waldshut und Lörrach fotografisch portraitiert. Entstanden sind 4 Fotostrecken, die das Schaffen der Künstler und Handwerker bildhaft darstellt.

Aug
28
Mi., 28.08.2019
Veranstalter: Kinder- und Jugendreferat der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen
Ort: Waldshut-Tiengen

26-30.08.2019: Natur entdecken, Abenteuer im Wald erleben … mal sehen, was wir alles draußen finden. In jedem Fall sind DEINE Ideen und Wünsche gefragt! Komm … wir gehen raus!

Kosten:

75 € plus 20 € Mittagessen

Geschwisterkinder und WT-Card-Kids:

65 € plus 20 € Mittagessen

Aug
28
Mi., 28.08.2019
Veranstalter: Kinder- und Jugendreferat
Ort: Waldshut-Tiengen

Veranstaltungen 7-12 Jahre

Veranstaltungen 10-15 Jahre

Bouldern für Einsteiger: 9-11 Uhr Hotzenblock GmbH, Zusatzkosten: 3,00 €

Rafting Reckingen-Waldshut: 10-18 Uhr FEZ-Team, Zusatzkosten: 3,00 €

Selbstverteidigungskurs: ab 11 Jahren, 14-16 Uhr Krav Maga Defcon TC Hochrhein Wiener & Geillinger GbR

Veranstaltungen 7-15 Jahre

Umgang und Arbeiten mit Hunden: 15-18 Uhr, Hundefreunde Hochrhein Waldshut 

Aventure Golf: Bad Säckingen, 9-17 Uhr, Frauenverein Tiengen

Aug
28
Mi., 28.08.2019 - 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Veranstalter: grieshabervier Leben-Arbeit-Kunst e.V.
Ort: Waldshut, Grieshaberstraße 4, Grieshaberhalle

#leben #arbeit #kunst
Unser Leben besteht aus Arbeit, Freizeit, Familie, Freunde..., alles greift irgendwo ineinander. Im Prinzip ein eng verzahnter Prozess, der uns jeden Tag ein wenig mehr Erfahrung schenkt. Nun heißt es: "Kunst kommt von Können!". Wir bewundern die großen Meister, egal in welchem Meier: Malerei, Bildhauerei, Musik, Fotografie... Beispiele gibt es genug.
Und was ist mit uns? Uns allen, die jeden Tag einer geregelten Arbeit nachgehen?! Alle die, die im Handwerk arbeiten, am Schreibtisch sitzen, im Haushalt arbeiten und die Kinder erziehen? Sie würden sicher sagen: "Das ist halt das Leben. Was hat das mit Kunst zu tun?". Kunst kommt von Können - heißt es! Und jeder von uns beweist jeden Tag in seinem Tun seine ureigene Lebenskunst!

In meiner Fotografie portraitiere ich Menschen, die etwas tun, dass ihre Augen zum Leuchten bringt. Menschen, die aus ihrem Beruf Berufung machen. Leute, wie "du und ich", aus deren Leidenschaft Kunst entsteht. Der Unterscheid zu den weltberühmten Künstlern ist, dass sie noch nicht entdeckt wurden.
Modell gestanden haben Bruno Hass aus Lörrach, ein international bekannter Maler, Patrizia Kreutzer, eine Friseurmeisterin aus Bad Säckingen, Harry Amann, ein Kunsthandwerker aus Eggingen und Thomas Preiser aus Wangen, der irische Highlandrinder züchtet.

Warum analog?
Analoge Fotografie entschleunigt. Das Motiv rückt näher in den Vordergrund. Nicht mal eben 100 Bilder machen, damit ein gutes dabei ist. Dazu kommt der Entwicklungsprozess. Alles was in der digitalen Nachbearbeitung passiert, wird in der Dunkelkammer von Hand gemacht. Es ist einfach ein faszinierendes Handwerk.

Vernissage: am 06.07.2019 um 14:00 Uhr im 2. Obergeschoss
Ausstellung: vom 07.07. bis 30.10.2019 geöffnet jeweils Mo - Do von 9 - 18 Uhr und Fr von 9 - 12 Uhr.
Kontakt: Jens Wiedmann, 01726900596

Über mich - Jens Wiedmann
Mit 11 Jahren schenkte mir mein Vater meine erste Spiegelreflexkamera. Die Fotografie wurde zu meinem Hobby. Mit 15 habe ich begonnen Filme zu entwickeln und mich mit der Dunkelkammer zu befassen. Jetzt, nach über 30 Jahren, entdeckte ich die analoge Fotografie neu. Als Vorstand des grieshabervier Leben-Arbeit-Kunst e.V. lag das Thema "Leben, Arbeit, Kunst" nahe. Mit meiner Hasselblad Mittelfrontkamera habe ich Künstler, Kunsthandwerker und Handwerker der Region Waldshut und Lörrach fotografisch portraitiert. Entstanden sind 4 Fotostrecken, die das Schaffen der Künstler und Handwerker bildhaft darstellt.

Aug
28
Mi., 28.08.2019 - 10:00 Uhr
Veranstalter: Schwarzwaldverein Ortsgruppe Waldshut-Tiengen in Kooperation mit der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen
Ort: Waldshut, Busbahnhof

Über 1000 Jahre Geschichte und Geschichten ranken sich um den Klosterweg. Er war einst die Verbindungsstraße vom Kloster St. Blasien über das vorderösterreichische Waldshut bis in die klösterlichen Besitzungen auf der Schweizer Seite. Auf ihm verliefen einige Ereignisse, die für das Kloster und seine Umgebung sehr bedeutend waren. Wir starten unsere Wanderung etwa auf der Mitte des Klosterwegs in Bannholz und wandern ihn hinab Richtung Waldshut. Wir kommen über den Gupfen und genießen die herrliche Aussicht auf den Schwarzwald, den Hotzenwald, die Rheinebene und mit Glück auf das Schweizer Alpenpanorama. Unsere Route überschneidet sich später mit dem neu angelegten Wolfssteig und dem Mittelweg, über den wir ins Wildgehege gelangen. Dort können wir heimische Tiere beobachten und mit Futter aus den Automaten füttern, bevor wir den Abstieg nach Waldshut antreten und unsere Tour beenden. 

Wanderstrecke: 10 km
Wanderzeit: ca. 3 Stunden
Wanderführer: Rainer Feudel (Tel. 07751 - 5482)

Anfahrt mit dem Linienbus ab Busbahnhof Waldshut um 10:04 Uhr bis Bannholz.
Anmeldung bis spätestens 5 Tage vor der Wanderung beim Wanderführer.

Foto: © Klaus Hansen

Einträge insgesamt: 494
[1]      «      1   |   2   |   3   |   4   |   5      »      [50]

Kontaktdaten

© 2019 Stadtverwaltung Waldshut-Tiengen | Kaiserstraße 28-32 | 79761 Waldshut-Tiengen | Tel: 07751 833-0 | Fax: 07751 833-128 | E-Mail schreiben - by cm city media GmbH